Vom Osten über Norden, ganz nach Westen.

Im Urlaub, oder bei der Arbeit unterwegs

Vom Osten über Norden, ganz nach Westen.

Beitragvon Alexander » Do 6. Jul 2017, 13:07

Hallo zusammen...

... am kommenden Samstag, werde ich ab 10:30 Uhr von Leipzig aus über Dortmund und Düsseldorf mit der Bahn und ab Düsseldorf so gegen 16:20 Uhr mit dem Bus weiter nach Antwerpen fahren.
Zurück geht es dann ab kommenden Mittwoch, mit den gleichen Stationen.

Unterwegs werde ich auf PMR446, Freenet und 2m /70cm Amateurfunk mit ner Handfunke in FM qrv sein. Wer will, kann ja ein QSO vereinbaren. Bin auch unterwegs über Mail mit mobilem LTE-Router erreichbar, solange es das Netz erlaubt. Adresse: voelki2014@gmail.com

Bin gespannt ob was zustande kommt.

73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO61DH QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV S37
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!
Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3145
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Wohnort: Leipzig

Re: Vom Osten über Norden, ganz nach Westen.

Beitragvon DD1GG » Do 6. Jul 2017, 20:22

Na am Samstagn kann ich mal über das behinderte Relais auf 438.800 reinblöken. Das hörste zuerst DK7FF, den dauerbesoffenen, danach noch das ganze Fussfolk, dass das Relais vollquarkt.

Du bist natürlich bei mir zum Kaffee willkommen, sind 20 km. Vllt.reichts mal zu Eisele on air.

73
Peter
DD1GG
Santiago 5
 
Beiträge: 383
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45


Zurück zu Funker unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste