Yaesu FTM-100 (und andere Modelle) FW-Problem nach Update

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon 13CT925 » So 10. Sep 2017, 19:08

df2tb hat geschrieben:Beschwer Dich doch bei Yaesu

Es sind schon seit Jahren etliche Fehler an Yaesu gemeldet, z.B. das bei den beiden Mobilgeräten der Lautsprecher stumm geschalten wird, wenn man während dem Empfang ins Menü einsteigt.
Es sollte sich eigentlich langsam rumgesprochen haben, das Yaesu derzeit keine Funkgeräte bauen und programmieren kann.

"Kundendienst" heißt bei denen anscheinend nicht "Dienst am Kunden" sondern eher "Dienst am Konto", und zwar am eigenen....
13CT925
Santiago 6
 
Beiträge: 411
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon RundFunker » So 10. Sep 2017, 19:44

Nun kein Gerät ist perfekt,

für unsere Lokalrunde auf VW ist das FTM100 jedenfalls einwandfrei zu gebrauchen und ich gebe es auch nicht mehr ab.

Klar tauchen immer wieder mal Probleme mit Softwareupdates auf, nicht nur bei AFU Geräten.
Da gibt es ganz anderes Equipment für 6-7! stellige Beträge wo die Software auch sehr schlampig geschrieben ist und
nach einem Update nichts mehr läuft. Hatte ich letzte Woche erst im QRL wieder so einen Fall. Da dachte der "Kundendienst" von
der Firma erst das der User ja zu blöd wäre bis ich klar nachweisen konnte das der Hersteller geschlampt hat.
Auf einmal waren die sehr kleinlaut.

Sei es drum, wer ein Gerät zum digital Voice funken haben will und eine gute Tonqualität habe mag ohne große
Programmiererei wie bei anderen digitalen Modis der kommt mit dem Gerät gut zurecht.


Soweit bin ich jetzt raus aus dem Thema bevor das wieder endlos wird das doch XY besser/schlechter usw.. ist.

Gruß
RuFu
Wenn eine Spule eine INduktivität besitzt, hat dann ein Kondensator eine OUTduktivität ??
Benutzeravatar
RundFunker
Santiago 3
 
Beiträge: 172
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:13

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon BWO » So 10. Sep 2017, 20:00

Naja, wer mit der Wertung "X ist besser als Y" durchs Leben geht, ist beim Amateurfunk vielleicht doch nicht so richtig aufgehoben. Dass es immer wieder Probleme bei Updates geben wird, wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Das ist nichts Neues. Als Funkamateur versucht man halt eher eine Lösung zu finden. Ach, egal...

Wäre schön, wenn wir beim Thema weitermachen könnten. Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit dem neuen Update für die Yaesu-Geräte?
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon BWO » Mo 11. Sep 2017, 17:44

So, ich habe nun eine kleine Testreihe durch. Fazit vorweg: da ist nicht nur die Software inkompatibel geworden, sondern das FW-Update des FTM-400 dürfte ebenso buggy sein.


Zielstellung war ja, den FTM-400 nach FW-Update und Factory-Reset wieder mit den in ADMS-7 abgespeicherten Relaisablagen (etc.) zu versorgen.

Folgender Work-Around brachte hier Erfolg:

- SD-Karte in FTM-400 formatiert
- SD-Karte in FT1XD eingelegt
- Vom FT1XD die Memorychannel auf SD-Karte gespeichert (nicht das ganze Backup!)
- SD-Karte wieder in den FTM-400 gesteckt und dort die Memorychannel importiert (nicht das ganze Backup!)

Alles wieder da, JUHUUUUU, läuft.... :thup:

ABER:

speichert man nun vom FTM-400 die Memorychannel erneut auf SD-Karte (funktionierte bis dahin) und will sie von SD-Karte dann wieder einlesen, dann gibt es wieder eine Error-Meldung! Ein Vollbackup ging ohne Probleme, aber das alleinige Speichern des Memorys führte beim Import zu dieser Fehlermeldung. Ist IMHO ein starker Hinweis auf einen Fehler (Datenformat?) beim neuen FW-Update selbst.

Unabhänig davon funktioniert die Software (ADMS) trotzdem nicht. Das liegt aber an RT-Systems. ADMS ist nur die Sparversion ihrer Vollprogramme. Da kann Yaesu jetzt wohl nichts dafür, da haben die Amis wieder Murks gemacht.

Egal, es läuft hier jetzt erstmal. Sollte es Probleme geben, mache ich halt ein Downgrade. Die vorherige FW habe ich mir mal gesichert.
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon Teddy01 » Mo 11. Sep 2017, 19:06

Mir hat Yaesu geantwortet :dlol: Dann werd ich mal ein Büro in De kontaktieren aber deren Antwort kenn ich schon.

Thank you for contacting us regarding your question. Please contact our office in Europe for support on products sold in your region. The link below will take you to a contact page for them.

http://www.yaesu.co.uk/



Best regards,

Juan Hernandez

j.hernandez@yaesu.com



Yaesu

6125 Phyllis Drive

Cypress, Ca 90630

Ph: 714-827-7600

Fx: 714-527-9472

http://www.yaesu.com

Benutzeravatar
Teddy01
Santiago 8
 
Beiträge: 775
Registriert: Fr 13. Feb 2004, 20:35
Wohnort: Neuruppin

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon BWO » Mo 11. Sep 2017, 19:58

Teddy,

ohje, die schieben das weiter. Hm...

Aber klasse, dass Du bei denen nachhakst... gut so....

Der Fehler liegt in der Firmware 4.0. Habe testweise die 2.2 nochmal aufgespielt, da rennt alles ufb. Auch ADMS geht da ohne Probleme.
Aber bei der FW 4.0 ist irgendwo ein Fehler im Datenformat, bzw. die haben vergessen bei RT-Systems eine neue Billigvariante der ADMS-Software zu ordern die mit 4.0 zusammenarbeitet.

Aktuell geht somit nur:
- FW 2.2 mit der seitherigen ADMS, oder
- FW 4.0 ohne eine aktuelle, funktionierende ADMS.

Die DSP scheint nicht betroffen zu sein. Habe die bei der neuen 4.15 belassen und die arbeitet hier sowohl mit der neuen FW 4.0 als auch auch mit der alten FW 2.2 zusammen.

Ich drücke Dir die Daumen! :thup:

--------------------
Eine Bitte an die Admins/Mods:

Könntet Ihr den Threadtitel ein bischen erweitern, da hier wohl viele Gerätemodelle von Yaesu betroffen sind? Vielleicht so in der Art:
Yaesu FTM-100 neue Firmware (auch andere Modelle)

Thx.
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon 13CT925 » Di 12. Sep 2017, 12:13

RundFunker hat geschrieben:für unsere Lokalrunde auf VW ist das FTM100 jedenfalls einwandfrei zu gebrauchen und ich gebe es auch nicht mehr ab.

Es geht ja nicht darum, das das Gerät nicht zu gebrauchen ist, es geht darum, das man Bedienungsschrott produziert und pflegt, ohne das man auf Hinweise aus der Bevölkerung reagiert.

Warum kann der FTM100 im reinen digitalen Modus einen analogen 1750Hz-Ton aussenden?
Warum wird auf der SD-Karte ein anderes Speicherdatenformat abgelegt wie mit der Soft auf dem PC, das natürlich nicht kompatibel ist?
Warum kann man am FTM400 mit dem Kameramikrofon keine Wirex-X-Verbindung trennen, weil das Kameramikrofon keine Stern-Taste hat? (Ok, das Kameramikro kauft eh keine Sau zum regulären Preis)
Warum sind beim FTM400 sämtliche Tasten in der dunkelsten Dimmstufe nicht(!) beleuchtet?
Warum muss man bei einem abgesetzten Bedienteil drei(!) getrennte Kabel bis zum Body ziehen? Icom kann das mit einem einzigen LAN-Kabel.
Warum verschiebt ein FT-991 die Frequenz um 500Hz, wenn man Wires-X auf einem 12,5khz-Raster connectet?
Und wenn schon Werbung, warum kann ein FT-991 keine C4FM-Fotos anzeigen, obwohl er das gleiche grafische bunte Display hat wie der FTM400?
Warum sterben auffallend oft die Endstufen beim FTM400?

...aber Hauptsache das Wasserfall-Diagramm am FT-991 bekommt paar neue Farben dazu.....

Ich bleibe dabei:
Yaesu kann derzeit keine Funkgeräte bauen, und wie es scheint, noch weniger richtig programmieren....
13CT925
Santiago 6
 
Beiträge: 411
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42

Re: Yaesu FTM-100 (und andere Modelle) FW-Problem nach Updat

Beitragvon Teddy01 » Di 12. Sep 2017, 17:52

So nach nem Downgrade nur der Firmware läuft es auch wieder mit der Programmiersoftware. Das wrerd das dann auch so belassen.
Benutzeravatar
Teddy01
Santiago 8
 
Beiträge: 775
Registriert: Fr 13. Feb 2004, 20:35
Wohnort: Neuruppin

Re: Yaesu FTM-100 (und andere Modelle) FW-Problem nach Updat

Beitragvon BWO » Di 12. Sep 2017, 21:00

Teddy,

Yaesu will angeblich eine auf die neue FW angepasste ADMS "um den 22.09.2017" herum veröffentlichen.

Zitat:
"If you update this firmware, current programming software ADMS-7 (Version 1.0.0.2) cannot be
used. We plan to publish programming software compatible with the updated DG-ID function
firmware on the web site around 9/22/2017."
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 (und andere Modelle) FW-Problem nach Updat

Beitragvon Teddy01 » Mi 13. Sep 2017, 14:22

die nutz ich eh nicht, gibt besseres. (g4hfq.co.uk)
Benutzeravatar
Teddy01
Santiago 8
 
Beiträge: 775
Registriert: Fr 13. Feb 2004, 20:35
Wohnort: Neuruppin

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon Yaesu FT857D » Mi 13. Sep 2017, 15:37

13CT925 hat geschrieben:Es geht ja nicht darum, das das Gerät nicht zu gebrauchen ist, es geht darum, das man Bedienungsschrott produziert und pflegt, ohne das man auf Hinweise aus der Bevölkerung reagiert.

Du meintest wohl: Auf Hinweise aus der Amateurfunkgemeinde oder den Nutzer solcher Geräte nicht reagiert....?
13CT925 hat geschrieben:Warum kann der FTM100 im reinen digitalen Modus einen analogen 1750Hz-Ton aussenden?

Wieder einer der Punkte, der mich bei C4FM-Geräten von Yaesu, völlig abschreckt!
Da wird den Störern noch Tür und Tor geöffnet....
Ich sage es zum xten mal: Gut das ich bei DMR hängen geblieben bin....
73, Helmut DO1TBP
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3091
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Yaesu FTM-100 (und andere Modelle) FW-Problem nach Updat

Beitragvon BWO » Sa 30. Sep 2017, 12:33

Die ADMS-Updates sind jetzt auf der Yaesu-Seite eingestellt. [emoji16]
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon Eichhorn » Sa 30. Sep 2017, 13:25

Yaesu FT857D hat geschrieben:
13CT925 hat geschrieben:
13CT925 hat geschrieben:Warum kann der FTM100 im reinen digitalen Modus einen analogen 1750Hz-Ton aussenden?

Wieder einer der Punkte, der mich bei C4FM-Geräten von Yaesu, völlig abschreckt!
Da wird den Störern noch Tür und Tor geöffnet....

Mich schrecken die Eltern ab, die ihren Kindern das Pfeifen beibringen.
:wall:

Was für eine brilliante Logik!
Spoiler: anzeigen
reingelegt :sup:
Benutzeravatar
Eichhorn
Santiago 1
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 11:47

Re: Yaesu FTM-100 (und andere Modelle) FW-Problem nach Updat

Beitragvon BWO » Sa 30. Sep 2017, 23:47

Bleibt doch bitte beim Thema "Firmware-Update", oder macht einen eigenen Meckerthread zu eueren sonstigen Yaesu-Problemen auf.
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 (und andere Modelle) FW-Problem nach Updat

Beitragvon 13CT925 » Mo 2. Okt 2017, 18:03

...dann simma doch richtig, über das Firmware-Update kann man doch nur meckern.... :dlol:
13CT925
Santiago 6
 
Beiträge: 411
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42

VorherigeNächste

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste