Fragen, neu in Basel

Fragen, neu in Basel

Beitragvon uranus3 » Do 18. Mai 2017, 12:21

Hallo zusammen

Mein Name ist Michael und ich habe mir vor einiger Zeit ein Albrecht AE 5890 besorgt, welches ich vor ein paar Tagen inkl. Magnetfussantenne in mein Auto (Twingo) eingebaut habe.

Ab August werde ich den AFU Lizenz-Lehrgang machen, freute mich aber schon darauf, bis dahin (und auch nachher) auf dem CB-Band aktiv zu sein. Leider höre ich nur rauschen, auch auf meinem ganzen Arbeitsweg nach Solothurn, auf allen Kanälen und in allen Modulationen (AM, FM, SSB), auch auf 9 AM. Ganz selten gibt es mal eine ganz entfernte Stimme irgendwo, das ist alles.

Gibt es hier jemanden in der Region, der Lust hätte, Senden und Empfang zu testen? Ansonsten werde ich mir dafür wohl ein Handgerät besorgen.

Liebe Grüsse
Michael
Neugierig
Albrecht AE 5890 EU (noch original), Metallfussantenne
uranus3
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Mai 2017, 11:39
Wohnort: 4058 Basel

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon Tribbel X » Do 18. Mai 2017, 16:06

Hallo Michael,

tja CB-Funk hier im Dreiländereck CH-D-F ist ziemlich ausgedünnt (Sterbefälle und Hobbyaufgabe).
Normal ist abends auf Kanal 40 FM (Anrufkanal) etwas los, tagsüber eher nicht und am meisten am Wochenende
Freitag und Samstag abends und am Sonntag eher nachmittags, ist aber alles nicht verbindlich da Funken von
Lust, Laune und auch Wetter abhängt! Auf Kanal 28, welcher ein Hauskanal im Hotzenwald ist hört man ab und zu
auch mal was.
Ich selber bin in Weil am Rhein zuhause, Antennen in Richtung Süden sprich Richtung Basel und Umgebung!
Oft aber machen Störungen ( z.B. Powerline u.a.) den Empfang recht mühsam, d.h. wer unter S5 bei mir reinkommt den
kann ich kaum verstehen ausser die Störung sackt ab. Da kann man nur flüchten und Outdoor funken!
Ich betreibe auf Kanal 24 FM auch eine kleine Packet-Radio-Node ( DIX347) falls Dich das auch intressiert ?
Hast Du Möglichkeit bei Dir zuhause zum Funken bzw. eine Antenne für CB-Funk zu montieren ?

Das wars erstmal 73 & 55 von Tribbel X / Harald
Ein Tag ohne CB-Funk ist ein verlorener Tag!
Benutzeravatar
Tribbel X
Santiago 3
 
Beiträge: 131
Registriert: So 15. Mai 2005, 19:08
Wohnort: Weil am Rhein ( Stadt der Stühle )

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon uranus3 » Do 18. Mai 2017, 19:37

Bisher nur im Auto. Ich kann das Gerät aber mal in meine Wohnung hoch nehmen. Habe bisher aber noch keine extra Antenne.

Was für eine Antenne hast du denn? Und was ist ein Packet Radio Node?



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Neugierig
Albrecht AE 5890 EU (noch original), Metallfussantenne
uranus3
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Mai 2017, 11:39
Wohnort: 4058 Basel

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon uranus3 » Fr 19. Mai 2017, 08:05

Hallo Harald

Hast du denn Empfang aus der Stadt?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Neugierig
Albrecht AE 5890 EU (noch original), Metallfussantenne
uranus3
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Mai 2017, 11:39
Wohnort: 4058 Basel

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon ultra1 » Fr 19. Mai 2017, 09:28

Hallo Michael !

Erstmal herzlich willkommen im kreise der Funkfreunde.

Ich selbst bin hier am nördlichsten Rand von NRW, heißt Ostwestfalen-Lippe. Einige Funker gibt es hier auf CB-Funk, sind jedoch auch dünn gesät.

Eine gute Taktik ist es, sich am Samstag Abend oder Sonntag Nachmittag auf einen Berg zu begeben.
Da kannst du mit deinem Auto auf eine Anhöhe oder Berg fahren. Am besten eine frei Stelle, nicht bewaldet oder zwischen Bauwerken.
Von dort hast du einen guten Empfang und durch den hohen Standpunkt eine große Reichweite.

Wünsche dir viel Erfolg und gute Gespräche !

55/73, ingo -ultra 1-
Benutzeravatar
ultra1
Santiago 4
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Wohnort: 32805

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon Tribbel X » Fr 19. Mai 2017, 13:26

Hallo Michael,

Empfang (Sprechfunk auch als Phonie bezeichnet) aus Basel selbst sind nur wenige Stationen!
Nur aus umliegenden Orten wie Reinach, Fehren, Liesthal, Nenzlingen, Nunningen, Frenkendorf ect.
hört man Stationen, aber auch nur wenn sie Lust haben zum Funken!

Aber sei nicht frustriert, wenn Du wenig oder gar nichts hörst bei Dir zuhause, auf einen Berg zu
fahren (obergünstig) wäre hier die bessere Lösung für ein QSO zu führen. Der Gempen wäre hier
ein Vorschlag oder über die Grenze auf den Monte Quatscho (Wanderparkplatz bei Obertüllingen)!

Eine Packet-Radio-Node ist eine Art Relais für die etwas ältere digitale Betriebsart Packet-Radio,
willst mehr darüber wissen empfehle ich Dir auf Wikipedia unter PACKET RADIO nach zulesen, da
eine Erklärung von mir hier den Rahmen sprengen würde.

Viel Spass noch beim CB-Funk 73 & 55 von Tribbel X / Harald
Ein Tag ohne CB-Funk ist ein verlorener Tag!
Benutzeravatar
Tribbel X
Santiago 3
 
Beiträge: 131
Registriert: So 15. Mai 2005, 19:08
Wohnort: Weil am Rhein ( Stadt der Stühle )

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon uranus3 » Fr 19. Mai 2017, 13:30

Danke für eure guten Tipps :-)
Neugierig
Albrecht AE 5890 EU (noch original), Metallfussantenne
uranus3
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Mai 2017, 11:39
Wohnort: 4058 Basel

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon Ramazotti » Sa 20. Mai 2017, 18:31

Hallo Michael, wo machst du den Lehrgang - wenn ich fragen darf?
Ramazotti 78 mit Albrecht AE5890EU / President Harry III
Benutzeravatar
Ramazotti
Santiago 2
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 21. Sep 2006, 17:06
Wohnort: CH-Stein am Rhein

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon uranus3 » Sa 20. Mai 2017, 18:49

Hallo Ramazotti
Bei Franz Grolimund & Co. Kennst du ihn?
Neugierig
Albrecht AE 5890 EU (noch original), Metallfussantenne
uranus3
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Mai 2017, 11:39
Wohnort: 4058 Basel

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon uranus3 » So 21. Mai 2017, 09:52

Neugierig
Albrecht AE 5890 EU (noch original), Metallfussantenne
uranus3
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Mai 2017, 11:39
Wohnort: 4058 Basel

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon uranus3 » Mo 22. Mai 2017, 12:10

Soll noch gut sein
Neugierig
Albrecht AE 5890 EU (noch original), Metallfussantenne
uranus3
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Mai 2017, 11:39
Wohnort: 4058 Basel

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon Username: » Di 15. Aug 2017, 15:50

Ich möchte unsere(n) Schweizer Freunde und Nachbarn darauf aufmerksam machen: https://www.bakom.admin.ch/bakom/de/hom ... 90-eu.html
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon uranus3 » Di 15. Aug 2017, 17:29

Danke.
Soweit ich sehen kann betrifft es ältere Seriennummern. Die Verfügung datiert von 2014 und die neuen dürfen wieder verkauft werden.
Neugierig
Albrecht AE 5890 EU (noch original), Metallfussantenne
uranus3
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Mai 2017, 11:39
Wohnort: 4058 Basel

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon guglielmo » Mi 16. Aug 2017, 07:49

Hallo uranus3,

wenn Du Deine AFU-Lizenz hast, ist die Zeit des durstens vorbei. Auf 2 Meter UKW gibt es viele Amateurfunker, die sich Morgens und Nachmittags auf dem Weg zur und von der Arbeit unterhalten. Jedenfalls bei uns in Norddeutschland und Norddeutschland ist eine ausgedünnte Zohne. Bei Euch soll da viel mehr los sein. Wenn Du auf Kurzwelle bist können wir uns gerne mal Abends für ein QSO auf 80 oder 40 Meter verabreden. Wir tauschen unsere Rufzeichen aus und verabreden einen Thermin. Melde Dich gerne wenn es so weit ist. Machmal lausche ich auf den CB-Bändern mit meinem Kurzwellentransciever. Bei uns ist da auch meistens tote Hose. Ein CB-Gerät zu kaufen würde sich nicht lohnen. Ich hatte mal drüber nachgedacht. Mit meinem Transciever werde ich natürlich nicht auf CB Funken.
guglielmo
Santiago 4
 
Beiträge: 238
Registriert: Do 22. Sep 2016, 08:24

Re: Fragen, neu in Basel

Beitragvon uranus3 » Mi 16. Aug 2017, 08:08

Gerne :-)

Die Prüfung wird am 5. Dezember stattfinden.
Neugierig
Albrecht AE 5890 EU (noch original), Metallfussantenne
uranus3
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Mai 2017, 11:39
Wohnort: 4058 Basel

Nächste

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: balco38 und 4 Gäste