80m Funkantenne

Re: 80m Funkantenne

Beitragvon Drummaster » Mo 20. Jun 2011, 13:05

Wie wäre es eigentlich mit Selbstbau, z.B. eine Bierfaß Antenne:

http://www.hamradioboard.de/wbb3/3717-b ... tenne.html

http://www.dk3red.homepage.t-online.de/de/s6d.htm

Kleiner und billiger geht glaube ich kaum für 80m, ausserdem kann man mal alle Freunde auf ein Bier einladen :D

Ich würde mir das mit dem vielen Geld für den Dummy Load überlegen, ein bisschen viel Geld für das bisschen Antennenleistung.
Drummaster
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 7. Jun 2011, 08:39

Re: 80m Funkantenne

Beitragvon 13 th 660 » Mo 20. Jun 2011, 20:06

:D

JUPP ´ne echte preisgünstige Alternative. Ziemlicher Steilstrahler aber es funzt. :tup:

Kenne den Arthur DL7AHW vom OV Neukölln persönlich. Habe mir für 80 und 40 die 10l Bier hinter die Binde gekippt :king:
und mit den leeren Fässern diese Antenne gebaut. Geht auch mit Spraydosen etc. für alle Bänder. :thup:

Stelle Dir mal ´nen Link von DL7AHW hier rein. Sehr interessante Ausführungen.
Für ´nen dicken Schädel und den ordentlichen Kater nach dem BIERDOSEN Gemetzel übernehme ich keine Verantwortung hihi :banane:


73 aus BÄRLIN :wave:

http://dl7ahw.bplaced.net/Amateurfunk.h ... funk-Links
DL7ANJ OV D20, 439.275 MHz,145.300 MHz, D-Star, APRS
!! Satzzeichen retten Leben !!
?? Wir essen jetzt Opa ??
13 th 660
Santiago 3
 
Beiträge: 134
Registriert: Di 23. Sep 2008, 03:32

Re: 80m Funkantenne

Beitragvon 13RC0005 » Mo 20. Jun 2011, 20:42

Bierfassantenne oder "Der der mit dem Kabel funkt"

Besser nur leer trinken,keine Antenne draus bauen.
.......

Jörg
13RC0005
 

Re: 80m Funkantenne

Beitragvon 13 th 660 » Di 21. Jun 2011, 05:21

13RC0005 hat geschrieben:Bierfassantenne oder "Der der mit dem Kabel funkt"

Besser nur leer trinken,keine Antenne draus bauen.
.......

Jörg


Hallo Jörg :D

was sollte der Grund sein KEINE Antenne daraus zu bauen? :clue:

Welche Erfahrungen hast DU mit dieser Antenne :?:

Ist ja schliesslich auch EXPERIMENTALFUNK und nicht STECKDOSENFUNK :!:

viel Erfolg beim Nach Bauen :sup:

73 :wave:
DL7ANJ OV D20, 439.275 MHz,145.300 MHz, D-Star, APRS
!! Satzzeichen retten Leben !!
?? Wir essen jetzt Opa ??
13 th 660
Santiago 3
 
Beiträge: 134
Registriert: Di 23. Sep 2008, 03:32

Re: 80m Funkantenne

Beitragvon Drummaster » Mi 22. Jun 2011, 07:20

13RC0005 hat geschrieben:Bierfassantenne oder "Der der mit dem Kabel funkt"

Besser nur leer trinken,keine Antenne draus bauen.
.......

Jörg


Hallo Jörg,

warum? Nicht jeder hat den Platz für einen Fullsize Dipol in min. 20 Meter höhe oder besseres. Eine 20m lange Groundplane bekommt auch nicht jeder Untergebracht und besser wie die Angesprochene 120 Euro Schleife mit Dummy Load in der Speisung ist sie bestimmt.
Klar ist die Antenne ein starker Kompromiss, genauso wie eine Outbacker 1899 oder 2000 Mobilantenne auf 80m, aber sie geht.
Drummaster
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 7. Jun 2011, 08:39

Re: 80m Funkantenne

Beitragvon Nexus2 » Mo 1. Aug 2011, 10:20

Hallo zusammen

hatte doch von der 80m 1/4 Lamda Vertival geschrieben, diese war am 6.7.11 bis 14.7.11 an der Werstküste der Isle of Man aufgestellt
hier mal ein paar Bilder

Bild
Alle Einzelteile zum Aufbau sotiert

Bild
der Grundteil steht.

Bild
ich beim einhängen der Abspannug

Bild
so sollte es sein

Zu den Daten
Fahrstuhlmast mit 70mm Druchmesser aus Alu
Höhe 20m
24 x 20m Radiale als Erdnetz.
Belastbarkeit ???? ansteuerung erfolgte mit 200 bis 300W.
Standort 240m üNN 1000m weg vom Meer im Moorboden

Weitere Bilder gibt es unter http://www.md0mdi.com/pages/ham_radio/events/OV%20P08%20DXpedition%202011%20titlepage.html

Die Raporte waren der Hammer Westküste USA 9+40 Argentienien 9+ 20 DL 9 + 50 usw

Gruß Markus
KW: Elecraft K3 mit P3 Antenne endgespeist 27m mit MFJ994BRT
UKW: FT8900 Antenne TSB 3304
Nexus2
Santiago 2
 
Beiträge: 68
Registriert: So 9. Mär 2008, 10:30
Wohnort: Neckartenzlingen

Re: 80m Funkantenne

Beitragvon Drummaster » Mo 1. Aug 2011, 13:53

Das sind ja auch Ordentliche "Ground" Bedingungen :D Aber so eine GP ist was für DX nicht unbedingt für DL Verkehr, da liebe ein schöner Steilstrahler :wink:
Interessant wäre an dem QTH ein direkter Vergleich zu einer 4 Square für 80m gewesen, achja Zeit müsste man mal haben :wink:
Ein schöner Antennenpark war da im Einsatz, hat bestimmt Spass gemacht damit auf den Bändern zu sein...
Drummaster
Santiago 2
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 7. Jun 2011, 08:39

Re: 80m Funkantenne

Beitragvon DO4HMA » Mi 27. Sep 2017, 20:36

So eine Bierfaß- Antenne, würde mich auch interessieren. Allerdings funktionieren die Links in den Beiträgen hier nicht (mehr) und ich fand bisher keine gute Anleitung, für den Bau so einer Antenne. Allerdings wollte ich eher was für 20 oder 40m bauen.
DO4HMA
Santiago 1
 
Beiträge: 13
Registriert: So 1. Nov 2015, 15:26
Wohnort: Nürnberg

Re: 80m Funkantenne

Beitragvon df2tb » Mi 27. Sep 2017, 20:47

Schau mal hier: http://www.qrpproject.de/Bierfass.htm Ansonsten einfach mal 2FI fragen. Oder den Gockel mit Bierdosenantenne füttern

Andreas DF2TB
df2tb
Santiago 6
 
Beiträge: 443
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Wohnort: 79395 Neuenburg

Vorherige

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste