Dragon SS-497

Dragon SS-497

Beitragvon Daghiron » Di 17. Okt 2017, 09:38

Moin Moin...

Ich hab da mal folgende Frage: Zum (Neu) Einstieg in die wundersame Welt des CB´s (ich hab vor Einführung 80Kanäle,SSB,15 Watt,70cm,2M aufgehört) bin ich ziemlich günstig an die Dragon gekommen. War für mich interessant,weil ich sie einerseits als Heimstation,andererseits dank 12V Umschaltung auch für´Bergfunken nehmen kann. Nun: Auf der DW höre ich viele Stationen-wenn der Skip offen ist auch Spanien ( zuletzt Muschi01 und so). Die kommen zwar fast alle gut verständlich rein,aber das "Lügenbarometer" gibt mir keine S-Werte. Im Nahbereich kann ich das noch besser sehen,wenn ich auf demselben Kanal die Dragon einschalte und mit einer Mobilantenne meine alte President: Dragon gibt Werte (im NAHBEREICH) von S6-S9, die Presi fast bei allen Stationen S9 bis S10 mit *. Ist bei der Dragon das S-Meter kaputt oder müßte die mal zum Einstellen ?

55/73 13 HN 443 Aka PapaCharly
Life is too short - enjoy it !
Daghiron
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23. Sep 2017, 21:59
Wohnort: Dortmund

Re: Dragon SS-497

Beitragvon ax73 » Di 17. Okt 2017, 10:31

Man kann das nachstellen. Aber es bleibt bei der etwas eigentümlichen Charakteristik, daß
schwache Signale kaum oder keinen Wert auslösen während sie auf anderen Geräten
bereits einige S-Stufen verursachen.

RV12 ist dafür zuständig
Benutzeravatar
ax73
Santiago 7
 
Beiträge: 725
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45

Re: Dragon SS-497

Beitragvon Rauschefunker » Di 17. Okt 2017, 19:13

Das miese S-Meter ist noch das kleinste Problem bei dem Gerät.Das mit Abstand schlechteste Gerät meiner Sammlung.
Rauschefunker
Santiago 3
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 19. Sep 2013, 09:11

Re: Dragon SS-497

Beitragvon Elo » Mi 18. Okt 2017, 05:51

Aber immer wieder interessant was für "Mond-Preise" die Geräte Dragon SS-497 / Albrecht AE 497 bei Weiterverkäufen erzielen. Wie kommt's?
Benutzeravatar
Elo
Santiago 2
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 22:12

Re: Dragon SS-497

Beitragvon Sgt.Lapdance » Mi 18. Okt 2017, 16:46

Elo hat geschrieben:Aber immer wieder interessant was für "Mond-Preise" die Geräte Dragon SS-497 / Albrecht AE 497 bei Weiterverkäufen erzielen. Wie kommt's?


Weil's keine Heimstationen mehr gibt?!

220V Stecker rein und losfunken ist aber auch schön :)

Obwohls ne' Taube Nuß sein soll und Belechtung, S-Meter usw. ist oft kaputt.

So bis 300€ hab ich schon dafür als Gebot gesehen....

Und - Willkommen Daghiron,

mal eine Frage: hast du nur eine Mobilantenne? Bei S9 sollten 50µVolt anliegen, kann man wie o.g. über den Poti einstellen - oder einstellen lassen :D

Mein Motto: "Life is too short for QRP" LOL
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)
Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 2
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Dragon SS-497

Beitragvon Daghiron » Mi 18. Okt 2017, 21:46

Hallöle und Danke erst mal für die Antworten. Die Kiste selber habe ich recht günstige (glaub 120 Ocken) geschossen. Bin ja schon am überlegen ob ich sie weiterverkaufe. War für mich halt interessant weil ich sie sowohl auch 230,wie auch 12 V betreiben kann und sie halt USB und Deutsche Welle kann ;-)

Antennenmässig (nicht grade ideal) habe ich eine Lambda-Halbe an einer 6 Meter Angelrute. Ich wohn in der 6. Etage eine 7-Stöckigen Hauses. Momentan "verhandel" ich mit dem über mir ob ich die Antenne bei ihm am Balkon befestigen kann. Hätte ich noch mal gute 5 Meter nach Oben. Problem ist bei mir (geht leider nicht anders), das die Antenne zu nah am Stahlbeton ist. Die Presi hab ich an einer ollen Firestick mit DV-Fuß und Halterung am Balkongeländer. (wenn ich auf der DW bin,bekomme ich wenigstens den Lokalfunk mit)
Life is too short - enjoy it !
Daghiron
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23. Sep 2017, 21:59
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste