Systemwiederherstellung unter Vista

Schuchie
Santiago 6
Beiträge: 493
Registriert: Mi 28. Jan 2004, 16:23
Wohnort: Hessen

Systemwiederherstellung unter Vista

#1

Beitrag von Schuchie » Sa 12. Mai 2012, 17:26

Hallo,
Heute spreche ich mal unsere Computerspezialisten mit folgendem Problem an:
Auf meinem PC ist von zu Hause "Windows Vista 32" vorinstalliert.

Jetzt fiel mir auf dass die "Systemwiederherstellung" nicht mehr funktioniert.
Er setzt zwar automatisch "Wiederherstellungspunkt" und es lassen sich auch welche
manuell festlegen. Er tut dann auch so als wenn er wollte und wenn er dann wieder
hochgefahren ist zeigt er an dass NICHTS verändert wurde?!?!?!

Wenn irgendjemand eine Idee hat die zur Lösung dieses Problems führt wäre ich sehr dankbar.

55+73 Karl
Man kann nicht in Frieden funken wenns dem lieben Nachbarn nicht gefällt :-(

EIBAUER
Santiago 2
Beiträge: 94
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 19:49

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#2

Beitrag von EIBAUER » Sa 12. Mai 2012, 18:10

scheiß windows

nimm LINUX;

DA WERDEN SIE GEHOLFEN :lol: :lol: :lol: :lol:

Schuchie
Santiago 6
Beiträge: 493
Registriert: Mi 28. Jan 2004, 16:23
Wohnort: Hessen

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#3

Beitrag von Schuchie » Sa 12. Mai 2012, 18:15

EIBAUER hat geschrieben:scheiß windows

nimm LINUX;

DA WERDEN SIE GEHOLFEN :lol: :lol: :lol: :lol:

Die Frage an "Computerspezialisten" gerichtet und nicht an Dummschwätzer!!!!!
Man kann nicht in Frieden funken wenns dem lieben Nachbarn nicht gefällt :-(

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 492
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#4

Beitrag von 13CT011 » Sa 12. Mai 2012, 18:45

Wenn er keine Fehlermeldung anzeigt überprüf bitte zunächst folgendes:

Die SWH (Systemwiederherstellung) ist wirklich aktiviert? (Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste)
Ausreichend Speicherplatz vorhanden? (10 GB sollten auf dem Systemlaufwerk im Idealfall frei sein)

Kontrolle in der Registry für den Dienst...

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\sr : Dwordwert Start auf 0 (aktiv)gesetzt? 4=deaktiviert

Für die SWH selbst...

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\SystemRestore : Dwordwert DisableSR = auf 0 (aktiv)? 1=deaktiviert

Wenn dem so ist sollte die SWH per inf-Datei noch mal überall korrekt eintragen werden.

%windir%\inf (?:\windows\inf) über Start->Ausführen eingeben und die darin enthaltene Datei sr.inf per Rechtsklick->Installieren

Nach Abschluss der Installation ist ein Neustart erforderlich. Dann erneut versuchen. Sollte dann wieder gehen.


Sollte es dann wieder Erwarten immer noch nicht gehen bitte mal eine genauere Erklärung des Sachverhalts (woran machst du fest dass es nicht funktioniert...)

73, Micha

EIBAUER
Santiago 2
Beiträge: 94
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 19:49

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#5

Beitrag von EIBAUER » Sa 12. Mai 2012, 19:17

warum gibtss sowas wie GOOGLE :clue: :clue: :clue:

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7073
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#6

Beitrag von grinsekater » Sa 12. Mai 2012, 19:24

EIBAUER hat geschrieben:warum gibtss sowas wie GOOGLE :clue: :clue: :clue:
Findet man da denn als Antwort auf die Frage von Schuchie, dass man Linux installieren soll, wenn die Systemwiederherstellung von Vista nicht funktioniert? Oder woher haste das?

73, Andy
Die Behörde ist der natürliche Feind des freien Bürgers.

EIBAUER
Santiago 2
Beiträge: 94
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 19:49

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#7

Beitrag von EIBAUER » Sa 12. Mai 2012, 19:47

da gibste einfach mal bei GOOGLE ein,was de suchst,und schon findeste die antwort.

mann muß eben nur mal lesen,und ne weile suchen,das wird doch jeder hinbekommen. ODER :sup: :sup:

windows ist eh nicht mehr das was es mal war,bin schon seit einigen jahren auf LIUX umgestiegen,und hab endlich ruhe vor diesen scheiß fehlermeldungen im WINDOWS.
bis XP lief das win noch recht gut,aber das neue zeug,naja :thdown:

Benutzeravatar
erikai
Santiago 8
Beiträge: 782
Registriert: Di 3. Apr 2012, 12:09

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#8

Beitrag von erikai » Sa 12. Mai 2012, 20:19

grinsekater hat geschrieben:
EIBAUER hat geschrieben:warum gibtss sowas wie GOOGLE :clue: :clue: :clue:
Findet man da denn als Antwort auf die Frage von Schuchie, dass man Linux installieren soll, wenn die Systemwiederherstellung von Vista nicht funktioniert? Oder woher haste das?

73, Andy

im richtigen Forum schon :-)
Skip: Wostok

Flunder

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#9

Beitrag von Flunder » Sa 12. Mai 2012, 21:07

EIBAUER hat geschrieben:da gibste einfach mal bei GOOGLE ein,was de suchst,und schon findeste die antwort.

mann muß eben nur mal lesen,und ne weile suchen,das wird doch jeder hinbekommen. ODER :sup: :sup:

windows ist eh nicht mehr das was es mal war,bin schon seit einigen jahren auf LIUX umgestiegen,und hab endlich ruhe vor diesen scheiß fehlermeldungen im WINDOWS.
bis XP lief das win noch recht gut,aber das neue zeug,naja :thdown:
Bei Google findet man aber auch ein Rechtschreibprogramm. Gelle?
Mein Freund Schuchie, lasse Dich nicht entmutigen. Wer austeilt, muss auch einstecken können. Zurück zum Thema. Weiter machen...

Schuchie
Santiago 6
Beiträge: 493
Registriert: Mi 28. Jan 2004, 16:23
Wohnort: Hessen

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#10

Beitrag von Schuchie » So 13. Mai 2012, 18:46

@ 13TH2038

Hallo Micha,
ich danke dir für deine KOMPETENDE Hilfe!!! Funktioniert wieder.
Das war eine Antwort mit der man was anfangen konnte.
Nicht wie bei solchen Leuten die zwar nur doofe Antworten aber dafür VIELE Icons produzieren.

@ Flunder

Hallo Micha,
du wirst doch nicht glauben dass ich nicht einstecken kann. Es ärgert mich nur dass der denkt
ich hätte mich vorher nicht auch bei GOOGLE informiert. Habe aber nichts gefunden was direkt
als Antwort auf meine Frage zu verwerten gewesen wäre. Selbst in verschiedenen Foren nicht.
ERST DANN habe ich meine Frage hier eingestellt.

@ grinsekater

Hallo Andy,
scheinbar sind wir BEIDE doof. Er schreibt doch klipp und klar:

"da gibste einfach mal bei GOOGLE ein,was de suchst,und schon findeste die antwort.
mann muß eben nur mal lesen,und ne weile suchen,das wird doch jeder hinbekommen."

wobei ich dann in dem Zusammenhang mann mit einem n schreiben würde oder er
den Mann meint. Dann aber groß!!!
Es ist schon so wie die Flunder schreibt: GOOGLE HAT AUCH EIN RECHTSCHREIBPROGRAMM!!!

55+73 Karl
Man kann nicht in Frieden funken wenns dem lieben Nachbarn nicht gefällt :-(

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 492
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#11

Beitrag von 13CT011 » So 13. Mai 2012, 19:12

Schön, freut mich das es wieder geht :D

Und nimms nich so- egal welches Forum, beim Thema Windows (egal welches) kommen überall die Trolle raus :banane:

73 und nen schönen Sonntagabend, Micha

DO1MOX
Santiago 8
Beiträge: 984
Registriert: Sa 10. Jan 2004, 23:53
Wohnort: Ulm/Donau
Kontaktdaten:

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#12

Beitrag von DO1MOX » Di 15. Mai 2012, 10:21

Schuchie hat geschrieben:Hallo,
Heute spreche ich mal unsere Computerspezialisten mit folgendem Problem an:
Auf meinem PC ist von zu Hause "Windows Vista 32" vorinstalliert.

Jetzt fiel mir auf dass die "Systemwiederherstellung" nicht mehr funktioniert.
Er setzt zwar automatisch "Wiederherstellungspunkt" und es lassen sich auch welche
manuell festlegen. Er tut dann auch so als wenn er wollte und wenn er dann wieder
hochgefahren ist zeigt er an dass NICHTS verändert wurde?!?!?!

Wenn irgendjemand eine Idee hat die zur Lösung dieses Problems führt wäre ich sehr dankbar.

55+73 Karl
Mach dein Vista runter und mach Windows7 Ultimative auf dein PC und du wirst sehen, dass du wider viel Freude und kein Ärger damit hast an deinem PC. :thup:

artlandxy
Santiago 7
Beiträge: 624
Registriert: Di 27. Jan 2009, 00:58
Wohnort: Wird ab sofort nicht mehr genannt.

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#13

Beitrag von artlandxy » Di 15. Mai 2012, 11:09

Vista ist ja berüchtig dafür recht Fehlerbehaftet zu sein.
Windows 7 soll gut und auch flüssig laufen. Kann ich mangels eigener Erfahrung nicht bestätigen, jedoch auch nicht dementieren. Bei XP hört bei mir die Windowszeit auf.

Empfehlenswert ist auch eine Software mit der Du die Festplatte spiegeln kannst und bei Bedarf zurückspielst. Habe ich unter XP so gehandhabt, wenn ich mir unbekannte Programme installiert habe.

Zu Linux sei gesagt, das es zwar recht einfach zu installieren ist, aber in gewissen Details doch einiges an Einarbeitung erfordert. Gerade oder vorallem wenn man Windowssysteme gewohnt ist. Einige Dinge laufen nicht so wie man es sich erhofft. Plug and play ist nicht immer gegeben. Das liegt allerdings nicht am Linux an sich, sondern an dem mangelnden Interesse der Hardware-Hersteller sich auf Linux einzulassen. Die Vielzahl an Linux-Diveraten macht das ganze nicht einfacher. Man darf nicht vergessen, das Linux immer in Bewegung ist und laufend verändert wird. Für den Normalnutzer mit Internet,E-Mail und bisschen Video schauen, Briefe schreiben etc da ist Linux gut gerüstet. AFU-Soft gibt es auch einiges. Aber für den grossen Spieler und einige Spezielle Anwendungen kommt man um Windows wohl nicht herum.

73 de Gerd
73

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 492
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#14

Beitrag von 13CT011 » Di 15. Mai 2012, 11:59

DO1MOX hat geschrieben:
Mach dein Vista runter und mach Windows7 Ultimative auf dein PC und du wirst sehen, dass du wider viel Freude und kein Ärger damit hast an deinem PC. :thup:
Warum ein neues Betriebssystem kaufen? Da könnte man ja auch gleich ein neues Auto kaufen wenn der Anlasser kaputt ist... :think:

artlandxy
Santiago 7
Beiträge: 624
Registriert: Di 27. Jan 2009, 00:58
Wohnort: Wird ab sofort nicht mehr genannt.

Re: Systemwiederherstellung unter Vista

#15

Beitrag von artlandxy » Di 15. Mai 2012, 12:14

13TH2038 hat geschrieben:
DO1MOX hat geschrieben:
Mach dein Vista runter und mach Windows7 Ultimative auf dein PC und du wirst sehen, dass du wider viel Freude und kein Ärger damit hast an deinem PC. :thup:
Warum ein neues Betriebssystem kaufen? Da könnte man ja auch gleich ein neues Auto kaufen wenn der Anlasser kaputt ist... :think:
Nun, weil Vista nicht wirklich nutzerfreundlich ist.
Wenn ich ein Auto habe was mir nur Ärger macht, behalte ich das auch nicht länger.
Zum Thema kaufen. Auch wenn es keiner hören mag, Linux kostet nichts.

73 de Gerd
73

Antworten

Zurück zu „Computer allgemein“