Mit dem Fahrrad QRV

MalteHeiming
Santiago 1
Beiträge: 23
Registriert: Do 11. Feb 2021, 18:13
Standort in der Userkarte: Bremen

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#931

Beitrag von MalteHeiming »

Frequenzwaschl hat geschrieben: Mi 24. Nov 2021, 09:08 Serwas Malteheiming

Nimm einen Zigarettenanzünder-Stecker mit Schraubanschlüssen, da brauchst du nicht löten.
Das rote Kabel = Plus an den mittleren Anschluß befestigen, das schwarze Kabel = Minus an den anderen Anschluß. Da gibt es nur zwei Anschlußmöglichkeiten. Das reicht auch stromverbrauchsmäßig für jedes normale CB-Funkgerät.

Antennenhalterungen werden, wenn die hier zuwenig beschrieben wird auch in diesen Beitrag erörtert.
https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=47&t=51946 hierbei geht es zwar um einen Rollstuhl, aber die Thematik ist in etwa die gleiche

Usb= vergiss es

73 helmut
Danke, nun ist es aber so, dass ich einen alten Ziggerettenanzüpnderstecker hab den ich samt bisschen kabel von einem alten gerät das nach funktionstüchtig ist ich es aber dennoch net mehr beache und deswegen verschrotte abschneide und dann abisoliere und da kann ich doch net sehen was welcher pohl is... ach egal ich probier einfach aus...
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 9199
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#932

Beitrag von Krampfader »

MalteHeiming hat geschrieben: Mi 24. Nov 2021, 20:25 Danke, nun ist es aber so, dass ich einen alten Ziggerettenanzüpnderstecker hab den ich samt bisschen kabel von einem alten gerät das nach funktionstüchtig ist ich es aber dennoch net mehr beache und deswegen verschrotte abschneide und dann abisoliere und da kann ich doch net sehen was welcher pohl is... ach egal ich probier einfach aus...
Wenn du das einfach so ausprobierst dann riskierst du das gerät zu verpolen entweder geht dann die glasrörchensicherung und oder die platine fackelt ab ist mir schon mal passiert die chancen stehen 50 50 dass du das richtig herum erwischt...
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
MalteHeiming
Santiago 1
Beiträge: 23
Registriert: Do 11. Feb 2021, 18:13
Standort in der Userkarte: Bremen

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#933

Beitrag von MalteHeiming »

Moin Forum,

Wie is das eig mit der Stehwelle wenn man ein Funkfahrrad hat. ich meine wenn ich jetzt hier die stehwelle einstelle auf z. B. 1,0 und fahre in ganz bremen umher...
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 9199
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#934

Beitrag von Krampfader »

MalteHeiming hat geschrieben: So 28. Nov 2021, 17:38 Wie is das eig mit der Stehwelle wenn man ein Funkfahrrad hat. ich meine wenn ich jetzt hier die stehwelle einstelle auf z. B. 1,0 und fahre in ganz bremen umher...
Nun ja, die Stehwelle stelle ich an der DV27-S immer nur am freien Feld ein (große Wiese). Und danach fahre ich damit dann über Stock und Stein, Stadt und Land, und funke damit ungeniert in der Gegend herum, drahtlos, mittels Liberty-Mic, siehe Bilder:

Bild Bild Bild Bild

Nicht nur die Stehwelle passt perfekt sondern auch die "Resonance", beides genau auf CB-Bandmitte (27.205 MHz), besser geht es nicht.

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Benutzeravatar
Grünkohl
Santiago 2
Beiträge: 82
Registriert: Do 7. Okt 2021, 17:33
Standort in der Userkarte: Mainz
Wohnort: Mainz

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#935

Beitrag von Grünkohl »

Sehr cool, sehr cool! :banane:
Reicht die Masse vom Fahrrad denn aus für die Antenne à la DV27?
Oder bedingt das ungünstige SWR-Verhältnisse?

Danke!
Grünkohl - die "Oldenburger Palme" 🌴 als gute Erinnerung an meine norddeutsche Herkunft - ansonsten "Hannes"
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 9199
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#936

Beitrag von Krampfader »

Grünkohl hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 10:36 Reicht die Masse vom Fahrrad denn aus für die Antenne à la DV27?
Für eine DV27-S (130cm) reicht die Masse offensichtlich (wie man sehen kann). Hingegen für eine DV27-L (260cm) eben nicht.

Grünkohl hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 10:36 Oder bedingt das ungünstige SWR-Verhältnisse?
Wie interpretierst Du denn das SWR mit 1.0 auf Bandmitte (27.205 MHz) ?? ... gut oder schlecht ?? ;) ... allerdings ist so eine schmalbandige DV27-S nur für 40 Kanäle geeignet, mehr brauch ich aber in Österreich auch nicht.

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Benutzeravatar
Grünkohl
Santiago 2
Beiträge: 82
Registriert: Do 7. Okt 2021, 17:33
Standort in der Userkarte: Mainz
Wohnort: Mainz

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#937

Beitrag von Grünkohl »

Krampfader hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 10:50Für eine DV27-S (130cm) reicht die Masse offensichtlich (wie man sehen kann). Hingegen für eine DV27-L (260cm) eben nicht.
130/140cm sollten reichen und sind auch für die Montage am Fahrrad angedacht. :D

Krampfader hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 10:50Wie interpretierst Du denn das SWR mit 1.0 auf Bandmitte (27.205 MHz) ?? ... gut oder schlecht ?? ;) ... allerdings ist so eine schmalbandige DV27-S nur für 40 Kanäle geeignet, mehr brauch ich aber in Österreich auch nicht.
Alles unter 1,5 ist gut. Unter 2 ist noch okay.
Mir reichen hier im Rhein-Main-Gebiet auch die ersten 40 Kanäle (wobei das ja wie bei Star Wars jetzt die letzten 40 Kanäle sind. :P )
Grünkohl - die "Oldenburger Palme" 🌴 als gute Erinnerung an meine norddeutsche Herkunft - ansonsten "Hannes"
Benutzeravatar
Grünkohl
Santiago 2
Beiträge: 82
Registriert: Do 7. Okt 2021, 17:33
Standort in der Userkarte: Mainz
Wohnort: Mainz

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#938

Beitrag von Grünkohl »

Oder doch besser eine CB Albrecht GL-27 ? :clue:
Grünkohl - die "Oldenburger Palme" 🌴 als gute Erinnerung an meine norddeutsche Herkunft - ansonsten "Hannes"
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 9199
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#939

Beitrag von Krampfader »

Grünkohl hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 11:18 Oder doch besser eine CB Albrecht GL-27 ? :clue:
Ja, aber nur dann wenn Du die Antenne (GL-27) ausschließlich als Zierde am Fahrrad montiert haben möchtest. Funken kannst Du damit nicht, siehe: viewtopic.php?p=533386#p533386

Im Vergleich dazu dann die DV27-S, siehe: viewtopic.php?p=533534#p533534

Die DV27-S liefert nicht nur bessere Messwerte sondern was viel wichtiger ist: Ich wurde damit sofort bombig gehört, hingegen mit der masselosen GL-27 kam am Fahrrad kein einziges QSO zustande (da diese "Antenne" hauptsächlich übers Kabel arbeitet und der Messing-Trafo im Antennenfuß das Zuleitungskabel auf 27 MHz als "Dummy" abschließt).

Fazit: Wenn Du funken möchtest dann nimm die halb so teure DV27-S

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Benutzeravatar
Grünkohl
Santiago 2
Beiträge: 82
Registriert: Do 7. Okt 2021, 17:33
Standort in der Userkarte: Mainz
Wohnort: Mainz

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#940

Beitrag von Grünkohl »

Vielen Dank!
Antenne und Akku sind bestellt. :D
Dann kann es spätestens am WE wieder nach draußen gehen - und das dann auch CO2 neutral. :holy:
Grünkohl - die "Oldenburger Palme" 🌴 als gute Erinnerung an meine norddeutsche Herkunft - ansonsten "Hannes"
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 9199
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#941

Beitrag von Krampfader »

Grünkohl hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 14:13 Antenne und Akku sind bestellt. :D
Dann kann es spätestens am WE wieder nach draußen gehen - und das dann auch CO2 neutral. :holy:
Na dann viel Spaß damit :)

Nur darauf achten dass die DV27-S beim Montieren gut leitenden Kontakt zum restlichen Fahrradrahmen hat. Und danach Stehwelle einstellen, am freien Feld (Wiese, kein Asphalt). Dann sollte es klappen.

Viel Erfolg

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
MalteHeiming
Santiago 1
Beiträge: 23
Registriert: Do 11. Feb 2021, 18:13
Standort in der Userkarte: Bremen

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#942

Beitrag von MalteHeiming »

Moin,

also ich habe jetzt meine mobil Antenne am Rad aber sie lässt sich einfach nicht feststellen, sprich sie knickt mir immer ab...kann mir irgendjemand helfen. wäre cool, wenn dazu hier irgendjemand aus meiner Gegend kommen würde.
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 9199
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#943

Beitrag von Krampfader »

Wie hast Du denn die DV27-S am Fahrrad montiert ??, mit welcher Klemmhalterung ?? Mach uns bitte ein Foto davon und stelle es hier rein.

Danke und :wave:

Andreas
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
MalteHeiming
Santiago 1
Beiträge: 23
Registriert: Do 11. Feb 2021, 18:13
Standort in der Userkarte: Bremen

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#944

Beitrag von MalteHeiming »

mach ich Morgen jetzt is zu dunkel. Ich kann aber schon mal sagen mit gar keiner klemmhaterung, mein fahrrad hat hinten an der ladeflächenseite löcher
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 9199
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#945

Beitrag von Krampfader »

MalteHeiming hat geschrieben: Di 30. Nov 2021, 23:46 mach ich Morgen jetzt is zu dunkel. Ich kann aber schon mal sagen mit gar keiner klemmhaterung, mein fahrrad hat hinten an der ladeflächenseite löcher
Ja, mach mal bitte ein Foto davon. Ich vermute Du hast den DV-Fuß seitlich montiert und die Antenne dabei um 90 Grad nach oben abgewinkelt. Und jetzt verdreht sich der Fuß und die Antenne neigt sich nach unten, stimmts ??

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“