Wettersatelliten Empfang

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » Fr 24. Feb 2017, 09:14

Ich habe ganz viele so komische Spitzen im Frequenzspektrum, die auch ins Satellitensignal hereinstören, da diese am gleichen Ort (frequenz) sind.
diese sind erst seit ca. Anfangs Woche da seit dort alle Sat-Bilder verrauscht sind.

http://wetterstationwinkel.ch/Funk.png
Zuletzt geändert von WetterCH am Fr 24. Feb 2017, 09:24, insgesamt 1-mal geändert.
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon criticalcore5711 » Fr 24. Feb 2017, 09:22

Kann von anderen Geräten kommen.
Handy Netzteil, Computer ect...
Fehlersuche: alle Geräte (auch die im standby) vom Strom trennen und das Spektrum betrachten.
Verschwinden die Spitzen oder werden kleiner hast du den Übeltäter gefunden.
Wenn nicht können die Störungen auch von Nachbarn kommen.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » Fr 24. Feb 2017, 09:42

Dann weiss ich wohl, wer der Übeltäter sein kann denn ER wurde am Sonntag Abend eingesteckt.
und läuft seitdem (Laptop Ladekabel), aber dennoch hat es für 1 gutes Bild gereicht am Sonntag.

ich werde Heute Abend mal das Laptopkabel ausstecken, und euch Bescheid geben.
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon criticalcore5711 » Fr 24. Feb 2017, 10:16

:tup: hoffentlich ist es nur das Netzteil vom Laptop.
Viel Erfolg.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » Fr 24. Feb 2017, 18:00

Also das Zeugs geht immer noch nicht. :seufz:
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon criticalcore5711 » Fr 24. Feb 2017, 19:11

Ok.
Mach doch Mal Bilder von deinem Aufbau.
Vielleicht hilft das ja einen eventuellen Fehler zu finden.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » Sa 25. Feb 2017, 17:31

Hallo Zusammen

soeben ist der NOAA 19 vorbei geflogen, mit der Elevation 34° hatte ich trotzdem schon ein Verhältnis von (Rauschen -70dBFS Signal ca. -50dBFS).
Aber warum ist mein Bild so "verzogen", ist dieses Problem von der Antenne oder eine falsche Einstellung des Funkgerätes.

Zusätzlich ist mir aufgefallen, dass ich meine Antenne "verkehrt" gebaut habe. Wenn man von der Mitte aus geht, hatte ich den Innenleiter nach der Umwegleitung
in Linke Richtung montiert. Aber auf meiner Anleitung (Bild) war er auf der rechten Seite.

Webseite (Anleitung):
http://www.rapp-instruments.de/RemoteSensing/WXSat/WXSat.htm

Satelliten Bild:
http://wetterstationwinkel.ch/Satellit/noaa-19-201702251440-msa.jpg

Audio:
http://wetterstationwinkel.ch/Sat.wav

Bilder meiner Antenne:
http://www.wetterstationwinkel.ch/Diverses/

Dieses Verzeichnis ist aus Datenschutzgründen mit einem Passwort geschützt:
Spoiler: anzeigen
Name: Funkerforum
Passwort: Funcube-93
Dateianhänge
Antenne neu.gif
Antenne neu.gif (8.13 KiB) 403-mal betrachtet
Antenne alt.gif
Antenne alt.gif (8.26 KiB) 403-mal betrachtet
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » Sa 25. Feb 2017, 21:46

Nun habe ich es geschafft, ich kann nun auch die Verzerrten Bilder "richten" und auswerten. :banane:

Diese Verzerrung kommt von der Sampling frequenz des Satellites, mithilfe der Slant Korrektur konnte ich den Wert ermitteln und das Bild von Heute 18:20 UTC auswerten.
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon criticalcore5711 » So 26. Feb 2017, 09:50

:tup:
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon doeskopp » So 26. Feb 2017, 12:43

Das mit den Litzen und Bananensteckern als Zuleitung zum Dongle meint er aber jetzt nicht ernst oder?
Allmählich kommen mir diverse Zweifel. :think:

Und ich dachte die Rollerfreaks sind nicht zu toppen.

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon DK5VQ » So 26. Feb 2017, 13:26

Also die meisten gezeigten Bilder enthalten ja quasi keine Wetterdaten. Die sehen aus wie die Karten mit Rauschen. Ich denke Mal die Antenne bringt kaum Pegel an den Empfänger... Das geht mit einem 0815 Rundstrahler schon deutlich besser

...via Tapatalk
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole
Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2293
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 21:01

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » So 26. Feb 2017, 16:24

doeskopp hat geschrieben:Und ich dachte die Rollerfreaks sind nicht zu toppen.



Was bitte schön sind Rollerfreaks?

Da ich ja leider auch ein Problem mit der sampling rate habe, wollte ich mal wissen wie jemand anderes hier eingestellt hat. Da seit neuerem sich diese Verändert hat, ist dies überhaupt möglich weil es erst seit Mittag 25.02 so ist. Vorher war es mit 11025 gut
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon Orion252 » So 26. Feb 2017, 18:00

Hallo WetterCH,
ich hatte mal den Wetterbildempfang via Web-SDR probiert. Die Ergebnisse waren aber bisher genau so enttäuschend wie zuletzt bei dir. Deine wav-Datei enthält schon einen ziemlich hohen Rauschanteil.

Welche Bandbreite hast du am Empfänger eingestellt? Die max. 31 kHz bei Web-SDR sind eher zu wenig.

73, Manfred
Orion252
Santiago 2
 
Beiträge: 87
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 12:04

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon WetterCH » So 26. Feb 2017, 18:25

Hallo Orion 252

Was ist den ein web sdr, kann man dort die Satelliten signale übers Internet empfangen? (Ist es ein Funkgerät welches ins Internet sendet).

Da ich die Ürobleme seit dem selber gebastelten Kreuzdipol habe, werde ich dieses jetzt mal demontieren. Und das alte Dipol von vorher wieder aufbauen. Mit diesem hatte ich bessere Bilder wie mit dem neuen
WetterCH
Santiago 1
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 19:52

Re: Wettersatelliten Empfang

Beitragvon doeskopp » So 26. Feb 2017, 19:56

WetterCH hat geschrieben:Was bitte schön sind Rollerfreaks?


http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=30&t=38331&start=165&hilit=rollerclub+remagen

Da ich ja leider auch ein Problem mit der sampling rate habe, wollte ich mal wissen wie jemand anderes hier eingestellt hat. Da seit neuerem sich diese Verändert hat, ist dies überhaupt möglich weil es erst seit Mittag 25.02 so ist. Vorher war es mit 11025 gut


Dein Problem ist die Antenne. Eine solche Antenne schliesst man mit ANTENNENKABEL :!: an und nicht mit Klingeldraht und Bananensteckern. Bevor das nicht erledigt ist brauchst Du mit was anderem garnicht erst anfangen. So wird das nix. :clue:

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

VorherigeNächste

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste