Diplexer MX-62M

Diplexer MX-62M

Beitragvon DO1MOX. » Mo 6. Nov 2017, 13:51

Ich habe eine Frage zum Diplexer MX-62M und zwar
Habe ich 2 Funkgeräte (1x Kurzwelle und 1 Gerät für 2m/70cm) und Antennen einmal für Kurzwelle und 2 Meter und 70 cm.. Dann benötige ich doch 2 Diplexer einmal für die Antennen und einmal für die Geräte damit beides gleichzeitig betrieben werden kann. Es wäre super wenn mir einer von euch weiterhelfen könnte danke schonmal im voraus.. DO1MOX
DO1MOX.
 

Re: Diplexer MX-62M

Beitragvon DL0815 » Mo 6. Nov 2017, 13:55

Hallo,
das siehst du vollkommen richtig, sofern alles über 1 Antennenkabel geht :-)
Aktuelle Gerätschaften:
Albrecht AE-5800, AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Blizzard 2700, Imax :-)
Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9
 
Beiträge: 1476
Registriert: Di 21. Sep 2004, 14:55

Re: Diplexer MX-62M

Beitragvon DO1MOX. » Mo 6. Nov 2017, 14:02

Hallo.. Ja es geht alles über ein Kabel!! Und danke für deine schnelle Antwort!! Aber eine Frage hätte ich da trotzdem noch gibt's da auch andere diplexer die keine Kabelenden dran haben und nur PL Buchsen damit man die Kabel selber dran machen kann weil die Kabel kommen mir doch sehr kurz vor und vor allem kann ich mir nicht vorstellen dass diese diplexer wasserdicht sind.
DO1MOX.
 

Re: Diplexer MX-62M

Beitragvon DL0815 » Mo 6. Nov 2017, 14:25

Ja, gibt es auch.
Schau doch mal z.B. bei Wimo, da gibt es sowas auch zur Mastmontage in wasserdichtem Gehäuse.

http://www.wimo.de/antennenweichen-diplexer_d.html

Wobei man mit einer Tupperdose hier schon viel machen kann :-)
Aktuelle Gerätschaften:
Albrecht AE-5800, AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Blizzard 2700, Imax :-)
Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9
 
Beiträge: 1476
Registriert: Di 21. Sep 2004, 14:55

Re: Diplexer MX-62M

Beitragvon Papa Oscar » Mo 6. Nov 2017, 14:31

2 x MX-62 M und 1 Kabel
Papa Oscar
Dateianhänge
Papa Oscar
Santiago 7
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Diplexer MX-62M

Beitragvon DO1MOX. » Mo 6. Nov 2017, 15:09

Danke Papa Oscar für das Schaltbild.. Jetzt muss ich einfach noch mal ganz Blöde fragen ist es denn laut diesem Schaltbild möglich auf dem einen Frequenzband zum Empfangen und auf dem anderen zu senden..??
DO1MOX.
 

Re: Diplexer MX-62M

Beitragvon forstmeister » Mo 6. Nov 2017, 15:16

Es gibt für ca. 20.- Euro wetterfeste Mast-leer-Gehäuse die aussehen wie die von den gängigen Mast-VVs, oder für weniger welche die gerne für WiFi benutzt werden. Du brauchst ja nur eines, unten kann der Duplexer mit den Kabelschwänzen dran bleiben und am Mast der mit den Buchsen mit Durchführungstüllen im Gehäuse (oder wirfst den Duplexer einfach unter die Dachziegel. Wenn es nicht gerade ein supermoderner Neubau ist, gibt es da meist noch eine trockene Kammer unter dem Dachgiebel. Da betreibe ich z.B. seit Jahren einen PoE+-Switch und dem haben bisher weder +60°C oder -20°C was ausgemacht.)
Benutzeravatar
forstmeister
Santiago 9
 
Beiträge: 1316
Registriert: Mo 2. Feb 2004, 19:15

Re: Diplexer MX-62M

Beitragvon forstmeister » Mo 6. Nov 2017, 15:18

DO1MOX. hat geschrieben:Danke Papa Oscar für das Schaltbild.. Jetzt muss ich einfach noch mal ganz Blöde fragen ist es denn laut diesem Schaltbild möglich auf dem einen Frequenzband zum Empfangen und auf dem anderen zu senden..??

Auf beiden, den Buchsen zugeordneten Frequenzbändern kann gleichzeitig gesendet und empfangen werden. Hat man früher gerne mit den ersten Vollduplex-Funken gemacht die noch keine Duplexer eingebaut hatten, also 2m Senden, 70cm Empfangen. In deinem Fall eher auf KW rumquaken und gleichzeitig die 2m/70cm Funke im standby oder andersrum.
Benutzeravatar
forstmeister
Santiago 9
 
Beiträge: 1316
Registriert: Mo 2. Feb 2004, 19:15

Re: Diplexer MX-62M

Beitragvon DO1MOX. » Mo 6. Nov 2017, 15:29

In deinem Fall eher auf KW rumquaken und gleichzeitig die 2m/70cm Funke im standby oder andersrum genau so meine ich daß!! forstmeister Und danke für die Info!!
DO1MOX.
 

Re: Diplexer MX-62M

Beitragvon DO1MOX. » Mo 6. Nov 2017, 15:48

Das funktioniert ja dann nach dem gleichen Prinzip wie zum Beispiel beim Yaesu 8800 wo man auf 70 Zentimeter senden kann und auf 2m hören kann oder eben halt anders rum :)
DO1MOX.
 


Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste