Vergleich 1:1 Balun nach W1JR und RG-58 Mantelwellensperre

Vergleich 1:1 Balun nach W1JR und RG-58 Mantelwellensperre

Beitragvon DK5VQ » Sa 30. Dez 2017, 16:47

Hier als Vergleich mal die Gleichtaktstrom Dämpfung eines 1:1 Balun nach W1JR mit RG-58 auf einem FT-140-43 gegen eine Koax Mantelwellensperre aus RG58.
W1JR Balun zwischen 3 und 30 MHz 22-30dB...
Ist also für den Aufwand recht wirkunksvoll.


Bei weitem nicht so effektiv ist die oft propagierte Koax Mantelwellensperre. Hier liegt die Dämpfung der für Mantelwellen verantwortlichen Gleichtaktströme zwischen 3 und 30 MHZ lediglich bei ca. 5-20dB. (12 Windungen RG58 auf 50mm PVC)


Die Investition in einen 5€ FT140-43 lohnt sich also...
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole
Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2310
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 21:01

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lichtenberger und 11 Gäste