PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon DD1GG » Di 10. Jan 2017, 13:29

Hat sich jemand zum Aufstocken zu obigem Termin angemeldet? Wenn ja, bitte PN..

Merci
DD1GG
 

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon 13ctxxx » Di 10. Jan 2017, 23:12

Als DOler braucht man doch nur noch den Technik - Teil zur Klasse-A ablegen ,oder hat sich was geändert???

73
13ctxxx
Santiago 1
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 08:58

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon Charly Alfa » Mi 11. Jan 2017, 01:12

Rischtisch nur Technik auch nur 1061 Fragen.
Wenn du
.............sehr sehr gut bist in 4 Wochen zu schaffen. (ein Kollege von mir)
.............sehr gut bist in 8 Wochen zu schaffen
.............gut bist in 12-14 Wochen zu schaffen (normale Zeit) (ich selber vor 5 Jahren )

Und was einfach nicht in die "Birne" will WEGLASSEN und zum Schluss versuchen noch mal.
Ansonsten mit den Restlichen 30% die man nicht weis Lotto spielen.
Es funktioniert ,,,,,,,,,,,,,wetten :dlol: :dlol: :dlol:


73 de Charly
Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
 
Beiträge: 757
Registriert: So 15. Jun 2003, 16:33
Wohnort: Aachen

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon neo2103 » Mi 11. Jan 2017, 06:48

4 Wochen :shock:

Das geht doch auch schneller oder ;)


73
Martin
Benutzeravatar
neo2103
Santiago 5
 
Beiträge: 396
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 15:46
Wohnort: Obermeitingen

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon 13DS29 » Mi 11. Jan 2017, 08:09

In Vollzeit oder mit entsprechender Vorbildung schon.

Ich hatte von 0 auf A 8 Wochen Zeit, war aber nach 6,5 Wochen "austrainiert".

73 de Michael
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.
13DS29
Santiago 3
 
Beiträge: 194
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 08:56

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon neo2103 » Mi 11. Jan 2017, 08:15

Ja also so 4 bis 6 Wochen hätte ich jetzt auch gesagt. :thup:
Benutzeravatar
neo2103
Santiago 5
 
Beiträge: 396
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 15:46
Wohnort: Obermeitingen

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon DD1GG » Mi 11. Jan 2017, 09:30

Jungs, das war aber nicht die Frägä. :dlol:
DD1GG
 

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon 13DS29 » Mi 11. Jan 2017, 09:37

Ja, Antworten auf die Fragä willste ja aber nur per PN.

Was sollen wir hier denn sonst schreiben? 8)
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.
13DS29
Santiago 3
 
Beiträge: 194
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 08:56

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon Charly Alfa » Mi 11. Jan 2017, 16:48

Peter braucht nur seelischer Beistand !
Es ist nicht die Hölle auch stehst du nicht vom Schöpfer, es ist nur die Prüfung zur Klasse A :dlol:

Alleine ist keiner, im Raum wo sich alle sammeln vor der Prüfung wird man eh sich unterhalten. :tup:
Ansonsten frage mal im OV oder OM´s aus deiner Nähe die mit kommen.
Ich hatte auch immer welche mit, die sich freiwillig angeboten haben :banane:

Dann mal viel Glück, ich bin "geistig" bei Dir :wave:

73 de Charly
Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
 
Beiträge: 757
Registriert: So 15. Jun 2003, 16:33
Wohnort: Aachen

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon Charly Alfa » Mo 13. Feb 2017, 16:31

Ex DO8PTK, Funkfreak65


H E R Z L I C H E N G L Ü C K W U N S C H
......................lieber Peter !!!!!!!!!!!!!!!!!!! :tup:

Hat es doch was genutzt
Dann mal viel Glück, ich bin "geistig" bei Dir :wave:


Nun gehörst du auch zu den "Krawattenfunker" löl
Hoffe wir hören uns mal auf 40m :wave:

73 de Charly
Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
 
Beiträge: 757
Registriert: So 15. Jun 2003, 16:33
Wohnort: Aachen

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon DD1GG » Mo 13. Feb 2017, 16:47

Macht auf die Entfernung nicht wirklich Sinn, aber kommt auf einen Versuch an.
DD1GG
 

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon DD1GG » Mo 13. Feb 2017, 18:06

Ich musste auch "nachsitzen", egal, durch ist durch.
DD1GG
 

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon Gorch Fock » Mo 13. Feb 2017, 19:33

Ich war auch am 11 Februar in Dortmund, jetzt auch EX DOler :tup:
Gorch Fock
 

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon Yaesu 817 » Mo 13. Feb 2017, 19:51

Habe 6 Wochen gebraucht für 96% bei der Prüfung zur Klasse A geht gemütlich,für Klasse E muss eigendlich gar nicht gelernt werden es gibt doch Lehrgänge und Handyapps und bei Kumpels ein bischen rum hören und schon läuft der Hase :clue:

Kein Hexenwerk bischen üben und 6 aus 49 und alles wird gut. :banane:

73
Yaesu 817
 

Re: PRÜFUNG DORTMUND 11.02.2017, E-A

Beitragvon Bandito76 » Do 16. Feb 2017, 15:25

Ich war im Januar in Dortmund und habe dort die Klasse E gemacht. Ich habe dann allerdings erst gar kein Rufzeichen beantragt, sondern gleich begonnen für Klasse A zu lernen.
Also geht es im April wieder nach Dortmund auf zur Runde 2.
Bandito76
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 15:26


Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Emitter und 10 Gäste