Wettersatelliten Empfang

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon DK5VQ » So 26. Feb 2017, 20:27

doeskopp hat geschrieben:
WetterCH hat geschrieben:Was bitte schön sind Rollerfreaks?


http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=30&t=38331&start=165&hilit=rollerclub+remagen

Da ich ja leider auch ein Problem mit der sampling rate habe, wollte ich mal wissen wie jemand anderes hier eingestellt hat. Da seit neuerem sich diese Verändert hat, ist dies überhaupt möglich weil es erst seit Mittag 25.02 so ist. Vorher war es mit 11025 gut


Dein Problem ist die Antenne. Eine solche Antenne schliesst man mit ANTENNENKABEL :!: an und nicht mit Klingeldraht und Bananensteckern. Bevor das nicht erledigt ist brauchst Du mit was anderem garnicht erst anfangen. So wird das nix. [emoji814]e:

Grüße from Doeskopp

Das habe ich ja jetzt erst gesehen... Sachen gibt's... Und da wunderst du dich das nix geht ? Mein lieber Scholli... Mal abgesehen von der vollkommen ungeeigneten Kabelverbindung zum Empfänger hast du alles ja übelst zusammen geklöppelt. Damit kommt man im Antennenbau nicht weit. Wie kommt man auf die Idee ein Koaxikabel durch lose Drähte zu ersetzen ? ... Kopfschüttel...

...via Tapatalk
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole
Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2300
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 21:01

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » Mo 20. Mär 2017, 18:06

Nach einer gefühlten Ewigkeit wird morgen endlich die neue Mobile Discone Antenne bei mir eintreffen, sodass ich dann endlich mal brauchbare Satellitenbilder empfangen kann, und diese dann auf meiner Wetterstationswebseite hochladen kann.

:D
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon criticalcore5711 » Di 21. Mär 2017, 19:54

Naja. Sei mir nicht böse, deine Verkabelung muss trotzdem besser werden als beim letzten mal.

Zum Empfang reicht es wenn du eine 75 Ohm fensterdurchfürung wie für Kabel/SAT üblich verwenden würdest.
Oder gleich die gesamte Verkabelung auf 75 Ohm Auslegen, dein SDR Stick ist ja dafür vorgesehen an 75 Ohm zu arbeiten.

Nur an der Antenne liegt es definitiv NICHT.

Viel Erfolg trotzdem.

P.S
Ich ziehe mein Kabel immer mit Hilfe eines Stückes Schnur durch das gekippte Fenster.
Dazu einfach das Kabel an die Schnur Binden, Schnur beim Schließen des Fensters mit einklemmen, Fenster Kippen und Kabel an der Schnur durch das gekippte Fenster Ziehen.
Wenn ich fertig bin Rolle ich das Kabel zusammen, werde es durch das gekippte Fenster auf den Balkon und öffne wie gewohnt die Tür um den Rest abzubauen.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » Di 21. Mär 2017, 20:29

Die Antenne ist jetzt installiert, natürlich mit Koaxialkabel durchgehend.

Leieder habe ich bis jetzt nur einen tiefen überflug, aber wxtoimg beschwert sich nun nicht mehr über die fehlende map.db datei. Was vorher selbst bei guten Überflügen der Fall war auch die Störspitzen sind nun verschwunden.

Genau gesagt ist nun die Antenne Und die Verkabelung ersetzt worden (die Antenne hat ein Koaxkabel dran).
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » Do 23. Mär 2017, 19:51

Hallo zusammen

Gerade habe ich 2 Satelliten Empfangen mit der neuen Antenne, aber leider haben die Bilder so eine Art Treppenstufen, was könnte da falsch eingestellt sein?

http://www.wetterstationwinkel.ch/Satellit/

Die Audio-files wären hier:
http://wetterstationwinkel.ch/Satellit/201703231854.wav
http://wetterstationwinkel.ch/Satellit/201703231920.wav

Im Anhang sind noch Bilder der Wxtoimg Einstellungen es wäre interessant zu wissen, was bei euch herauskommt wenn ihr meine Audio-files im Wxtoimg verarbeiten lässt.

Gruess aus der Schweiz
Dateianhänge
Wxtoimg2.JPG
Wxtoimg2.JPG (35.82 KiB) 376-mal betrachtet
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » Sa 25. Mär 2017, 21:01

Schaut mal was meine Antenne heute Abend tolles "eingefangen" hat. Zurzeit muss ich die Antenne noch immer herausstellen um die Satelliten zu Empfangen, dank dem tollen Tipp von criticalcore5711 ist das aber ein Kinderspiel.

criticalcore5711 hat geschrieben:Ich ziehe mein Kabel immer mit Hilfe eines Stückes Schnur durch das gekippte Fenster.
Dazu einfach das Kabel an die Schnur Binden, Schnur beim Schließen des Fensters mit einklemmen, Fenster Kippen und Kabel an der Schnur durch das gekippte Fenster Ziehen.
Wenn ich fertig bin Rolle ich das Kabel zusammen, werde es durch das gekippte Fenster auf den Balkon und öffne wie gewohnt die Tür um den Rest abzubauen.


Auch dank eurer Hilfe habe ich nun etwas neues über Funktechnik gelernt, und irgendwie macht das ganze sogar noch Spass das Frequenzspektrum abzuhören. Besonders die Mittelwellen und Kurzwellen Sender.


Das Bild
http://wetterstationwinkel.ch/Satellit/noaa-18-201703251856-mcir.jpg

http://www.wetterstationwinkel.ch/satellitenbilder-archiv.php
http://www.wetterstationwinkel.ch/satellitenbilder.php
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Vorherige

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste