Amateurfunkzeugnis E

Re: Amateurfunkzeugnis E

Beitragvon Kanalratte I » Mi 29. Nov 2017, 19:49

Prinzipiell ja. Es gibt an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zeiten Prüfungen.
Wenn an einem Tag eben in München Prüfung ist und Du Dich dafür anmeldest, machst Du auch in München Prüfung. Also Du machst an dem Ort Prüfung zu dem Du Dich anmeldest. Wär ja auch Unsinn wenn jemand von München nach Hamburg müsste, um die Prüfung zu machen.
Aber natürlich kannst Du die Prüfung nur da ablegen, wo auch eine Stattfindet. Ist an einem Tag an einem ort eine Prüfung, dann ist die eben auch nur dort. Willst Du woanders Prüfung machen, musst Du warten, bis dort eine Prüfung stattfindet.
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12
Kanalratte I
Santiago 7
 
Beiträge: 555
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: Amateurfunkzeugnis E

Beitragvon Bondarenco » Mi 29. Nov 2017, 20:11

Wenn ich bei der BNetzA sehe,das z.B. Dortmund noch Plätze frei hat,dann kann ich dies als Option wählen.
So dachte ich es mir. :)

Danke für die Info. :wink:
Benutzeravatar
Bondarenco
Santiago 1
 
Beiträge: 41
Registriert: So 13. Nov 2016, 12:01
Wohnort: 53474

Re: Amateurfunkzeugnis E

Beitragvon Reginald » Do 7. Dez 2017, 10:23

Ich habe seinerzeit in Dortmund die Prüfung abgelegt. Ich würde dort auch jederzeit wieder hin. Das Personal ist derartig freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit, dass einem jede Nervosität genommen wird. Jajaja.. es gibt Zeiten, wo sich auch ein Schalker nach Dortmund verirrt....
Reginald
Santiago 1
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:55

Vorherige

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste