alinco dr-638he

alinco dr-638he

Beitragvon Dackel01 » So 12. Okt 2014, 10:53

hy kennt sich jemand mit dem alinco dr-638he aus

ich möchte wissen op das gerät eine crossband repeater funktion hat

wenn ja wie kann man diese aktivieren ??
Dackel01
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Sa 16. Jul 2011, 19:25

Re: alinco dr-638he

Beitragvon DD1GG » So 12. Okt 2014, 11:10

bist Du lizensiert? Man hätte mal einfach nachgeschaut.....Wie man das nennt? :crazy:

http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgerae ... :8872.html

Siehe ganz unten
DD1GG
 

Re: alinco dr-638he

Beitragvon 13KW69 » So 12. Okt 2014, 17:50

Ja, hat es.Aber nur im frequenzerweiterten Modus.
13KW69
 

Re: alinco dr-638he

Beitragvon DF5WW » Mo 13. Okt 2014, 05:33

Aha, der geneigte Funkamateur müsste demnach das Gerät erst erweitern um eine Funktion zu erhalten die in der "normalen" Version nicht funktioniert. Warum Alinco solch einen Murks macht muss man erst mal verstehen. Eher sollte es anders herum sein das eine solche Funktion im erweiterten Modus nicht mehr geht dann würden auch die Freenet und PMR Leute ihre Finger davon lassen. So kann man sich schonmal an den Fingern abzählen wann die ersten illegalen Freenet<>PMR Repeater in der Luft sind :wall: :wall:
DF5WW
 

Re: alinco dr-638he

Beitragvon DD1GG » Mo 13. Okt 2014, 06:41

Ich bin mir nicht sicher, um welchen Dackel es sich handelt. Wenn das der Kollege aus Weiterstadt ist.... Ich sag mal nix dazu :dlol:
DD1GG
 

Re: alinco dr-638he

Beitragvon PMRFreak » Mo 13. Okt 2014, 06:58

Och jööö, das machen Kenwood und Co. schon seit Jahren, und da hat es auch niemanden gestört (TM-V71 z.B.).

Jeder ist selbst für das verantwortlich, was er mit seinen Geräten anstellt...
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7574
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: alinco dr-638he

Beitragvon DK5KM » Mo 13. Okt 2014, 07:42

PMRFreak hat geschrieben:Jeder ist selbst für das verantwortlich, was er mit seinen Geräten anstellt...

Sehe ich nicht ganz so liberal.
Wenn die Geräte gekauft werden um offensichtlich illegale Aktivitäten damit zu entfalten...
Immerhin betrifft das uns alle bei der Ausübung des Hobbys wenn irgendwelche Vollpfosten ohne Sinn und Verstand senden wo sie nicht dürfen, Frequenzen stören oder vorsätzlich illegale Repeater betreiben.
Auch Händler sollten da ein wenig Mitverantwortung tragen.
Umsatz generieren ist ja schön und gut, aber bitte nicht um jeden Preis.
73 de Lars - DK5KM

Kenwood TS 430-S und Yaesu FT 7900 im Shack, FT 8800 mobil
Benutzeravatar
DK5KM
Santiago 4
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 23:25
Wohnort: Köln

Re: alinco dr-638he

Beitragvon PMRFreak » Mo 13. Okt 2014, 09:14

Sehe ich ähnlich und habe ich auch eine Zeitlang so vertreten, da es aber genügend Händler gibt,
denen alles egal ist und die teilweise noch nicht mal selbst eine Prüfung zum Funkamateur abgelegt
haben, wird das inzwischen leider hier etwas anders gehandhabt.

Sorry, aber die Zeiten sind nicht mehr so rosig wie früher.
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7574
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: alinco dr-638he

Beitragvon wasserbueffel » Mo 13. Okt 2014, 11:23

Das mit der Prüfung erschließt sich mir nicht.
Man muss nicht Elektriker sein um Elektrogeräte zu verkaufen.....

Richtig ist aber auch wenn es so wie in der Schweiz gehandhabt wird,
werden das viele Funkhändler nicht überleben.
Die Zeiten sind wirklich härter geworden...

Jeder Hans und Franz kann ja mittlerweile so ein Teil in der Bucht bei Nextstinkstore oder Sanitärstore erwerben.
Mit humanistischer Verpackung,schön gemacht mit Schinkenanleitung.....

Wem interessiert noch Garantie,Support,Ansprechpartner,Hilfestellung bei Problemen???
Gibt bald nur noch Bulk Store!!!!

Wollen wir das wirklich????

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 5014
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: alinco dr-638he

Beitragvon genesis91 » Mo 13. Okt 2014, 11:53

wasserbueffel hat geschrieben:Das mit der Prüfung erschließt sich mir nicht.
Man muss nicht Elektriker sein um Elektrogeräte zu verkaufen.....

....
Walter


Gugg mal bei unseren Sponsoren nach...

Honni soit qui mal y pense... ;)
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2030
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41

Re: alinco dr-638he

Beitragvon 13SD260 » Mo 13. Okt 2014, 11:55

wasserbueffel hat geschrieben:Wem interessiert noch Garantie,Support,Ansprechpartner,Hilfestellung bei Problemen???
Gibt bald nur noch Bulk Store!!!!

Wollen wir das wirklich????

Walter


(VORSICHT: IRONIE!) Support, Ansprechpartner, Hilfestellung gibt es doch in den einschlägigen Foren :lol: :wall:

Gibt es denn schon Erfahrungen mit dem Alinco im Vergleich zu den einschlägigen Chinaböllern? Keines davon hat mich bisher überzeugt.
Ein FT-8800 ist ja derzeit nur unwesentlich teurer.

73 Andy
13SD260
Santiago 4
 
Beiträge: 219
Registriert: So 18. Mai 2014, 13:51

Re: alinco dr-638he

Beitragvon wasserbueffel » Mo 13. Okt 2014, 12:20

@Andy und Martin
Ich hoffe Ihr habt mich schon verstanden??(wie ich das meine...)

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 5014
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: alinco dr-638he

Beitragvon Specky » Mo 13. Okt 2014, 12:28

13SD260 hat geschrieben:Ein FT-8800 ist ja derzeit nur unwesentlich teurer.

73 Andy


Der günstige Preis beruht darauf, weil der FT-8800 ja auch nur ein Chinaböller ist, und auf genau den Fertigungsstrassen zusammengeschustert wird, wo auch die Billigheimer hergestellt werden.
Der Markt und Endkundenpreis bzw. die Zielgruppe sowie der Auftraggeber bestimmen letztendlich den Preis und somit die Qualität.
Specky
 

Re: alinco dr-638he

Beitragvon DF5WW » Mo 13. Okt 2014, 13:02

Nur um mal darauf zurückzukommen ... Mir geht es nicht darum ob eine Frequenzerweiterung möglich ist oder nicht und wenn man in den eigenen Bereichen bleibt ist mir auch ziemlich schnuppe ob jetzt Xband Repeater von A nach B gemacht wird. Es sieht halt einfach so aus als wenn man diesem Tätigkeitfeld mehr Interesse schenkt als dem Bereich für den dieses Gerät eigentlich hergestellt wurde/wird. Warum XBand Repeater nicht im "originalen" Lieferzustand ???

Erschliesst sich mir nicht wirklich ein Gerät erst Frequenzerweitern zu müssen um weitere Funktionen nutzen zu können :wall: :wall:
DF5WW
 

Re: alinco dr-638he

Beitragvon Jokosan » Mo 13. Okt 2014, 13:43

Also beim Icom IC-E2820 ist das so gelöst, dass man diese Funktion extra freischalten muss, egal ob das Gerät nun erweitert wurde oder nicht.
Jokosan
Santiago 3
 
Beiträge: 101
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 22:36

Nächste

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste