Handgurke

Handgurke

Beitragvon marmelade » Mo 21. Aug 2017, 10:47

Moin! Ich habe ein Problem und deswegen eine Frage an die Fachwelt hier.

Habe einen behinderten Bruder der bei der Lebenshilfe in einer Wohngruppe untergebracht ist. Ich hatte noch zwei alte Handgurken liegen aus den 80`ger Jahren,
sogenannte Plastikbomber mit Teleskopantenne zum ausziehen und 4 Watt Sendeleistung auf 40 Kanälen FM.

Mein Bruder möchte gerne etwas Funken auf CB Band und er möchte natürlich auch mal mit mir in Verbindung kommen, nun ist sein Wohnort von meinem in etwa
10/15 km Luftlinie auseinander. Ich selber wohne in einem Hochhaus in der obersten Etage (zirka 50 Meter hoch) und er im zweiten Stock seiner Wohngruppe.

Mein Problem ist nun das er nur mit einer Handgurke funken kann und nicht mit Mobil/Feststation (nicht erlaubt dort) und mit den beiden alten Plastikbombern
bekommen wir keinen Kontakt hin. Ich habe nun bei eBay dies hier gefunden.:

http://www.ebay.de/itm/CB-HAND-FUNK-ALA ... SwstxVeeCw

Das kann man wohl mit einer Magnetfußantenne nutzen und wäre somit auch als Feststation zu betreiben. Da ich aber nicht weiß wie die Reichweiten da wären
habe ich mich also hier registriert um mal zu Fragen was man da machen könnte, ein Mobilfunkgerät mit einer größeren Antenne würde bei ihm nicht gehen. Hat
einer eine Idee was da angesagt wäre?

Ich bedanke mich mal gleich für eure Antworten!
marmelade
Santiago 0
 
Beiträge: 2
Registriert: So 20. Aug 2017, 18:06

Re: Handgurke

Beitragvon KLC » Mo 21. Aug 2017, 14:41

marmelade hat geschrieben:... an die Fachwelt hier.
Ob man das so stehen lassen kann ?..... :sup:

Uiuiuiui....

Das Diesner-Angebot aus der Bucht ist bestimmt was Feines, aber ich befürchte (vermute, weiß es nicht sicher) das Set wird aber mit der Antenne nicht den gewünschten Erfolg bringen.
Andererseits müßte man auch wissen , wie du "aufrüsten" kannst .
Denn wenn dein Bruder in 15km nur mit der Handgurke (evtl mit einer leistungsstärkeren Antenne für das Alan )funken kann, könnte man auf deiner Seite versuchen , mit einem Richstrahler zu arbeiten. Da das Hochhaus aber wohl nicht dein Eigentum ist , müßtest du die Möglichkeit/Erlaubnis haben, dort so eine Antenne zu stellen und auf deinen Bruder (dessen QTH) auszurichten.
Richtstrahler müßtest du kaufen (zB.SY3) oder bauen. Vielleicht kann dein Bruder doch irgendwie einen "Ring" (1/2 bis 1m Durchmesser) ans Fenster stellen, dann wären wir bei einer MAG-Loop auf seiner Seite.

Das müßte man erörtern ...
Ich will die nicht zuviel Hoffnung machen, da müßte ich mehr Ahnung haben.
Aber die Stichworte kannst du mal in die Suchen/Googel&Co eingeben , und schauen, was da auf dich zukommen könnte.
Diesner ist ein Fachhändler , nicht wie Conrad, Amazon & Co.
Den kann man zur Not fragen. Oder die anderen Händler , die hier gut weg kommen.

:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3538
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Handgurke

Beitragvon wasserbueffel » Mo 21. Aug 2017, 14:45

Das Geld kannst Dir sparen.
Damit geht es auch nicht weiter als mit den Handfunken und den langen Teleskopantennen.
Du musst mit Deiner Handfunke aufs Dach,dann wäre Verbindung möglich.
Im Zimmer ist immer scheixxxx ,egal was für Antennen man nutzt.

Diese Magnetfußantenne funktioniert nur am Auto oder wenn man daran eine Blechplatte montiert
oder irgendwo ein Metallgeländer zur Montage hat(Gegengewicht).

Bei Versuchen etwas länger sprechen und die Antenne in alle Richtungen drehen und den Squelch öffnen!
Da merkt man in welcher Richtung der Empfang besser wird.

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4837
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Handgurke

Beitragvon Mikado » Mo 21. Aug 2017, 20:57

KLC hat geschrieben:
marmelade hat geschrieben:... an die Fachwelt hier.
Ob man das so stehen lassen kann ?..... :sup:

Uiuiuiui....

Na das sagt ja grad der richtige; der immer den Kopp voll Kneepe hat aber von dem man so gut wie niemals liest, dass er irgendwas mal ansatzweise geschissen gekriegt hat.

Rolf, mach mal was, was du in deinen vielen Fragen angerissen hast und stell mal deine Ergebnisse vor in Schrift und Bild.

Wenn da wider Erwarten was Verwertbares bei ist und nicht nur Wortgeschwalle und über viele Absätze geschwurbelter B*llsh*t und politisches Stammtischgesülz um 1:00 morgens unter Verlust von Millionen dem Sprit geopferten Synapsen, bin ich bereit, dich am Rande wahrzunehmen.

Sonst: schönes Restleben innerhalb meiner Blacklist
...wenn 10 deziBel ein Bel sind, sind dann 20dB nicht ein ZwieBel? :O))
Benutzeravatar
Mikado
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1529
Registriert: So 11. Apr 2010, 16:31
Wohnort: JO42UK

Re: Handgurke

Beitragvon Mikado » Mo 21. Aug 2017, 21:00

...ansonsten bin ich bei Walters Einschätzung.

73 Mikado
...wenn 10 deziBel ein Bel sind, sind dann 20dB nicht ein ZwieBel? :O))
Benutzeravatar
Mikado
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1529
Registriert: So 11. Apr 2010, 16:31
Wohnort: JO42UK

Re: Handgurke

Beitragvon Lattenzaun » Di 22. Aug 2017, 00:14

...löööl...Lutz.....ich würde hier eher zu einem Smartphone mit Flatrate raten...so zum Quatschen und so...ist billiger und stressfreier :)

...mit Funk hat das alleswohl nichts zu tun :)

73,
Berndülü
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!
Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2105
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04

Re: Handgurke

Beitragvon ROMEO 1 » Di 22. Aug 2017, 12:18

Wenn schon Smartphone, dann mit Zello-App. Da kommt wenigsten so etwas wie Funkfeeling rüber.

Oder am PC mit VCBF.

73, Horst
ROMEO 1
Santiago 7
 
Beiträge: 504
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 22:18
Wohnort: Barntrup

Re: Handgurke

Beitragvon Username: » Fr 1. Sep 2017, 11:35

Und die gegeimdienste schneiden allen gleich mit. :(
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste