Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon 13DHS33 » So 29. Mai 2016, 19:07

Haben die jetzt im Knast Internet,als ich 1941 auf Alkatraz war gabs nur Radio und Licht aus um 10 :grrr: :crazy: :dlol: :dlol:

73
13DHS33
 

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon DO5IAH » Di 31. Mai 2016, 07:49

Was hast du denn geraucht oder eingeworfen? Tip von mir: Nimm das nächste mal nicht nur ein fünftel davon.
Hach, wie Lustig manche Trolle sind.

73 mit reichlich HF von Usedom, DK5IAH
DO5IAH
Santiago 3
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 10:01

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Turner+3 » Di 31. Mai 2016, 11:13

Brockmöller?

... mmmh ...

Ist das nicht so ein TV-Kommissar?

Klaus
Je suis Charlie, ihr Fusselbartträger!
Benutzeravatar
Turner+3
Santiago 8
 
Beiträge: 939
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:06
Wohnort: Dahoam

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Siebenschläfer » Di 31. Mai 2016, 21:26

Ja ist das geil,
ich sag nur auspendeln, Wasseradern suchen, Räucherstäbchen einsetzen. Zur Not noch einen Schamanen als Beistand bestellen.
Oder einfach mal zum Doc zum Gehirnwindungen auswuchten. Gibts feine Dropse dafür.

Oh Herr lass viel Gras wachsen, die Rindviecher werden immer mehr. :think:

Grüße
Marco
Siebenschläfer
Santiago 2
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 11. Feb 2016, 20:21

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Fox5 » Fr 1. Sep 2017, 05:05

Moin, sagt mal Leute, kann es sein dass dieser DO3WB (der Bröckmöller) auch sein Schabernack auf unserem Aschberg-Relais (DB0ZA, 145,625 FM) getrieben hat? :angry:

Das wurde hier genauso wie die Hamburger Relais von jetzt auf gleich abgeschaltet, nachdem hier gerülpst, gepöbelt, beleidigt und ordentlich Randale gemacht wurde mit Träger drücken, Alarm- und Ruftönen etc...
Kommt euch das bekannt vor? Das ganze fing an nachdem DB0XH und DB0SY "aus bekannten Gründen" abgeschaltet wurde... Dann ging es auf DF0HHH und DB0ZA weiter. :grrr:

Habe ausversehen mit dem mal geredet, bis mir einer gesagt hat dass das wohl DO3WB ist, der ein Fantasierufzeichen benutzt hat und sich teilweise auch ganz ohne Rufzeichen meldet um zu pöbeln... Würde mich mal interessieren, ob es wirklich der gleiche ist.... Der beschimpft und pöbelt hier rum, das ist echt nicht mehr normal.
Aus dem Grunde ist Toby, ein OM schon längst auf C4FM gewechselt und ich wechsele nun auf DMR. Ist ja echt nicht auszuhalten sowas. Das Aschberg war das einzige Relais hier im Kreis Eckernförde, dass man auf 2m bekommt, auf DB0EK und DB0PC randaliert er seit neuestem übrigens non-stop und sogar auf 80m im ganz großen Stil: auf der 3670 und auf der 3633, hier sehr laut im Raum Eckernförde zu hören!

https://www.youtube.com/watch?v=BiT_7laOVvI :seufz:

Es heisst immer "ignorieren", aber schaut euch mal das Video an, es bringt einfach nichts, egal was man macht. :grrr:

Ich hab schon soooo oft bei der BNetzA angerufen, dass ich schon direkt die persönliche Durchwahl bekommen habe: 04821-895-260
Es wurde gepeilt, gepeilt, gepeilt, dem Brockmöller hat man Geldstrafen, Betriebseinschränkungen auferlegt und sogar die Lizenz entzogen, trotzdem geht diese ganze Randale immer weiter. :wall: :wall: :wall:

Kann nur dazu einladen auch auf Digital zu gehen. Denn ohne Lizenz bekommt man keine ISSI, ohne ISSI kann man nicht ins Netz, da kann man noch so viel rumdrücken... Keine ISSI = kein Zugang. :banane:
Echt schade sowas, PSK31 geht noch, da kann man den Lautsprecher abschalten wenn der Typ da wieder rumbölkt. Ich hatte schon Bluthochdruck und Gedanken, vor denen ich mich selbst schon gefürchtet habe. Ich werde nun auf Digital wechseln, und falls der Brockmöller hier mitliest wollte ich mich im Namen zweier ganzen Distrikte mal herzlich ironisch bedanken, dass wegen diesen geisteskranken Terrorismus nun sämtliche Analog-Relais getötet wurden. VERACHTUNG UND BLANKER HASS AN SOLCHE STÖRER = IHR SEID SCHLIMMER ALS DIE IS! :grrr:

Jedenfalls würde mich freuen, wenn ich euch mal höre auf DMR, da die Brandmeister-Repeater vom Distrikt M und E alle untereinander vernetzt sind und garantiert Brockmöller-frei :sup: vy 73 de DO5FOX
Fox5
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 00:45

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Ostholsteiner » Fr 1. Sep 2017, 11:19

Das mit der "ISSI" stimmt so nicht.
Weswegen ich hier antworte ist ein anderer Grund: DB0ZA ist nicht dauerhaft abgeschaltet. Es hat dort ein Blitzeinschlag gegeben.

Terrorismus ? Und Störer sind schlimmer als der IS? Das wird hoffentlich nicht Dein Ernst sein ?!?!
Ostholsteiner
Santiago 1
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:43
Wohnort: Neustadt Holstein

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon pom » Fr 1. Sep 2017, 11:37

Nicht "der sog. IS", sondern "schlimmer als die is".
Bleibt aber die Frage, wie schlimm "die" wirklich is'!? Und wer is' "die"?
Aktionsgruppe Draußenfunken
Benutzeravatar
pom
Santiago 3
 
Beiträge: 187
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 10:52
Wohnort: JO42ui

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Fox5 » Fr 1. Sep 2017, 19:58

Ja, das was hier auf dem Aschberg abging, das würde ich mal so subjektiv als verbalen Terrorismus einstufen, da gingen Sachen ab, die teilweise auch zum Staatsschutz und Kripo gegangen sind....

Aber gut zu wissen, dass das Aschberg doch nicht völlig aufgegeben wurde nur wegen so einem Störer (zu dem ich mir das passende Adjektiv verkneife). Zum Glück hab ich mit der IS / ISIS / ISIL / Alkaida oder wie auch immer die sich jetzt nennen nichts zu tun, der tägliche Wahnsinn vom Aschberger-Relaisterrorist hat mir schon gereicht, bin Pazifist, drum hab ich mir ein Kydera DM-760 geholt als Dauerlösung, statt die RM-Italy KL 145 die ich bei eBay gesehen habe (was meine erste Idee war gegen solche Störer) :holy:

Äh ups und ja, grad selbst gemerkt :lol: Beruflich hab ich mit TETRA zu tun, der Sprung privat auf DMR war daher naheliegend für mich, TDMA, Rufgruppen usw.... Im DMR heisst das "DMR-ID" und entspricht dem Rufzeichen als Nummer die man in die Codeplug einspeichert, ISSI ist quasi die "SIM-Karten-Nummer" der BSI-Karte des zu bedienenden Digitalfunkgeräts (dienstlich)... Nicht verwechseln!

Wobei DM0SL hier auch schon TETRA im DMO anbietet, aber ich schweife wieder ab :rolleyes: Wollte nur mal wissen, ob das hier auch der DO3WB gewesen sein konnte, da ich nicht live mitbekommen habe was auf dem Hamburger Relais abging, mir die Sache aber sehr sehr bekannt vorkam.
Fox5
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 00:45

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Username: » So 3. Sep 2017, 09:26

Im DMR heisst das "DMR-ID" und entspricht dem Rufzeichen als Nummer die man in die Codeplug einspeichert, ISSI ist quasi die "SIM-Karten-Nummer" der BSI-Karte des zu bedienenden Digitalfunkgeräts (dienstlich)... Nicht verwechseln!
ned ganz korrekt.
Das einzige was man ins DMR Funkgerät einträgt ist die "Radio ID".
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Ostholsteiner » Di 5. Sep 2017, 18:50

@Fox5
Das Aschbergrelais ist wieder in Betrieb.
Ostholsteiner
Santiago 1
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:43
Wohnort: Neustadt Holstein

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Fox5 » Mi 6. Sep 2017, 18:06

Juhuuuuuuuuuu :banane:
Genau, das Aschberg ist endlich wieder QRV! Vorgestern auch vom OVV gehört auf dem OV-Abend, gestern QSO gemacht, läuft wieder allerbest! Hab es 24/7 an und ... kein Störer :tup:

Hat wohl mal ganz gut getan die Sommerpause des Relais, hoffen wir mal dass es auch so bleibt!

Wegen dem DMR - offtopic wollte aber für die eine Frage kein neuen Thread öffnen:

Wenn das die Radio-ID ist, ist es ja im Prinzip wie die ISSI (Teilnehmer) bei TETRA. z.B. kann "Heros Eckernförde 21/10" auch zig. verschiedene ISSI's haben, je nachdem wieviele HRT's im Wagen sind, somit könnte "DO5FOX" auch viele ID's haben, je nachdem, wieviele DMR-Funkgeräte ich habe. Manche OM's haben sogar auf das selbe Rufzeichen 2 ID's, ich muss ehrlich sagen, mit TETRA kenn ich mich perfekt aus (zwangsläufig), aber mit DMR ist totales Neuland für mich, sollte ich mir ein neues Funkgerät zulegen, wäre es sinnvoll oder ratsam sich dafür eine 2. ID anzulegen? Oder 3 bei 3 Geräten? Theoretisch können im Raum Hamburg/Schleswig-Holstein "nur" 1000 ID's vergeben werden (2622000 - 2622999). Wenn jeder OM 3 hätte, wären es nur noch 333 OM's die eine ID bekommen würden, irgendwann wird's dann eng.

Habe da nämlich neben meinem Kydera DM-760 noch das TYT-390 GPS als "etwas besseres Portabelgerät" in Aussicht, und für's QTH ein Hytera MD785 in ferner Aussicht. Könnte nämlich sein, dass dann mal 2 zusammen eingeschaltet sind auf dem Selben Relais im selben Zeitschlitz und in der selben Rufgruppe. Bei APRS wäre das vom Prinzip her verglichen "DO5FOX" (=QTH-Gerät) mit dem Auto DO5FOX-9 (Mobilgerät) zum Supermarkt, beim Einkaufen DO5FOX-7 (Handfunke)... So in etwa. Nicht, dass ich als Neuling dann gleich schonmal in's Fettnäpfchen trete :?
Zuletzt geändert von Fox5 am Mi 6. Sep 2017, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.
Fox5
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 00:45

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Username: » Mi 6. Sep 2017, 18:17

noch das TYT-390 GPS
Habe ich zuhause und mit der Gehackten FW klappt alles 1A.
Nur kannst du halt nicht die GPS Position der anderen Geräte "aus den Gerät herraus bringen".
Das heist du siehst zwar am Display die GPS Position und müsstest sie "abschreiben" und zb in Google Maps rein schreiben.
Könnte nämlich sein, dass dann mal 2 zusammen eingeschaltet sind auf dem Selben Relais im selben Zeitschlitz und in der selben Rufgruppe.
Dann hörst du auf beiden genau das selbe. :tup:

Genauso kann ein Störer irgend eine gülltige Radio ID in sein Funkgerät eintragen und schon ist er wieder drauf.
Nehmen wir einmal (fiktiv an) deine Radio ID dann würden alle denken "du" bist es.
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Fox5 » Mi 6. Sep 2017, 18:33

Genauso kann ein Störer irgend eine gülltige Radio ID in sein Funkgerät eintragen und schon ist er wieder drauf.
Nehmen wir einmal (fiktiv an) deine Radio ID dann würden alle denken "du" bist es.


:shock: Das ist ja übel! Im Brandmeister muss man sich zwar anmelden um an die ID's zu kommen ("zuletzt gehört" z.B.), aber es gibt den ein oder anderen OM, der seine DMR-ID auf z.B. QRZ.com öffentlich gepostet hat. Nicht, dass da dann Missbrauch getrieben wird.

Habe ich zuhause und mit der Gehackten FW klappt alles 1A.


Musst mir mal, wenn ich das TYT-390 hab, die gehackte FW schicken oder Link dazu, Codeplug mach ich selbst. Klingt spannend! Hab da auf Youtube ein Video gesehen. Solche Geräte sind für Notfunk z.B. echt ideal, da man einfach alles mitbekommt, Rufgruppen-unabhängig. Oder als Master-Gerät auf dem Fieldday, oder als Test-Gerät um andere Handfunken zu testen (ob der OM vielleicht eine falsche TG nutzt o.ä.).

Dann hörst du auf beiden genau das selbe.


...und SMS's kommen auf alle Geräte an. :tup: Finde auch, alleine schon wegen der Kapazität und Rücksicht auf andere OM's sollte man eine ID haben. Vielleicht 2, wenn man ein Ausbildungsrufzeichen hat und wirklich jemand ausbildet damit. Nur was wäre z.B., wenn mich jemand kurz privat anruft? Das Gerät wo ich dann nicht rangehe, klingelt das dann unendlich lange oder schaltet sich das dann selbst parallel wenn ich mit dem anderen Gerät (selbe ID) rangehe (das wäre bei TETRA ein Problem, wenn ein Gerät einen Group-Attach auslöst und das andere Gerät "blind" einen ACK bekommt, auch wenn der MCCH getrennt wäre)
Fox5
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 00:45

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Username: » Mi 6. Sep 2017, 18:50

Im Brandmeister muss man sich zwar anmelden um an die ID's zu kommen ("zuletzt gehört" z.B.), aber es gibt den ein oder anderen OM, der seine DMR-ID auf z.B. QRZ.com öffentlich gepostet hat.
Sobald ein Repeater lauft und die Funkübertragungen ausgesendet werden kann jeder die Radio IDs "mit Sniffen" und sich da an einer Bedienen. Da es eben anders als bei GSM und Tetra keine Authentifizierung gegenüber einen Server gibt kann eben jeder jede Radio ID Eintragen.
Musst mir mal, wenn ich das TYT-390 hab, die gehackte FW schicken oder Link dazu
Bitteschön: https://web1.foxhollow.ca/DMR/?menu=experimental
...und SMS's kommen auf alle Geräte an.
Achtung manche Funkgeräte "antworten" und manche "Antworten" nicht beim Empfang der SMS das kann zu komischen Fehlermeldungen kommen. Zb ein AFU hat mir eine SMS geschickt (von einen Hytera Gerät glaube ich) (auf eine fiktive Radio ID) über einen AFU Repeater und mein Gerät ist nur auf AFU Empfang. Bei ihm ist die Meldung gekommen sowas wie "Senden nicht möglich" oder so trotzdem habe ich es bekommen.
Nur was wäre z.B., wenn mich jemand kurz privat anruft? Das Gerät wo ich dann nicht rangehe, klingelt das dann unendlich lange oder schaltet sich das dann selbst parallel wenn ich mit dem anderen Gerät (selbe ID) rangehe
Gute frage nächste frage...
Jenachdem welches Gerät man hat und wie Konfiguriert sie an die Verpassten "Anrufe". Ich habe meine Hytera Geräte so eingestellt das es kein Log und nichts gibts (gut die Teile haben ned mal eine Uhr drinnen :angry: ). Wie es beim MD-390 ist keine ahnung ich höre auf AFU nur zu.

Was ich dir sagen kann leider nutzt scheinbar so gut wie niemand die SMS, GPS funktion der Geräte hier in/ um Wien.
Viele AFU haben sogar angst vor den Digi Geräten... :think: (siehe Signatur).
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: Alle Hamburger Relais abgeschaltet!

Beitragvon Fox5 » Mi 6. Sep 2017, 20:12

kann jeder die Radio IDs "mit Sniffen" und sich da an einer Bedienen

Das ist schon irgendwie krass - mal ganz platt gesagt. Aber DMR ist ja noch in den Kinderschuhen. DMO, RMO, Tier II aber es gibt ja noch TMO Tier III. Man will ja einerseits Missbrauch verhindern, aber andererseits SWLer nicht ausschließen. Sogesehen könnte man mit einem DE....-Rufzeichen auch mittels ID zuhören, oder eben wenn man so viel Ahnung hat wie du auch ganz ohne irgendeiner Registrierung. Wäre ja mal genial ein SWL-Report / QSL-Karte mit "Mode: DMR via ..." zu bekommen.

Danke für den Link :tup: Hab den schonmal gespeichert. Bin mal gespannt, wie das so läuft und was man damit alles machen kann.

auf eine fiktive Radio ID

Wundert mich, dass das ging. Einer ist also über einen DMR-Einstieg auf den Repeater gegangen, der Repeater "kannte" die ID nicht, hat dann auch kein ACK bekommen ="Senden fehlgeschlagen", aber die empfangenen Daten hat der Repeater trotzdem umgesetzt...

Also die Luxusmarke Hytera und dann keine Uhr... :D Wie kann das sein. Vom TYT 390 GPS mal ganz abgesehen. So diese ganzes verpöhnten "China-Plagiate" bieten schon echt jede Menge an, wo man bei den beliebten Marken das 5-fache zahlt. Wenn ich mal das TYT 390 GPS mit einem Motorola GP-4800 vergleiche, dann ist der einzige Unterschied, dass das Motorola hat 0,25µV und das TYT390 hat eben 0,30µV bei 5% Bitfehlerrate beide, sonst alles absolut das selbe, 1000 Kanäle, GPS, SMS, DMR Tier II, Display, Menü, Tasten, Akkukapazität usw. etc. Und es gibt bei Youtube einen, der das echt mal mies behandelt hat (runtergeschmissen, geschlagen, geworfen usw) das TYT hat nichtmal eine Macke abbekommen.

Und die Angst vor den Digi Geräten, ja kann ich nicht nachvollziehen, aber leider bestätigen! Der Kaiser hat eben keine DMR-Geräte gehabt, deshalb ist es ein Teufelswerk :sup:
Die Signatur ist super! Kann ich so bestätigen. Darf ich dir die klauen?

Sehe das genauso! Das ist kein Hamspirit, sondern einfach an der Vergangenheit klammern und nichts dazu lernen müssen. Oder einfach nur das benutzen was andere schon längst erforscht haben. Davon mal abgesehen, war es der Digitalfunk, der als erstes erfunden wurde: Di-git = 2-Zustände also CW / Morsen = getastet / ungetastet = 1 / 0. Es gab mal Leute, die sich damals aufgeregt haben, dass dieser ganze neumoderne SSB-Quark keiner braucht. Heute funken die selben OM's auf SSB und regen sich über Digital auf. Ich finde es schade:

100 Jahre haben sich OM's nie damit zufrieden gefunden was es gab, wollten immer höher, schneller, weiter hinaus, neues erforschen und verbessern. Von Heinrich Hertz, Michael Faraday, Samuel Morse, Guglielmo Marconi... Alle hatten immer neues erfunden, und altes aufgegeben, erforscht und weiterentwickelt. Vom Knallfunksender bis zu den Taxigeräte-Umbauten in die späten 70er Jahren und Einführung des SSB, ATV-Entwicklung, PSK31 und FM-Funk hat es nie diese Haltung gegeben, sondern es wurden etablierte Systeme immer "beiseite gelegt" und an neuen unbekannten Systemen experimentiert. Spätestens seit den 80ern gab es wirklich nichts mehr, rein garnichts mehr, was der Amateurfunk neues gebracht hat. Nun wird uns hier etwas revolutionäres auf dem Goldtablett serviert und keiner nimmt es an!!! :wall:

Deshalb: versuch mal alle mit denen du Kontakt hast für neues zu begeistern, z.B. DMR. Ein paar gute Stichworte mit denen ich mich beschäftige ist Brandmeister, DAPNet usw. Meistens hat man nur Angst vor Dingen, die man nicht kennt. Die anderen die weiter davor Angst oder Ablehnung haben lass ruhig weiter Tinitus vom Grundrauschen bekommen, die Entwicklung muss aber weitergehen. So hat es zumindest Hertz, Faraday, Morse und Marconi usw gemacht. Deshalb ist der Amateurfunkdienst der einzige Funkdienst wo man mit selbstgebauten Geräten funken darf. Damit wir kein Steckdosenfunk machen, sondern Amateurfunk!

Würde das gerne mal machen, sobald meine Geräte da sind, dass ich dir ne SMS über DMR schreibe, du mir auf meinem Hampager antwortest, dass wir in der Rufgruppe D-A-CH (920) uns dann treffen, mal eben auf dem Reflektor 4606 Wisconsin der USA guten Morgen sagen, dann geh ich noch auf DB0FS auf DMR und mach ein Privatruf an die "2622342" an und wähle die (!) Festnetznummer von irgendeinem OM, und dann will ich mal sehen, wie das jemand ohne Digitalfunk nachmachen will. :mrgreen: :mrgreen:
Fox5
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 00:45

VorherigeNächste

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste