Immer dabei beim Motorroller Fahren

Im Urlaub, oder bei der Arbeit unterwegs

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon masi28 » So 12. Feb 2017, 00:35

Wie gesagt. "Wertschätzung" der_Jeff. Wenn ich mir Deine gesamten Beträge in diesem Forum so durchlese, dann könnte ich Dir auch einiges über Dich sagen. Du hast vielleicht einen regelrechten Kontrollzwang. Du wirkst belehrend und lehrformelhaft. Du verfügst über sehr wenig Empathie. Du kannst Dich nur schwer auf Deine Gesprächspartner einstellen. Du bist zu sehr mit Deinen eigenen repressiv geschützten Grenzen beschäftigt. In wenigen Deiner Beiträge lese ich eine positive Antwort. Vielleicht bist Du in diesem Forum überhaupt nicht so beliebt? Du bist vielleicht ein destruktives Mitglied in diesem Forum. Vielleicht bist "Du" das Problem!! Das heißt aber nicht, das ich Dich nicht wertschätze. Du bist fachlich kompetent, Du hast Humor, Du kannst Dich gut ausdrücken und verfügst über viel Wissen, das hier absolut bereichernd sein könnte. Dich hat bisher noch niemand kritisiert. Du wirst so akzeptiert, wie Du bist. Du wirst so angenommen, wie Du bist. Dann nimm bitte auch die anderen Teilnehmer hier so an, wie sie sind.
masi28
 

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon DocEmmettBrown » So 12. Feb 2017, 01:04

masi28 hat geschrieben:Du wirst so angenommen, wie Du bist. Dann nimm bitte auch die anderen Teilnehmer hier so an, wie sie sind.
Seine Beiträge sind aber Dank der Satzzeichen wenigstens lesbar.

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2336
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon masi28 » So 12. Feb 2017, 01:07

Daniel, vielleicht ist er aber auch an die vierzig Jahre jünger.
masi28
 

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon DocEmmettBrown » So 12. Feb 2017, 01:11

masi28 hat geschrieben:Daniel, vielleicht ist er aber auch an die vierzig Jahre jünger.
Und wenn man älter ist, merkt das SchmachtPhone das und schickt von sich aus keine Satzzeichen mehr?

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2336
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon masi28 » So 12. Feb 2017, 01:31

Was ist denn das für eine Kultur in diesem Forum? Werden bei Euch User, die sich nicht konform der sprachlichen Konventionen artikulieren ausgegrenzt und pauschal verurteilt?
masi28
 

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon Jawa 01 » So 12. Feb 2017, 01:55

der_Jeff hat geschrieben:
marcel15 hat geschrieben:Ich denke es gibt Menschen die können nicht anders.
ES gibt Menschen mit Behinderung!

Ich finde es allerdings seltsam, daß sich alle Leute mit Schreib- und Leseschwäche in Foren rumtreiben.
Das wird oft und gerne als Argument für Gedankenlosigkeit und Faulheit beim schreiben genommen.
Und er hat es ja nun explizit auf sein Handy geschoben.
Es hat ja auch was mit Respekt zu tun.
Wie kann jemand, der seine Fragen so hinrotzt erwarten, daß andere sich die Mühe und Zeit machen solch ein Kauderwelsch zu entziffern?
Gegen Tippfehler wird niemand etwas sagen, aber dieses permanente Auslassen von Satzzeichen ist einfach nur Faulheit und Respektlosigkeit. Das gilt auch für permanente Kleinschreibung.
Jedes Handy hat auch Tasten für Satzzeichen!
Dann muss man sich einfach mehr Zeit beim schreiben nehmen.


Schon einmal was von Inklusion Gehört Behinderte haben Genau so Rechte wie Angeblichen Gesunden
Jawa 01
 

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon DocEmmettBrown » So 12. Feb 2017, 02:09

Es könnte vielleicht hilfreich sein, wenn sich die Beteiligten einmal einigen könnten, ob nun eine Behinderung, das SchmachtPhone oder ein ganz anderer Grund an dem fehlerhaften Text schuld sein soll. Mir ging es hauptsächlich übrigens um die Verteidigung von Jeff, nicht um eine Anklage des Threaderstellers.

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2336
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon masi28 » So 12. Feb 2017, 02:14

Ja, Jawa 01. Und Inklusion sollte auch eine grundsätzliche Grundregel in diesem Forum sein. Und ich schäme mich wirklich zutiefst dafür, das wir hier überhaupt darüber diskutieren müssen. Der Ham Spirit, das was den CB und Amateurfunk im Grunde ausmacht, ist der menschliche Wert, die Wertschätzung des menschlichen Wesens, seiner Existenz, seiner Neugierde, seines Strebens nach Wissen. Was uns vereint ist die Suche nach der Wissenschaft und dem tiefen menschlichen Wunsch, Grenzen zu überwinden. Darum bauen wir Funkgeräte. Darum bauen wir Antennen. Darum warten wir auf die bestmöglichsten Bedingungen, den Erdball zu umrunden, den Mond anzufunken, Menschen zu finden, die unsere Leidenschaft teilen, die unser Wissen bereichern und uns anspornen, immer wieder einen Schritt weiter zu gehen. Und diese Leidenschaft teilen wir in dieser Gemeinschaft, in einem gemeinsamen Gedanken, dem Ham Spirit. Jawa01, Du bist ein Teil von uns, Du gehörst zu uns.
masi28
 

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon Jawa 01 » So 12. Feb 2017, 02:41

Hört jetzt endlich mal mit den Kram auf mit dem Rechtschreiben, wenn man Probleme mit seinen Händen hat kann man eben nicht lang mit dem Handy Schreiben den ich habe eine Arthrose die ich niemanden Wünsche, wenn dann die Hände oder Finger weh tun ist es vorbei mit der Handy Schreiberei dann möchte man schnell damit Fertig werden, und schon mal etwas von Inklusion gehört das heißt das Behinderte Menschen das
gleiche Recht haben wie Angeblich Gesunde und Ich Habe eine Behinderung dafür ich nichts kann, und Behinderte haben genau so das Recht sich hier im Forum Anzumelden wie die Anderen und das Misst Handy Flog gestern in die Ecke und da bleibt es auch, die Rechtschreibkorrektur wo in deinem Handy ist schreibt nur Wirres Zeug deshalb hatte ich sie auch Abgeschaltet und ich habe mich hier Angemeldet weil ich nicht möchte das der CB Funk / Freenet Funk Ausstirbt und ich möchte mich auch mit den anderen Austauschen und auch mal neue Menschen Kennen Lernen die auch das selbe Hobby haben wie ich, und mich nicht über irgend welche Leute Ärgern wenn ich mal einen Fehler mache gut ich kann es schon Verstehen das Forum ist Öffentlich das sollte es ja nicht sein das da jemand so Viele Fehler macht beim Schreiben weil es eben nicht so schön aussieht aber wie ist es bei Facebook oder Spin de da schreibt ja auch jeder wie er will und da Meckert niemand und da ist auch so manches Öffentlich, ach mir ist es Egal was soll ich mich mit Leuten herum Ärgern die mit ja gar nicht kennen ich bin kein Unmensch nur weil ich eine Behinderung habe für die ich nichts kann ,ich möchte nur Funken und mich mit den Funker Austauschen mit den ich während des Winters nicht mit ihnen Funken kann weil ich mit dem Motorroller im Winter nicht Fahre da es mit im Winter dafür zu Kalt ist aber nichts für ungut ich werde darauf achten wenn ich wieder mal etwas Schreibe ich werde im Zukunft nur noch auf dem Computer Schreiben ,Gruß Station Jawa 01
Zuletzt geändert von Jawa 01 am So 12. Feb 2017, 02:46, insgesamt 3-mal geändert.
Jawa 01
 

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon masi28 » So 12. Feb 2017, 02:43

Jawa 01. Du musst Dich in keinster Weise rechtfertigen. Nicht Du, sondern "Wir" sind das Problem. Wir sind das Problem. Du bist ok.
masi28
 

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon Jawa 01 » So 12. Feb 2017, 02:48

das weis ich auch es wäre ja noch schöner wenn sich jeder darauf austoben könnte Gruß Station Jawa 01 .
Jawa 01
 

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon masi28 » So 12. Feb 2017, 02:50

Ich schäme mich so sehr für das Verhalten der Leute hier in diesem Forum
masi28
 

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon Leopard3 » So 12. Feb 2017, 02:59

Moin,
warum quälst Du dich dann noch mit der Hochtaste. Lass die weg, schreib alles klein und setze wenigstens nen Punkt fürs Satzende.

Davon abgesehen. Nutz doch einfach mal die Spracheingabe, der Tastatur. Nutze ich selbst am Handy. :tup:
Gruß vom Leopard dem Heiko.
Der Beste Verstärker, ist die Antenne.
Benutzeravatar
Leopard3
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 15:10
Wohnort: 27239 Twistringen

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon Wolf » So 12. Feb 2017, 03:05

Lieber masi28,
Du bist noch ziemlich neu hier im Forum. Ich bin rd. 11 Jahre dabei und habe es in dieser Zeit noch nie erlebt, dass Behinderte in irgendeiner Form ausgegrenzt wurden - ganz abgesehen davon, dass die Moderatoren sowas sofort unterbinden würden.

Lieber Jawa 01,
wenn es mit der Zeichensetzung nicht klappt, dann versuch doch mal, Deinen Text durch Absätze zu gliedern. Für jeden Gedankengang einen Absatz. Das ist erheblich lesefreundlicher als Fließtext ohne Punkt und Komma. Probier's einfach mal.

Gruß
Wolf :-)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert
Wolf
Santiago 9
 
Beiträge: 1323
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33

Re: Immer dabei beim Motorroller Fahren

Beitragvon masi28 » So 12. Feb 2017, 03:09

Leute, Jawa01 ist ein Teil von uns und ich wünsche mir, das wir ihn so anerkennen und wertschätzen wie er ist, genauso wie wir jeden anderen von uns anerkennen und wertschätzen. Wenn wir das schaffen, sind wir wirklich eine starke Gemeinschaft. Ich wünsche mir das von jedem von Euch, das wir uns alle einander wertschätzen und achten und respektvoll miteinander umgehen. Danke.
masi28
 

VorherigeNächste

Zurück zu Funker unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast