KT-7900D

Re: KT-7900D

Beitragvon DG4MFC_Alex » Fr 1. Sep 2017, 11:12

Servus zusammen
bin neu hier im forum, hab mal ein bissl rein gelesen und mir auch die suchfunktion zu eigen gemacht.
Kurze vorstellung
Alex, 52
Amateuer seit... grübel... 1996 > C-lizenz.
Davor die üblichen anläufe über CB gemacht.
Dann mitm hausbau (2000) zwar eine 2m/70cm mit rotor aufs dach, aber NIE benutzt.
Vor ca. 2 jahren die alte "kennholz" wieder mit einer Nagoya UT-106UV im auto reaktiviert. Mehr geht da nicht, wegen TG-höhe in der arbeit und was zum umlegen klappt bei meinem auto net.
Läuft so einigermaßen. Dann noch ein zu weihnachten ein baofeng UV 5R besorgt, weil ich mal bissl unterwegs was machen wollte.... moppedtreffen !
Naja.. das teiel war dann modulationstechnisch eher der griff ins klo (hab aber mittlerweile die umbauanleitung)
Dieses jahr war ich dann aufm hesselberg (moppedtreffen) und hatte meine alte standard C500 dabei... und da kamm dann der mobil/porabel-gedanke wieder hoch.
Also hab ich mich auf die suche nach was kleinem duobandigem gemacht und bin bei dem KT 7900D oder auch radioddiy DB25 hängen geblieben.
Die mitgelieferte SW lief auch zu anfang mal... bis ich den fehler machte, das UV 5R auch an den USB anzustecken. Da kams dann zum COMM-error. Also mal chirp probiert, weil ja die SW ähnlich aussieht und die KT-7900D angelblich nur baofengs in einem alukistel mit grroßer endstufen wären.
Und jetzt hab ich den salat: kann weder das 5R, noch meinem 7900D-klon mehr anschließen.. immer treiberfehler des USB-ports.

Lange vorstellung und herleitung... nun zu meiner frage:
hat wer eine SW die bei einem 7900-D läuft und mir zur verfügung stellen kann oder sagt, wo ch da was finde ?
Das chirp hat nämlich beim 7900-D auch versagt... zumindest bisher.
Bin mit NBT (verkäufer) in regen kontakt und die bemühen sich auch redlich, aber treiber können sie wohl auch keine liefern.

Gruß Alex
Das Hirn ist keine Seife, es wird nicht weniger, wenn man es benutzt
DG4MFC_Alex
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 24. Aug 2017, 11:01
Wohnort: JN58VH

Re: KT-7900D

Beitragvon DG4MFC_Alex » Fr 1. Sep 2017, 11:48

Servus zusammen
bin neu hier im forum, hab mal ein bissl rein gelesen und mir auch die suchfunktion zu eigen gemacht.
Kurze vorstellung
Alex, 52
Amateuer seit... grübel... 1996 > C-lizenz.
Davor die üblichen anläufe über CB gemacht.
Dann mitm hausbau (2000) zwar eine 2m/70cm mit rotor aufs dach, aber NIE benutzt.
Vor ca. 2 jahren die alte "kennholz" wieder mit einer Nagoya UT-106UV im auto reaktiviert. Mehr geht da nicht, wegen TG-höhe in der arbeit und was zum umlegen klappt bei meinem auto net.
Läuft so einigermaßen. Dann noch ein zu weihnachten ein baofeng UV 5R besorgt, weil ich mal bissl unterwegs was machen wollte.... moppedtreffen !
Naja.. das teiel war dann modulationstechnisch eher der griff ins klo (hab aber mittlerweile die umbauanleitung)
Dieses jahr war ich dann aufm hesselberg (moppedtreffen) und hatte meine alte standard C500 dabei... und da kamm dann der mobil/porabel-gedanke wieder hoch.
Also hab ich mich auf die suche nach was kleinem duobandigem gemacht und bin bei dem KT 7900D oder auch radioddiy DB25 hängen geblieben.
Die mitgelieferte SW lief auch zu anfang mal... bis ich den fehler machte, das UV 5R auch an den USB anzustecken. Da kams dann zum COMM-error. Also mal chirp probiert, weil ja die SW ähnlich aussieht und die KT-7900D angelblich nur baofengs in einem alukistel mit grroßer endstufen wären.
Und jetzt hab ich den salat: kann weder das 5R, noch meinem 7900D-klon mehr anschließen.. immer treiberfehler des USB-ports.

Lange vorstellung und herleitung... nun zu meiner frage:
hat wer eine SW die bei einem 7900-D läuft und mir zur verfügung stellen kann oder sagt, wo ch da was finde ?
Das chirp hat nämlich beim 7900-D auch versagt... zumindest bisher.
Bin mit NBT (verkäufer) in regen kontakt und die bemühen sich auch redlich, aber treiber können sie wohl auch keine liefern.

Gruß Alex
Das Hirn ist keine Seife, es wird nicht weniger, wenn man es benutzt
DG4MFC_Alex
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 24. Aug 2017, 11:01
Wohnort: JN58VH

Re: KT-7900D

Beitragvon DG4MFC_Alex » Mo 11. Sep 2017, 06:23

Ich habe die problamtik in einem neuen "fred" angesprochen und ketzt auch eine lösung gefunden/bekommen.
Das Hirn ist keine Seife, es wird nicht weniger, wenn man es benutzt
DG4MFC_Alex
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 24. Aug 2017, 11:01
Wohnort: JN58VH

Vorherige

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: guglielmo und 10 Gäste