Im Auto besser AM oder FM?

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon BirgerS » Di 17. Sep 2013, 19:39

Naja, Kanal 9 ist ja Notruf/Anrufkanal...
Besucht meinen Blog: www.birgers.de
BirgerS
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Aug 2013, 00:52

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon odo » Di 17. Sep 2013, 19:51

BirgerS hat geschrieben:Naja, Kanal 9 ist ja Notruf/Anrufkanal...



Das hat sich doch LÄNGST überlebt. :rolleyes:
Eigentlich schon vor über 20 Jahren.
Eine offizielle Zuweisung solcher Art gab es zum Anfang des CB-Funks mal.
Aber das ist laaaaange vorbei.

In D ist 9AM DER (inoffizielle) LKW-Fahrer- und Verkehrsinfo- Kanal.
In vielen anderen europäischen Ländern ist es der Kanal 19FM.
:wave: :wave:
odo
odo
Santiago 9+30
 
Beiträge: 6207
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Wohnort: Berlin

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon JFK » Di 17. Sep 2013, 19:55

BirgerS hat geschrieben:Naja, Kanal 9 ist ja Notruf/Anrufkanal...


Genau deswegen haben fast alle Trucker den 9er AM eingestellt solange sie nicht "zu Hause" im Werk (dort ist meist ein anderer Kanal vereinbart) sind.
Bei längeren QSO (zB im Konvoi) kann man ja den Kanal nach Belieben wechseln.
Aber als Anrufkanal für Mobilstationen ist der 9er optimal.

Dies repräsentiert jedoch lediglich meine Meinung.
64±9 vom JFK - 13RT25, Tobias

2 dB, or not 2 dB, that is the question.
Benutzeravatar
JFK
Santiago 8
 
Beiträge: 868
Registriert: Do 16. Mai 2013, 02:37

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon BirgerS » Di 17. Sep 2013, 20:14

Ja was soll ich dann auf die Heckscheibe schreiben?
"CALL ME @ 9 AM"?
Besucht meinen Blog: www.birgers.de
BirgerS
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Aug 2013, 00:52

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon LuckyLuke » Di 17. Sep 2013, 20:15

dann rufen die Leute dich morgens um 9 Uhr an :)
LuckyLuke
 

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon JFK » Di 17. Sep 2013, 20:32

BirgerS hat geschrieben:Ja was soll ich dann auf die Heckscheibe schreiben?
"CALL ME @ 9 AM"?


Z.B. "CB 9 AM"

LuckyLuke hat geschrieben:dann rufen die Leute dich morgens um 9 Uhr an :)


:lol:
64±9 vom JFK - 13RT25, Tobias

2 dB, or not 2 dB, that is the question.
Benutzeravatar
JFK
Santiago 8
 
Beiträge: 868
Registriert: Do 16. Mai 2013, 02:37

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon BirgerS » Di 17. Sep 2013, 21:12

*lol* Stimmt! XD
Besucht meinen Blog: www.birgers.de
BirgerS
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Aug 2013, 00:52

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon Foliant » Di 17. Sep 2013, 21:45

CB CH9 AM
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker

Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!
Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2398
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 20:21

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon LattenzaunDX » Mi 18. Sep 2013, 10:39

Ich fand das mit dem Saufen zuerst beknackt, Kanal blabla Saufen?! Woooos????? :)
Aber mit dem Auto finde ich, paßt es wieder...Lustige Idee, ich habe auch schon mehrfach solche Ansätze von Leuten
gesehen, nen Passat in Grün Weiß damals mit "Politur" als Schriftzug, oder auf nem VW Treffen mal nen ähnlichen Polo, auch mit nem ähnlichen Schriftzug, aber noch keinen der nen Benz dazu geopfert hat :) Und dann noch im neuen Polente Design!
Cool, das mag ich an Funkern, viele davon haben echt nen Rad ab.
Ich fahre gerne selber mit penetrant großen Antennen rum, würde die auch abspannen, also Auffallen ist kein Ding für mich,
wenns mir gefällt, haben die anderen Leute kein Mitspracherecht.
ich würde mir nur nicht den Streß mehr geben zu provozieren, aber das liegt dran das ich früher genug davon hatte.
Mit deiner Karre würde ich hier immer durch die bösen Viertel fahren, damit die Dealer ihr Dope in den Gulli werfen :)
Und sich dann ärgern haha...Erlaubt ist was gefällt! Wenn ich voll gequatscht werde, was ich auf dem Dach habe, oder mit Funk will, dann fällt mir stets nen Satz zum kontern ein, das die Kinnladen runter fallen :) Wenn ich dich mal sehe dann WIRD GEFUNKT, ich finde dich schon, ob AM oder FM - Ich lasse immer den Scanner laufen wenn ich weiter weg gurke... :banane:

73
10m = Albrecht UF, 2950, Super Panther DX, PACE 8093, Colt Excalibur, 11m? isnt it the same?
Das beste an der eigenen Meinung ist, ein Dummer muß keine haben...
Benutzeravatar
LattenzaunDX
Santiago 1
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 21:14

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon BirgerS » Mi 18. Sep 2013, 15:33

Jaaa ^^

Aber das Funken ist eben schwer... meistens scanne ich auch alle Kanäle, oder bin ab und zu mal fest auf 9 AM. Wenn jemand versucht mich anzufunken, bin ich wahrscheinlich auf nem anderen Kanal am scannen... oO
Was ich auf die Heckscheibe schreiben soll, weiß ich immer noch nicht -.- Bin noch verunsicherter als vorher!
Besucht meinen Blog: www.birgers.de
BirgerS
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Aug 2013, 00:52

Re: AW: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon Grundig-Fan » Mi 18. Sep 2013, 19:42

"Skip" Kanal 9 AM
QRV seit 1981 mit 131 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5890
Mikes:Herald M-102A,Optimike X,Astatic D-104,Optimike Desk 3000,AMB+4S,Sadelta Echo Master Plus Classic

Frank (Dagobert 01)
Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1599
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Wohnort: Meerbusch

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon 13endstufe » Mi 18. Sep 2013, 20:25

Einfach: "CB 11 AM" oder halt FM. Deinen Skip hasste ja so schon drauf. Gab damals auch so Aufkleber von President und Stabo etc, wo man einfach den Kanal mit Edding reinschreiben konnte...
QRV: 6 FM / Mobil 9 AM
QTH: Sande (Friesland)
Skip: Endstufe, Rz: 13TH2373
Benutzeravatar
13endstufe
Santiago 3
 
Beiträge: 173
Registriert: So 21. Okt 2012, 15:13
Wohnort: Celle

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon BirgerS » Do 19. Sep 2013, 00:52

Also ich tendiere auch eher zu was einfachen und kurzem wie "CB 11 AM". Bzw. FM...
Hab so noch ein paar Leute gesprochen und die meinten eher FM -.-
Aber mal so rein von der Situation her: Ich fahre auf der Autobahn und direkt hinter mir ist ein Truck, der Fahrer sieht mein Auto, meinen Aufkleber und möchte mich anfunken... was wäre für ihn am einfachsten? Auf welcher Frequenz ist so ein Truckfahrer normal (heutzutage)?
Besucht meinen Blog: www.birgers.de
BirgerS
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Aug 2013, 00:52

Re: AW: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon Grundig-Fan » Do 19. Sep 2013, 05:38

Auf der 9 AM natürlich. Darum ist es total albern 9 FM zu nehmen. Jeder andere Kanal geht eben nur FM. Ich glaube allerdings auch nicht, dass dich ein Trucker ruft.
QRV seit 1981 mit 131 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5890
Mikes:Herald M-102A,Optimike X,Astatic D-104,Optimike Desk 3000,AMB+4S,Sadelta Echo Master Plus Classic

Frank (Dagobert 01)
Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1599
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Wohnort: Meerbusch

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon Foliant » Do 19. Sep 2013, 12:17

Naja, ein paar gibts schon noch. Das sind aber am ehesten jene welche sich auch aufm Privatauto noch nen Magnetfuß gönnen...

Bis auf die paar LKW deren Fahrer ich durch mein anrufen 'aufgerissen' hab und die nun mein Wägelchen bzw meinen Zeiten kennen hat aber noch kein Trucker aktiv nach Stationen gerufen bei denen es nicht hieß "Eeeeehh! Kollegen! Kann mir mal einer sagen *setze Frage nach Blitzern, Industriegebiet, Rasthof, Umleitungen, den Grund des Staus oder der Entfernung zu Punkt X ein*?"

Selber aktiv rufen, und sei es nur ein "Langweilig!" bringt deutlich mehr Kontakte ein als irgendein Aufkleber.
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker

Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!
Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2398
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 20:21

VorherigeNächste

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste