16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Re: 16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Beitragvon Yaesu FT857D » Fr 5. Jan 2018, 20:18

Ich muss mich schon wundern....
Einerseits sollte (und muss) man den Herstellerangaben vertrauen. Sei es, wenn es um eine Antenne oder sonst etwas anderes geht...
Man kauft doch nicht die Katze im Sack, die sich später als Maus herausstellt? Oder?

@Romeo Tango:
WAS soll das mit deinem Kommentar?
1.Du sprichst nicht mehr von "in der Lotterie gewonnen", wenn du mal selbst eine AFU-Prüfung abgelegt hast!
2.Man kann auch als Funkamateur nicht alles wissen, was es im Bereich Elektronik, Antennen usw. auf dem Markt gibt.
Dafür gibt es (m. M. nach) zum Glück das Internet.
3.Es ist ja so ein leichtes, herauszufinden, wenn ich z.T. mit meinem Rufzeichen meine Beiträge hier schreibe.
Andere (auch ich hätte das von Anfang an tun können) nennen ihr Rufzeichen überhaupt nicht und nur über Umwege, erfährt man das dann...

So und ich bin weg... :book:
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3326
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

Re: 16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Beitragvon Florian1992 » Fr 5. Jan 2018, 20:38

DK5KM hat geschrieben:Diese hier würde optimal passen:
http://www.funkmelderservice.de/PROCOM_ ... 08MHz.html
Für Radio bis 108 MHz der eine Anschluss, 2m/70cm der andere.
Dazu musst du nur noch die passenden Stecker suchen und Adapter bauen.
Oder du findest passende irgendwo.
Nur ein Beispiel, gibt bestimmt auch was anderes.



Der ist mir ein wenig zu teuer. Da ist eine Scheibenantenne günstiger...
Florian1992
Santiago 3
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 22. Mai 2008, 20:54

Re: 16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Beitragvon 13CT925 » So 7. Jan 2018, 22:49

Ich benutze diese Antenne von Procom, die u.a. auch von Zivilstreifen oder Taxis verwendet wird.
https://stecker-shop.net/GPS-C-2R/70/FM
Zu Radiobetrieb ist noch eine passende Weiche notwendig.
Die Antenne ist nicht billig, funktioniert aber exzellent und breitbandig und wurde jetzt schon ins dritte Auto verbaut.
Die Radioweiche habe ich mittlerweile übrig, da UKW&DAB-Antenne in der Heckscheibe verbaut.
13CT925
Santiago 6
 
Beiträge: 451
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42

Re: 16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Beitragvon Florian1992 » Sa 10. Feb 2018, 21:16

DK5KM hat geschrieben:https://www.amazon.de/Antennentechnik-Bad-Blankenburg-2115-01-Kombi-Dachantenne/dp/B00EIMK0MY
Die hab ich auch am Auto. Geht ganz gut ist total unauffällig.


Mal ein kleines Update falls es jemanden interessiert. Habe die Antenne heute verbaut und mal an einem Handfunkgerät getestet. Die Ergebnisse sind sehr gut gewesen. Zu der Station in Solingen konnte ich von Solingen aus auch einige aus Bedburg hören und aus Venlo.

Jetzt fehlt mir nur eine weiche für das Radio.

Vielen Dank für eure Hilfe :holy:
Florian1992
Santiago 3
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 22. Mai 2008, 20:54

Re: 16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Beitragvon DK5KM » Sa 10. Feb 2018, 22:58

Danke für deine Rückmeldung.
Link zu einer Weiche hatte ich ja auch schon geposted.
Nur darauf achten: Die verträgt laut Hersteller nur 25 Watt Sendeleistung.
Anschlüsse sind FME (männlich und weiblich) musst mal schauen, ich weiß nicht mehr wo ich die Stecker her hab.
Hab mir welche zum crimpen irgendwo bestellt und Adapter FME- auf Radioantennenkabel und FME- auf N-Stecker selbst gebastelt.
73 de Lars - DK5KM

Kenwood TS 430-S und Yaesu FT 7900 im Shack, FT 8800 mobil
Benutzeravatar
DK5KM
Santiago 4
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 23:25
Wohnort: Köln

Re: 16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Beitragvon df2tr » Di 27. Feb 2018, 23:03

Die Antenne von Antennentechnik Bad Blankenburg gefällt mir - gibts da eine Version die 50W sicher standhält?
(Möchte nicht riskieren, dass man einmal versehentlich die Antenne ruiniert weil man die Leistung nicht runtergeschaltet hat... )
Edit: Eine andere Antenne wirds wohl werden. Habe gerade im Kürzungsdiagramm gesehen dass das mit 2m (AFU) UND 70cm (AFU) gleichzeitig nutzen wohl nichts wird.
QRV auf http://www.dm0max.de 29,620 / 145,750 / 438,7375
Aktuelle Kranichfrequenzen: 148,155 / 148,223 / 148,243 / 148,503 / 148,5135
Benutzeravatar
df2tr
Santiago 4
 
Beiträge: 296
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 03:25
Wohnort: Minden / NRW

Re: 16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Beitragvon DK5KM » Mi 28. Feb 2018, 18:25

df2tr hat geschrieben:Eine andere Antenne wirds wohl werden. Habe gerade im Kürzungsdiagramm gesehen dass das mit 2m (AFU) UND 70cm (AFU) gleichzeitig nutzen wohl nichts wird.

Warum sollte das nichts werden?
Bei 46 cm Länge liegt die Mittenfrequenz bei ca. 149 MHz und 440 MHz. Die Antenne hat et eine Bandbreite von 20 MHz.
An den Bandenden liegt man also nur ein wenig daneben.
Macht aber nicht viel, das SWR ist nirgends schlechter als 1,2.
Kann man vernachlässigen.
Die Antenne funktioniert auch mit 50W. Hab selbst bis 75W getestet.
Nur falls du die Radioweiche mit verbaust, die Weiche kann nur max. 35W, ansonsten kommt zu viel HF am Radio an beim senden.
73 de Lars - DK5KM

Kenwood TS 430-S und Yaesu FT 7900 im Shack, FT 8800 mobil
Benutzeravatar
DK5KM
Santiago 4
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 23:25
Wohnort: Köln

Re: 16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Beitragvon Handymann » Do 1. Mär 2018, 17:06

Welche meinst du kann 50 Watt

Die von Blanckenburg oder Procom ?
Handymann
Santiago 3
 
Beiträge: 132
Registriert: Do 30. Mai 2013, 08:27
Wohnort: Reutlingen

Re: 16v Antenne für VHF UHF und UKW Radio

Beitragvon DK5KM » Do 1. Mär 2018, 21:28

Handymann hat geschrieben:Welche meinst du kann 50 Watt
Die von Blanckenburg oder Procom ?

Ich vermute mal ich meine die Antenne von Blankenburg, da ich diese Antenne empfohlen hatte, die selbst habe und meine Antwort sich auf den Post von df2tr zu der Blankenburg bezog.
Ist die Procom auch 46cm lang?
Falls nicht, dann meine ich ganz sicher die Blankenburg-Antenne.
Falls doch, dann ist meine Antwort vielleicht etwas missverständlich.
73 de Lars - DK5KM

Kenwood TS 430-S und Yaesu FT 7900 im Shack, FT 8800 mobil
Benutzeravatar
DK5KM
Santiago 4
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 23:25
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste