Hilfe benötigt, nahe Linz am Rhein

Hilfe benötigt, nahe Linz am Rhein

Beitragvon Hopi » Fr 22. Sep 2017, 12:54

Hallo Funker,

ich bin der Chris und kurz vor dem (Wieder-)einstieg in das CB-Funk Hobby. Ich habe mich jetzt ein paar Wochen eingelesen möchte hier oben auf der Linzer Höhe eine Heimstation einrichten. Im Wege steht nur noch eine Frage: Ist mein Dorf PLC verseucht.

Klar, um das festzustellen könnte ich mir einen SWR kaufen und damit in den Äther horchen. Diese Anschaffung würde dann aber vom Budget für die Anlage abgehen. Daher kam ich auf die Idee, daß es in der Gegend vielleicht einen mobilen Funkkollegen geben könnte, der Bereit ist mal bei mir den Spargel in den Wind zu halten. Einen Kaffee, oder ein Bierchen ist natürlich vorrätig. :D

73 Chris
Benutzeravatar
Hopi
Santiago 1
 
Beiträge: 19
Registriert: So 10. Sep 2017, 13:41

Re: Hilfe benötigt, nahe Linz am Rhein

Beitragvon DD1GG » Sa 23. Sep 2017, 05:24

Ginge wohl am besten mit einer Handpuste. Da kann ich Dir nicht helfen, heute leider arbeiten. Vllt. findet sich jemand.
DD1GG
Santiago 5
 
Beiträge: 383
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45

Re: Hilfe benötigt, nahe Linz am Rhein

Beitragvon ultra1 » Sa 23. Sep 2017, 10:01

Hallo Chris !

Störungen beim Empfang, sind heute gang und gebe. Das ist nicht nur durch PLC.
Das zu erst aus zu testen, ist ein gutes Vorgehen.
Am besten mit einem Handfunkgerät den besten Antennenstandort aus testen.

Vielleicht wird ein Handfunkgerät dein Gerät zum Einstieg.
Kannst du Antenne,Mikrofon und Netzteil anschließen.
Stationär, mobil und portable betreiben.

Viel Erfolg und LG, ingo
Benutzeravatar
ultra1
Santiago 4
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Wohnort: 32805

Re: Hilfe benötigt, nahe Linz am Rhein

Beitragvon Hopi » So 24. Sep 2017, 14:03

Danke für Eure Antworten.

Eine Handgurke spielte in meinen Überlegungen bisher noch keine Rolle. Ein gutes Gerät mit SSB kommt dann aber auch schon über 200,-. Mein Plan ist die Anschaffung einer Grant II Premium vom Funkhändler des Vertrauens. Als erste Antenne die Lambda/2 Drahtantenne von Lamdahalbe.de und dazu ein ordentliches Schaltnetzteil. Dann kann ich hier meine Teststellung aufbauen und hoffen, daß der Empfang passabel ist. Für den Fall käme dann eine ordentliche Stationsantenne auf's Dach. Später noch eine Hochstrom Batterie dazu, dann kletter ich damit auf den Berg.

Mittelfristig ist ein SDR für eine Base sicher auch sinnvoll, da hat man das ganze Band schön per Waterfall im Blick.

@DD1GG: Bist Du in meiner Nähe? Habe Dich auf der Userkarte nicht gefunden.

73 Chris
Benutzeravatar
Hopi
Santiago 1
 
Beiträge: 19
Registriert: So 10. Sep 2017, 13:41

Re: Hilfe benötigt, nahe Linz am Rhein

Beitragvon Bondarenco » Mo 25. Sep 2017, 15:11

Hallo Chris,
Mein QTH ist quasi gegenüber von Linz am Rhein.
Ich kann bei dir gerne einen vor Ort Check machen.
Die dafür erforderlichen Geräte bringe ich mit.
Außerdem kann ich auch noch mit einer 1/2 Lamda GPS Hochantenne,sowie President SSB dienen. 8)
Wenn Interesse besteht,dann gebe Bescheid.
73. aus dem Ahrtal. :wink:
Benutzeravatar
Bondarenco
Santiago 1
 
Beiträge: 37
Registriert: So 13. Nov 2016, 12:01
Wohnort: 53474

Re: Hilfe benötigt, nahe Linz am Rhein

Beitragvon Hopi » Mo 25. Sep 2017, 21:21

Hi Bondarenco,

ich freue mich, daß Du Dich meldest. Ein Funker in meiner Nähe und dazu noch hilfsbereit. Ich schicke Dir eine PN. :tup:

73 Chris
Benutzeravatar
Hopi
Santiago 1
 
Beiträge: 19
Registriert: So 10. Sep 2017, 13:41

Re: Hilfe benötigt, nahe Linz am Rhein

Beitragvon Bondarenco » Di 26. Sep 2017, 18:50

Prima!,das kriegen wir hin. :wink:

73.
Benutzeravatar
Bondarenco
Santiago 1
 
Beiträge: 37
Registriert: So 13. Nov 2016, 12:01
Wohnort: 53474


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste