Euron MT9500 anderes Mik.

Euron MT9500 anderes Mik.

Beitragvon Langdrahtfunker » So 15. Okt 2017, 19:28

Hallo Forum,

einige Themen früher wurde das Problem mit der Euron und einen anderen Mike zu nutzen besprochen.
http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=4&t=41057

habe nun das MH48 und muß aber feststellen das einige Tasten NICHT funktionieren.

Müsste nun noch etwas geändert werden?

mfg Lars
Langdrahtfunker
Santiago 1
 
Beiträge: 46
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 22:25
Wohnort: Berlin

Re: Euron MT9500 anderes Mik.

Beitragvon hf-doktor » So 15. Okt 2017, 20:28

Langdrahtfunker hat geschrieben:habe nun das MH48 und muß aber feststellen das einige Tasten NICHT funktionieren.


z.B. welche?

Müsste nun noch etwas geändert werden?


was hast du denn bereits geändert? R5017 > 15k gegen 100R ??

btw.... überarbeitungswürdige Fragetechnik, die hellseherische Fähigkeiten des/der Leser abverlangt ;)
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 829
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: Euron MT9500 anderes Mik.

Beitragvon Langdrahtfunker » So 15. Okt 2017, 21:12

Also wie ich das gelesen habe muß der 100Ohm auf den 15k gelötet werden und das läuft.

Die UP Taste und 1 reagiert nicht dann viel mir auf das 2 und 3 sowie 4 5 und 6 nicht wirklich laufen. 4 = 1, 5 = 2 und 6 = 3.

Ich teste es morgen ggf erstelle ich ein video.

danke lars.
Langdrahtfunker
Santiago 1
 
Beiträge: 46
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 22:25
Wohnort: Berlin

Re: Euron MT9500 anderes Mik.

Beitragvon hf-doktor » So 15. Okt 2017, 22:13

Ausser up/down und PTT wird vermutlich nichts anderes vernünftig funktionieren.

Der 100R ist nur, damit PTT reagiert. Die up Taste muss anders verdrahtet werden.

Kann mir ansonsten kaum vorstellen. dass das Yaesu Mic 1:1 kompatibel zur 9500 ist. Wenn, dann eher zufällig oder -wie bereits festgestellt wurde- auf wenige Funktionen beschränkt.

Die Tastenabfrage im MH48 ist sehr komplex und erfolgt über eine 5 x 4 (Tasten-)Matrix, die an den up/down Funktionspins am Stecker untersch. Spannungen bereitstellt, die dann wiederum entsprechend ihrer Höhe und Zuordnung auf den jeweiligen Pins vom Gerät ausgewertet wird. Und das Ganze vermutlich auch noch über Multiplex-Abfrage ?!

[Edit] Letzten Satz gestrichen/gelöscht, 5 oder 8 Volt Versorgungsspannung spielt keine Rolle

MH48 Schaltung

http://www.qsl.net/g4wpw/mh48a6j.pdf
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 829
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: Euron MT9500 anderes Mik.

Beitragvon Langdrahtfunker » Mo 16. Okt 2017, 10:37

Moin,

also 1=1, 2=2, 3=3
4=1, 5=2, 6=3
7=4, 8=5, 9=9
und die UP Taste reagiert nicht.

evtl. müsste man nun das euron mike zerlegen und R5008-5011 gegen messen. Die UP-taste und Reihe 4-6 wird mit R5009 gespeist.

Lars
Langdrahtfunker
Santiago 1
 
Beiträge: 46
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 22:25
Wohnort: Berlin

Re: Euron MT9500 anderes Mik.

Beitragvon hf-doktor » Mo 16. Okt 2017, 13:36

Viel Spass dabei und viel verfügbare Zeit.

Das ist eine Strafarbeit für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat. ;)
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 829
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35


Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Welle01 und 6 Gäste