Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon burgerking » Di 9. Jan 2018, 09:21

Hat jemand Erfahrungen damit, ob man Dlan-(Powerlan) Störungen mit einem ORM-Eliminator ausblenden kann?

73 Hartmut
Benutzeravatar
burgerking
Santiago 5
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 25. Dez 2003, 21:18

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon Columbo » Di 9. Jan 2018, 10:35

Geht nicht.
Ich habe es probiert mit verschiedene Hilfsantennenlängen. das geknattere bleibt.
Der Hesteller (WIMO?) geht wohl von sinusförmigen und in seiner Frequenz stabilen Störsignalen aus, was bei PLC nicht gegeben ist.
Columbo
Santiago 1
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 10. Jan 2013, 17:39

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon burgerking » Di 9. Jan 2018, 11:55

Alles klar, dann brauche ich es ja nicht mehr probieren. Danke für die Info!

73 Hartmut
Benutzeravatar
burgerking
Santiago 5
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 25. Dez 2003, 21:18

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon Columbo » Di 9. Jan 2018, 12:23

Mal sehen, vielleicht meldet sich hier noch der eine oder andere mit anderen Ergebnissen.
Columbo
Santiago 1
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 10. Jan 2013, 17:39

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon DD1GG » Mi 10. Jan 2018, 20:33

burgerking hat geschrieben:Alles klar, dann brauche ich es ja nicht mehr probieren. Danke für die Info!

73 Hartmut



Das ist so nicht richtig. Hast du so ein Teil?
DD1GG
Santiago 6
 
Beiträge: 479
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon burgerking » Mi 10. Jan 2018, 23:19

Das ist so nicht richtig. Hast du so ein Teil?[/quote]


Noch nicht, Ich wollte erst sehen, ob andere damit Erfolg hatten oder nicht.
Benutzeravatar
burgerking
Santiago 5
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 25. Dez 2003, 21:18

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon Columbo » Do 11. Jan 2018, 04:18

Doch, ich hatte gedacht es würde funktionieren aber man dreht sich an den Potis die Finger wund.
Columbo
Santiago 1
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 10. Jan 2013, 17:39

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon DD1GG » Do 11. Jan 2018, 07:14

Ein Stück Draht reicht nicht. Die Hilfsantenne muss schon gewisse abmaße haben. Zudem gibts das Teil fertig aufgebaut unter 50 E.
DD1GG
Santiago 6
 
Beiträge: 479
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon burgerking » Do 11. Jan 2018, 08:28

Könntest du mir sagen, woher?
73. Hartmut
Benutzeravatar
burgerking
Santiago 5
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 25. Dez 2003, 21:18

lben ErvolgRe: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon roter-baron » Do 11. Jan 2018, 11:52

Hallo,
einen Aluhut aufsetzen RF Gain zurück drehen bringt den selben Erfolg und kostet so gut wie nichts .

In meinen Augen sind die Dinger nur da um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen :grrr:

:wave: vom baroni
Auf DAUER hilft nur DOMINATOR POWER 1350W und RG 214
https://www.youtube.com/watch?v=1uBUbAM ... uBUbAMCwhQ
El Loco Rojo (Der verrückte Rote)
Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 9
 
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:11

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon voltapark » Do 11. Jan 2018, 12:19

Anbei ein Link zum technischen Hintergrund des QRM-Eliminators (X-Phase):
http://www.dl0hst.de/dateien/technik/DG ... _2_v14.pdf
Benutzeravatar
voltapark
Santiago 6
 
Beiträge: 451
Registriert: Do 21. Okt 2004, 15:43
Wohnort: 63571 Gelnhausen

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon PMRFreak » Do 11. Jan 2018, 13:49

Hallo,
einen Aluhut aufsetzen RF Gain zurück drehen bringt den selben Erfolg und kostet so gut wie nichts .

In meinen Augen sind die Dinger nur da um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehe


Da muß ich widersprechen, ich kenne genügend Fälle, wo es deutlich was gebracht hat. Bei PLC ist es aber
meistens mehr als eine Störquelle und funktioniert das Ganze eben nicht oder nur begrenzt. Es wird ja
auch nicht als Wunderwaffe beworben...
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7574
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon Krampfader » Do 11. Jan 2018, 15:57

roter-baron hat geschrieben:In meinen Augen sind die Dinger nur da um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen :grrr:


Meinem bescheidenen technischen Hausverstand nach können diese QRM-Eliminatoren sehr wohl funktionieren. Denn sie arbeiten nach einem physikalisch anerkanntem Prinzip, der sogenannten Interferenz. Bei der Interferenz werden zwei Wellen überlagert. Trifft Wellenberg auf Wellenberg so wird das (Stör-)Signal verstärkt. Hingegen trifft Wellenberg auf Wellental so wird das (Stör-)Signal abgeschwächt, im Idealfall löschen sich die beiden Störsignale sogar gegenseitig aus, lediglich das Nutzsignal bleib über ...

In obigem Link ( http://www.dl0hst.de/dateien/technik/DG ... _2_v14.pdf ) ist auch schön beschrieben unter welchen Voraussetzungen ein derartiges Gerät vielversprechend ist.

Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 8
 
Beiträge: 769
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon wasserbueffel » Do 11. Jan 2018, 17:16

Bei PLC sinnlos(genug getestet mit den Teilen.).
Darum ging es dem TE ja.

Bei anderen Störungen hilft es "teilweise".
Ganz nutzlos ist so ein Teil nicht!
Trotzdem etwas Fummelei das hinzubekommen.

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 5014
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Dlan-Störungen mit QRM-Eliminator ausblenden?

Beitragvon borislogen1 » Do 11. Jan 2018, 22:02

Moin !
Ich fasse mich mal kurz . Bei den lästigen PLC Störungen hilft der QRM-Eliminator leider nicht . kleinere Störungen nimmt er ohne probleme raus .

MfG logen`
Benutzeravatar
borislogen1
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: So 19. Okt 2008, 16:44
Wohnort: Kiel

Nächste

Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste