Im Auto besser AM oder FM?

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon Maulwurf » So 15. Sep 2013, 15:21

Hallo,
ich revidiere meinen Beitrag von heute Vormittag.

Saufen steht ja schon da, da würde rechts ein "CB 9AM" reichen. :D
Das ist ja mal ein Auto, das man auf dem Supermarktparkplatz wieder findet.
Auf jeden Fall sollte man sich damit nichts erlauben, denn wenn nichts am Fahrzeug zu bemängeln ist kann der Funk interessant werden.

Viel Spaß
73 Stefan
Maulwurf
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1689
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 21:13
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon BirgerS » So 15. Sep 2013, 15:42

An dem Wagen ist wirklich alles legal und in Ordnung - anders könnte ich es mir so gar nicht leisten!
Stimmt, "CB 11 AM" wäre eigentlich auch ne Idee... hmmm...
Besucht meinen Blog: www.birgers.de
BirgerS
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Aug 2013, 00:52

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon KLC » So 15. Sep 2013, 15:46

BirgerS hat geschrieben:I... Sorry! Das ist mein Auto: :link:

Da weiß ich jetzt wirklch nicht , was ich dazu sagen soll... und das ist eigentlich eher selten.
Ich hatte schon Angst gehabt, du hast zuviel Privatfernsehennachmittagsprogramm gesehen. Aber so hätte ich jetzt nicht .. immer noch sprachlos ... und meine Satzzeichen kannst du der nächsten der Rhetorik-Leistungsgruppe der nächsten Kindertagesstätte stiften.
Hatte mich auf so'n Ascona-Nachfolgemodell mit langen Schmutzlappen an den Radkästen, Katzenaugen an allen Ecken und Enden und den stupiden obligatorischen Falschpark-Rabatt-Aufkleber der GdP in der Windschutzscheibe eingestellt.
Aber das ist wirklich geil. Meine Witze versteht auch nicht jeder .... :clue: trotzdem Geil
Edit:Ich sehe gerade, der Maulwurf schreibt schon meine Meinung ! Außer bei Modulationsarten:
AM - Zum Fahren und kommunizieren dabei oder zum Funken für Funker;
FM - Zum Kommunizieren
SSB - Zum Funken um des Funkens Willen
Aber halt meine Meinung weil ichs für sinnvoll halte, ich will mit dem Maulwurf keinen Citizensband-Streit vom Zaun brechen :nono:

:clue: Rolf :wave:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3542
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon Maulwurf » So 15. Sep 2013, 16:00

Hallo Rolf,
er funkt ja nicht aus Pflichterfüllung, sondern weil es ihm (setze ich voraus) gefällt. Das Auto sieht nur aus, als ob der Funk beruflich genutzt würde. :lol: Wenn er erst mal "Blut geleckt" hat kann immernoch etwas mit SSB kommen. Muß ja nicht während der Fahrt benutzt werden. Zudem wird er auf dem Berg wohl nicht von neugierigen Funkkollegen besucht und vom Funken abgehalten, die wenden rechtzeitig. :dlol:

Ansonsten wollten wir ja keine verbindliche Empfehlung veröffentlichen, sondern ich habe nur meine Sicht geschrieben. 8)
73 Stefan
Maulwurf
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1689
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 21:13
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon LuckyLuke » So 15. Sep 2013, 16:17

11AM/FM und Zweikanalüberwachung...
LuckyLuke
 

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon KLC » So 15. Sep 2013, 16:17

Hallo Stefan
ich glaube ich komme in das Alter, wo man immer Recht behalten oder das letzte Wort haben will. :shock: hoffentlich nicht :shock:
Und nachdem ich deinen letzten Beitrag durch hatte , sind wir schon wieder einer Meinung.
Irgendwann reicht AM/FM nicht aus. Dann muß SSB her !!!
Das war schon so , als es noch nicht erlaubt war.
Das Auto sieht nur aus...
als würde diese Autotelefonkopiemonster a la CB-Phone o.Ä. die Sache optisch abrunden :http://www.oppermann-telekom.de/funktronic.html Die Neuen mit abgesetzten Bedienteil und Alles-im-Mike kommen eher an den Digital-Look ran.

:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3542
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon Micra07 » So 15. Sep 2013, 16:38

Auto cooles design. Lach aber fahr nicht in dinslaken rum dort kennen die Polizisten sich mit cbfunk nicht aus. Oder sagen wir mal die wissen nur das was sie mal gelernt haben. Und fragen dich nach nem brenner. lol
Micra07
Santiago 0
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 13:30
Wohnort: Mannheim bawü. ehemalig Dinslaken

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon BirgerS » So 15. Sep 2013, 16:54

Wie in nem anderen Thread schon angesprochen, habe ich bereits vor 15 Jahren gefunkt. Dann kam Handy und Internet und das ganze geriet erst mal ins Vergessen... bis vor kurzem!
MIt SSB hab ich mich noch nie richtig beschäftigt... soll von der Handhabung halt etwas kompliziert sein und daher beim fahren nicht so geeignet sein. Für nen Berg oder ne Heimstation OK - aber das mach ich zur Zeit ja nicht! Außerdem will ich auf der Straße für viele erreichbar sein - da ist SSB nicht die erste Wahl ;)
Besucht meinen Blog: www.birgers.de
BirgerS
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Aug 2013, 00:52

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon hotelsierra1 » So 15. Sep 2013, 17:19

BirgerS hat geschrieben:Das ist mein Auto:


Geil! Tip: Wilson 1000 aufs Dach, die komplettiert das Design. Habe eine auf dem silbernen S-Max, und da fahren die anderen Autos auch plötzlich vorsichtiger...
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.
Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
 
Beiträge: 1296
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon BirgerS » So 15. Sep 2013, 17:32

Ich hab ne K-40 Klemmfußantenne am Kofferraum ^^
Aber ich geh etwas vom Polizei-Look weg... nächste Woche soll der Dachgarten noch erweitert werden ;)
Besucht meinen Blog: www.birgers.de
BirgerS
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Aug 2013, 00:52

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon 13endstufe » Mo 16. Sep 2013, 05:37

Ich würde mir, bei dem Auto, ein Gerät mit PA zulegen. So kannst Du auch noch Radfahrer ermahnen die kein Licht haben etc. Hat damals schon mit einem einfachen Passat geklappt. :dlol:
QRV: 6 FM / Mobil 9 AM
QTH: Sande (Friesland)
Skip: Endstufe, Rz: 13TH2373
Benutzeravatar
13endstufe
Santiago 3
 
Beiträge: 173
Registriert: So 21. Okt 2012, 15:13
Wohnort: Celle

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon JFK » Di 17. Sep 2013, 16:50

Geiler sch**ß! Die Wilson würd' sich in der Tat gut auf'm Dach machen.

Frage: ist es nicht irgendwo gereglt (wir sind in Deutschland ;)), dass man kein Polizeiähnliches Design haben darf? Ich glaube mich dunkel an Umlackieraktionen von ausgemusterten Polizeifahrzeugen erinnern zu können.?
64±9 vom JFK - 13RT25, Tobias

2 dB, or not 2 dB, that is the question.
Benutzeravatar
JFK
Santiago 8
 
Beiträge: 868
Registriert: Do 16. Mai 2013, 02:37

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon BirgerS » Di 17. Sep 2013, 16:58

Nein! In Deutschland sind die Polizeiautos nicht mal einheitlich und auf die verschiedenen Designs gibts kein Urheberrecht. Jeder darf ein silber-blaues Auto mit Streifen fahren ;)
Was verboten ist: Reflektierende Streifen oder Schriftzüge und natürlich der Schriftzug "POLIZEI" (Amtsanmaßung).

Aber zurück zum Thema... ich überlege noch immer! -.-
"CB-Funk Kanal 11 FM" wäre eine klare Ansage... oder AM?
Oder "CB CHANNEL 11 FM" als internationale Lösung? Hm...
Besucht meinen Blog: www.birgers.de
BirgerS
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Aug 2013, 00:52

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon odo » Di 17. Sep 2013, 17:11

BirgerS hat geschrieben:Nein! In Deutschland sind die Polizeiautos nicht mal einheitlich und auf die verschiedenen Designs gibts kein Urheberrecht. Jeder darf ein silber-blaues Auto mit Streifen fahren ;)


Genau. Du muss ja auch nicht die ausgemusterten FZ der Polizei umdekorieren um die im öffentlichen Strassenverkehr nutzen zu dürfen.

Nur eine Lichtsignalanlage mit Blaulicht darf man nicht spazierenfahren.

Aber zurück zum Thema... ich überlege noch immer! -.-
"CB-Funk Kanal 11 FM" wäre eine klare Ansage... oder AM?
Oder "CB CHANNEL 11 FM" als internationale Lösung? Hm...


Auf der Autobahn ist 9 AM mein Favorit...
Aber ansonsten sehr variabel fast nur auf FM.
Ein Bekannter hatte zu frühen CB-Funkzeiten die LED-Anzeige im Heckfenster variabel mit der Kanalanzeige des Funkgeräts gekoppelt..

Als Bullifahrer wäre es einfacher. Der "internationale Bullifahrerkanal" ist 23 FM :sup:
:wave: :wave:
odo
odo
Santiago 9+30
 
Beiträge: 6207
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Wohnort: Berlin

Re: Im Auto besser AM oder FM?

Beitragvon JFK » Di 17. Sep 2013, 17:14

OK, danke für die Aufklärung.

Zum Thema: 9 AM wäre auf der Autobahn auch mein Favorit.
64±9 vom JFK - 13RT25, Tobias

2 dB, or not 2 dB, that is the question.
Benutzeravatar
JFK
Santiago 8
 
Beiträge: 868
Registriert: Do 16. Mai 2013, 02:37

VorherigeNächste

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste