Dreiländereck

Im Urlaub, oder bei der Arbeit unterwegs

Dreiländereck

Beitragvon Grüner Baron » Do 27. Apr 2017, 14:49

Hallo!

Bin demnächst beruflich zwischen Bautzen, Görlitz, Zittau und Weisswasser unterwegs.

Auf welchen Kanälen gibt es Ortsrunden im 11m Bereich? Ein Wörterbuch sächsisch/hochdeutsch habe ich schon im Gepäck! :tup:

Gibt es dort gute Hügel ("legal" befahrbar :wink: ) zum funken?

Freue mich aufs Dreiländereck :banane:
Grüner Baron
Santiago 2
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 11. Feb 2016, 14:45

Re: Dreiländereck

Beitragvon 13CT011 » Do 27. Apr 2017, 15:36

Hallo,

legal befahrbar sind hier in der Region der Schlechteberg (bei Ebersbach-Neugersdorf), und der Oderwitzer Spitzberg. Beim Kottmar (von Eibauer Seite aus befahrbar) und dem Rotstein (bei Sohland/Görlitz) sollte es auch keine Probleme geben. Funktechnisch interessanter (aber etwas aufwändiger befahrbar) ist der Hochwald (von dort gehts auch mal bisschen weiter). Dort benötigst du aber eine Auffahrtgenehmigung des Forstamtes (Kontaktdaten gerne per PN). Die Lausche ist funktechnisch hier das Optimum (höchster Berg Deutschlands östlich der Elbe) aber Naturschutzgebiet und nur zu Fuß erreichbar. Hier im Zittauer Raum gibts auf Kanal 15 USB/LSB noch Gegenstationen, in Richtung Görlitz auf 40 FM, auch diverse FM Runden gibts wohl noch rundum... dort hab ich aber schon lange nicht mehr durchgedreht :D

73, Micha
Benutzeravatar
13CT011
Santiago 5
 
Beiträge: 383
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 13:23

Re: Dreiländereck

Beitragvon Foliant » Do 27. Apr 2017, 16:36

Der Kottmar klappt auf jeden Fall ganz gut, schon einiges von dort gehört.

Solltest Du ein paar Runden auftun meld dich doch mal kurz hier: viewtopic.php?f=11&t=38998
Und wirf einen Blick auf unsere Karte: https://www.google.com/maps/d/u/0/edit? ... 692715&z=9
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker

Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!
Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2398
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 20:21

Re: Dreiländereck

Beitragvon Grüner Baron » Fr 28. Apr 2017, 06:52

Na das nenn ich mal zielführende Hinweise Micha :tup:

Alle Punkte sind bereits im Navi. Besten Dank!
Grüner Baron
Santiago 2
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 11. Feb 2016, 14:45

Re: Dreiländereck

Beitragvon Eisbär » Fr 28. Apr 2017, 10:02

@ Grüner Baron Kleiner Hinweis noch. Mit sächsisch kommst Du ab Bautzen nicht weit. Besser wäre sorbisch. :lol: Außerdem verstehen sich die Görlitzer als Niederschlesier. (Stimmt doch Micha?)
Und wenn Du mal ein QSO mit Micha hattest, wirst Du mir Recht geben. (nichts mit sächsisch)
73 aus Sachsen
Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
 
Beiträge: 400
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54

Re: Dreiländereck

Beitragvon Grüner Baron » Fr 28. Apr 2017, 12:17

Du machst mir Angst.....so langsam frage ich mich, auf was ich mich da eingelassen habe :think:
Grüner Baron
Santiago 2
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 11. Feb 2016, 14:45

Re: Dreiländereck

Beitragvon Eisbär » Fr 28. Apr 2017, 17:26

Keine Bange, alles wird gut. Auch ganz weit im Osten wohnen hauptsächlich ganz normale Menschen, auch wenn einige Zeitgenossen aus den verschlissenen Bundesländern das manchmal anders sehen. :D
73 Wieland
Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
 
Beiträge: 400
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54

Re: Dreiländereck

Beitragvon Yoster » Fr 28. Apr 2017, 17:27

Hallo !
Kann Dir eigentlich auch den Monumentberg bei Groß Radisch
in der Nähe der Talsperre Quitzdorf empfehlen.
Rund 300m über NN, und mit Aussichtsturm.
Hatten von dort schon viele schöne Verbindungen.

73's Jürgen
Yoster
Santiago 1
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 18. Jul 2013, 08:26

Re: Dreiländereck

Beitragvon 13CT011 » Sa 29. Apr 2017, 14:29

Eisbär hat geschrieben: ...verstehen sich die Görlitzer als Niederschlesier


so ist das :thup:

Eisbär hat geschrieben:...Und wenn Du mal ein QSO mit Micha hattest, wirst Du mir Recht geben...


...es ist tatsächlich schon passiert das sich hier jemand reingemeldet hat und dachte er hätte jemand aus der Berliner Ecke dran :banane:

Mal im Ernst, sprach-technisch sollte es die wenigsten Probleme hier geben... und befahrbare Hügel deutlich unter 500 Meter hatte ich bewusst weg gelassen, gibts aber auch ne Menge, angefangen, mit der Landeskrone, Bertsdorfer Steinberg, etliche Stellen in den Königshainer Bergen wie der Hochstein etc... geht sicher auch, so "tief" hab ich Bergfunk aber noch nicht selbst probiert :seufz:

73, Micha
Benutzeravatar
13CT011
Santiago 5
 
Beiträge: 383
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 13:23

Re: Dreiländereck

Beitragvon DF5WW » Sa 29. Apr 2017, 14:50

Eisbär hat geschrieben:Keine Bange, alles wird gut. Auch ganz weit im Osten wohnen hauptsächlich ganz normale Menschen, auch wenn einige Zeitgenossen aus den verschlissenen Bundesländern das manchmal anders sehen. :D
73 Wieland


Hauptsache die Leute aus den "verschlissenen" Bundesländern haben ihr Schärflein dazu beigetragen das es so ist wie es ist .... Nix für ungut, ich hatte nie was gegen "Ossis" hab selbst "drüben" nach der Wende schhon oft genug gearbeitet und die Leute dort immer als Nett und Freundlich empfunden. Das "Schubladendenken" kommt aber oft genug aus den Schubladen selbst ...

:clue: :clue:
DF5WW
 

Re: Dreiländereck

Beitragvon Grüner Baron » Sa 29. Apr 2017, 15:54

Vielen Dank noch an Yoster und 13CT011 für die geografischen "Nachträge". Auch sie werden im Navi ihren Platz finden und wenn sie mir während des Aufenthaltes ins Auge springen, werde ich sie gnadenlos für ein cq missbrauchen. :wink:

@ DF5WW: Bitte keine weiteren politischen Diskussionen hier in diesem Fred :!: Es geht lediglich darum das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden...und die Leute dort sind oftmals ehrlicher als das "versch(l)issene" Pack im Westen...sagt dir ein Wessi. :think:

Und wenn ich nur an Flora und Fauna denke, hat der Begriff "verschlissen" seine Berechtigung ja wohl sehr...über weitere Dinge die hier bereits mehr als "verschlissen" sind, möchte ich gar nicht erst nachdenken müssen.
Grüner Baron
Santiago 2
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 11. Feb 2016, 14:45

Re: Dreiländereck

Beitragvon Eisbär » Sa 29. Apr 2017, 19:45

@ DF5WW
Alles kein Problem, Jürgen. So ist das eben. Du hast hier gearbeitet, und ich oft genug in den sog. alten Bundesländern. (so zu sagen "Aufbau West") Und ich habe festgestellt, daß es im persönlichen Gespräch fast nie Probleme gab.
Meist beruhten diese auf mangelndem Wissen. So hält sich z.B. vereinzelt bis heute hartnäckig das Gerücht, daß der Solibeitrag nur im Westen gezahlt wird. Also ein Hoch auf die Gemeinsamkeiten, zu denen bekanntermaßen
der Funk gehört.
73 aus dem schon einige hundert Jahre alten Sachsen.
Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
 
Beiträge: 400
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54

Re: Dreiländereck

Beitragvon Grüner Baron » Do 4. Mai 2017, 17:34

http://www.15ost.de/cont-mundart/

So.....und nu nur noch sorbisch lernen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sorbische_Sprache :paper:

Hoffentlich gibts bei euch auch hübsche Frauen die hochdeutsch sprechen!? :dlol:
Grüner Baron
Santiago 2
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 11. Feb 2016, 14:45

Re: Dreiländereck

Beitragvon Toni » Do 4. Mai 2017, 18:15

Och, solange Sie den Mund voll haben ist die Sprache doch egal - mit vollem Mund soll man eh nicht sprechen ... :dlol:

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!
Benutzeravatar
Toni
Santiago 7
 
Beiträge: 548
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 16:28


Zurück zu Funker unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste