Telereader, bestimmte Kabel etc.

Telereader, bestimmte Kabel etc.

Beitragvon T_Jan » Sa 27. Mai 2017, 23:05

Guten Abend Ihr Lieben,

ich finde es selber unverschämt in meinem ersten Thema direkt mit ein paar Fragen und der Bitte um Beantwortung aufzutauchen, aber.. das am Besten gleich vorweg,.. ich habe SO ÜBERHAUPT KEINE Ahnung vom Thema CB-Funk. Da ich hier schon ein paar Themen gelesen habe und schnell feststellen durfte, dass so ziemlich Jeder hier weitaus mehr Ahnung von Funk-Geräten und scheinbar auch von vielen anderen elektrischen/elektronischen Gerätschaften hat, dachte ich mir, ich störe mal die abendliche Ruhe und lerne ggf. sogar noch etwas dazu.

Ich hatte mal einen Bekannten, zu dem aber momentan kein Kontakt mehr besteht, welcher voller Passion nahezu seine ganze Freizeit mit dem Funken verbracht hat. Und schon damals, als er mir versuchte das Thema näherzubringen,.. verstand ich nur Bahnhof. Mag ggf. auch am Altersunterschied liegen, da ich ein "Nachwendenkind" bin. :D

Naja, um mal zum eigentlichen Grund meiner Anmeldung zu kommen..

Ich habe vor ein paar Tagen einem älteren Herrn, der leider in einer finanziell etwas misslichen Lagen war helfen wollen und er hatte einige alte Computer, Radios etc. die er nicht mehr brauchte. Also hab' ich ihm diese für nicht gerade wenig Geld abgekauft ohne wirklich einen genauen Wert zu kennen.

Nun habe ich festgestellt, dass ein paar von den Sachen etwas mit dem Funken zu tun zu haben scheinen.

Fakt ist, ich werde Alles verkaufen, aber da mich das Thema jetzt doch ein wenig interessiert (in erster Linie aufgrund der Möglichkeiten und der interessanten "Codes"/"Kürzel" :D ) und ich natürlich auch wissen möchte, was ich da jetzt eigentlich rumliegen habe, würde ich euch bitten, dass Bild hier anzugucken und mir erst einmal zu sagen, ob das rot/schwarze Kabel (im roten Kästchen :D ) vielleicht zu dem Kenwood R2000 auf der linken Seite gehören könnte.

https://www2.pic-upload.de/img/33239328/1.jpg


Entschuldigt bitte die schlechte Bildqualität, ich werde am Montag ggf. noch ein paar bessere Bilder machen.

Nun liegt das Kabel auch noch auf etwas drauf, was sich "Telereader" nennt. Davon ist leider kein Bild vorhanden, aber bis auf die Farbe (Meiner ist in schwarz) sieht das Ding so aus:

http://www.radiomuseum.org/images/radio ... 673204.jpg

Womit wir bei meiner nächsten Frage wären.

Wozu brauche ich so einen "Telereader"? Gehört der zum Kenwood R2000 dazu? (Entschlüsselung..?!?)


Der Kenwood R2000 scheint zu funktionieren.. leuchtet, blinkt etc. aber ich höre keinen Ton. Und jetzt bitte nicht lachen.. oder wenn dann still und heimlich.. :D Muss das so? Muss ich um was zu hören ggf. erst eine Antenne oder Kopfhörer bzw. Boxen anschließen?



Um hier mal zum Schluss zu kommen, noch die letzten Fragen, die mir gerade einfallen und dann bin ich erstmal durch und ihr dürft mich steinigen, dass ich mich hier ohne auch nur den Hauch von Wissen über das Thema CB-Funk/Amateurfunk registriert habe..

Weiß zufällig Jemand wie man diese fünf oder sechspoligen "DIN-"Stecker nennt, die anscheinend auch der Stromversorgung der alten Geräte dient? (Bitte mit Rücksicht auf mein junges Alter antworten.. :D )
Kann man mit diesen Gerätschaften Polizei und Flugzeugfunk abhören oder ggf. einen eigenen Radiosender starten? (Reine Interessensfrage. Ich habe weder vor das Eine, noch das Andere auszuprobieren, aber die Möglichkeiten finde ich interessant.)
Da der Kenwood-R2000 ja nun "Weltempfänger" heisst,.. kann ich damit Leute auf der ganzen Welt erreichen?


Viele Fragen, aber ihr würdet mir natürlich auch schon mit nur einer beantworteten Frage helfen.


Liebe Grüße,
T_Jan
T_Jan
Santiago 0
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27. Mai 2017, 18:52

Re: Telereader, bestimmte Kabel etc.

Beitragvon criticalcore5711 » So 28. Mai 2017, 08:29

Ja am Kenwood brauchst du erst eine Antenne um etwas zu hören.
Ja mit einer entsprechenden Antenne kannst du zu gewissen Uhrzeiten auf entsprechenden Frequenzen viele Menschen von nahezu der ganzen Welt hören. Meist so zwischen 1,8MHz und 7MHz.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Amateurfunkband

Der telereader ist ein Decoder für funk. Er 'übersetzt' zB. Morsezeichen in einen lesbaren Text.

https://www.google.de/url?q=http://www. ... 4O_N5sUxzw

Wenn du den vollständig (also mit dem 40 Zeilen Drucker) hast könnte der noch brauchbar sein.

Radiosender kannst du damit empfangen, aber selbst einen Errichten wird damit nicht gehen.
Polizeifunk ist mittlerweile sogenanntes TETRA. Also digital und nicht abzuhören.
Flugfunk hingegen (Amplitude Modulation -AM) sollte damit (sofern der Kenwood seinen optionalen VHF upconverter eingebaut hat) möglich sein.

Zum Stecker, keine Ahnung wie die sich schimpfen. Schau Mal bei den Sponsoren hier aus dem Forum.
Die Beraten telefonisch und per E-Mail, die wissen es mit Sicherheit.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Telereader, bestimmte Kabel etc.

Beitragvon T_Jan » So 28. Mai 2017, 12:22

Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast.

Also am Kenwood ist ein Kabel, welches allerdings in's Leere führt..

https://www2.pic-upload.de/img/33241641/Antenne.jpg

Aus der Isolierung gucken halt nur die Kupferdrähte raus.. Zu hören ist leider nichts.


Ein 40 Zeilen Drucker ist nicht dabei. Ich habe nur den Telereader selber, ohne einen Bildschirm.
Habe mich jetzt schon ein Bisschen eingelesen. Muss also anscheinend erst noch den Bildschirm separat dazuerwerben.

Radiosender aus aller Welt wären schon interessant für mich, allerdings ist das ja inzwischen auch ohne Probleme via Internet machbar.
Verstehe. Also läuft das über ein Mobilfunknetz?!
Manmanman.. :D Ich fürchte der ist nicht eingebaut/angebaut. Da dort zwar ein Anschluss vorhanden ist, aber ich nichts habe, was auch nur annähernd so aussieht wie die Bilder bei Google bzgl. "VHF Up Converter".. / Naja,.. sowie ich das bisher recherchiert habe, würde ich mich damit ja anscheinend eh nicht im legalen Rahmen bewegen..

Da ist ja allerhand Zeug vonnöten..

OK, ich stöbere mal und werde mich ggf. mit denen in Verbindung setzen. Bis jetzt sieht es so aus, als gibt es diese Stecker eher für Mikrofon/Audio.. bei mir steht allerdings 7V unter dem Anschluss und ich habe auch eine Art "Transformator" der Firma Telefunken. Dieser funktioniert leider nicht mehr. Aber dort ist Strom an der einen Seite und so ein Stecker an der Anderen.

Das Nordmende "Globetrotter"-Radio bspw. benötigt so Einen. Allerdings scheinen auch Batterien dafür in Frage zu kommen.. Vielleicht verwechsel' ich da was..

Sollte ich zu einem Ergebnis kommen, lasse ich euch natürlich daran teilhaben.. :)


Liebe Grüße,
T_Jan
T_Jan
Santiago 0
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27. Mai 2017, 18:52

Re: Telereader, bestimmte Kabel etc.

Beitragvon T_Jan » So 28. Mai 2017, 13:28

Wichtig wäre für mich noch zu wissen, ob das schwarz/rote Kabel im roten Kästchen Irgendjemandem hier bekannt vorkommt.
T_Jan
Santiago 0
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27. Mai 2017, 18:52

Re: Telereader, bestimmte Kabel etc.

Beitragvon Papa Oscar » So 28. Mai 2017, 17:52

Das rot/schwarze - Kabel gehört bestimmt zu den TELEREANDER CWR-670E. Das schwarze - Kabel mit Centronic-Stecker für den Drucker.
Papa Oscar
Dateianhänge
Papa Oscar
Santiago 7
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Telereader, bestimmte Kabel etc.

Beitragvon T_Jan » So 28. Mai 2017, 19:14

Ach Mensch,.. ich danke dir Papa Oscar. Ich habe mir das schon gedacht, da ich bei den Sponsoren des Forums hier auf ähnliche Kabel gestoßen bin und alle Bilder, auch einige bei Google darauf hindeuteten, dass das nur so passen kann.. aber ich war mir ganz und gar nicht sicher. Leider habe ich auch nirgends das Kabel so in der Konstellation gesehen und bevor ich es einem anderen Gerät zuordne oder es bei einem anderen Gerät fehlt..

Ich wünsche dir noch einen schönen Rest-Sonntag.


Liebe Grüße,
T_Jan
T_Jan
Santiago 0
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27. Mai 2017, 18:52


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste