Seite 1 von 3

<--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 19:13
von ami1
Hat die BNA im Orbit etwas mitzureden?
Jedes Kilogramm in die geostationäre Bahn zu bringen soll 1000€ kosten...

Hat jemand Interresse an einem schönem Projekt ?

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 19:38
von Romeo Oscar ( 13RO763)
Ist Dir langweilig?
Hast Du Urlaub?
Bist Du unterfordert?
Hast Du keine zwischenmenschlichen Beziehungen?

:sdown: :sdown: :sdown:

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 19:42
von ami1
Nach den Ballonprojekten fühle ich mich zu was höherem berufen. Warum sollen nur Funkamateure Satelliten haben?

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 19:43
von Wurstauge
Willst ne AE8000 mit DV27 zum Mond schießen? Ein Vorhaben was durchaus Sinn macht :D

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 20:44
von DK4DW
Sammelt schonmal Sylvester-Raketen...es geht hoch her...!!! :-)

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 22:02
von Yaesu FT857D
ami1 hat geschrieben: Warum sollen nur Funkamateure Satelliten haben?

Weil es vielleicht einige Funkamateure gibt, die Geld genug haben, einen Satelliten zu finanzieren?
Der eine Scheich von Abu Dhabi hat schon zwei TV-Satelliten (zwei der Badr Sats) bauen und hochschiessen lassen.
Ebensolcher, plant und lässt einen Amateurfunksatelliten bauen, der geostationär wie die TV-Satelliten stehen soll und über mehrere Transponder verfügen soll....

Weisst du, wieviel ein Satellit vom Schlage eines Fuji Oscar, ohne Start mit einer Trägerrakete ala Ariane kostet?

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 22:21
von KLC
Schmeiß das mal nicht so weit weg ...
Wo Leidenschaft ist , ist auch ein Weg ..... Guckst du Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=MQwLmGR6bPA
https://www.youtube.com/watch?v=bluQ4eOeBwo
https://www.youtube.com/watch?v=r35JKkafvHo
Leider ist im Playmobil-Männchen-Trip die Werbung vorne an gestellt: https://www.youtube.com/watch?v=jcgS4zYLRW0
Na gut , die sind jetzt wieder auf der Erde , aber wenn ein so kurzer Trip mit ein paar Spielsachen VORZEIGBAREN wenn auch kurzen Erfolg hat , dann soll das dumm angefragte Hirngespinst des Ami 1 kein Dinge der Unmöglichkeit sein.

Entweder Kurzzeitig oder Crowdfunding ...
und wenn nicht jetzt , wann dann ???
Bevor noch mehr CB-Funker die Flinte und die Breake ins Korn schmeißen wollen !!!

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 22:35
von KLC
Achso !! Auch Wichtig !

Hallo Michael !
Toll wieder was von dir zu lesen !! :banane:

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 23:16
von ami1


AE8000 schon gestartet :-)

Nen Microsateliten so ein 100g Teil schaffen wir auch.
https://www.youtube.com/watch?v=3cKkPeVKck0

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 23:20
von Wurstauge
:D
Das sieht aber mehr danach aus,als hätte man sie direkt gesprengt... welch Verlust!

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 01:10
von Yeti705
ami1 hat geschrieben:Hat die BNA im Orbit etwas mitzureden?
Jedes Kilogramm in die geostationäre Bahn zu bringen soll 1000€ kosten...

Ich würde mich ja rein spasseshalber an den Kosten für 100 Gramm beteiligen (also in etwa ein ausreichend dickes Mettbrötchen :mrgreen: ), aaaber...
...das Ding befindet sich in einem geostationären Orbit ungefähr 36.000 Km über der Erdoberfläche, von uns aus (QTH irgendwo in D) sind es um die 41.000 Km Entfernung. Die BNA hat evt. beim Satelliten nix mitzureden, sehr wohl aber bei dem Versuch, von innerhalb Deutschlands auf CB-Frequenzen das Ding anfunken zu wollen. Denn ohne megamässig fokussierende Richtantenne und entsprechend Wumms auf dem Spargel dürfte das kaum machbar sein...

Welchen Service stellst Du Dir denn CB-seitig vor? Ein Relais mit Eingabe 41 und Ausgabe 40? Ganz Mittel/Nord/West/Südeuropa tanzt auf einem einzigen Relais rum? Oder nen Papagei? "Hallo Echo...Hallo Otto"? :dlol:

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 02:05
von DocEmmettBrown
Yeti705 hat geschrieben:Denn ohne megamässig fokussierende Richtantenne und entsprechend Wumms auf dem Spargel dürfte das kaum machbar sein...
Das liest sich unter der Überschrift Wie geht's hoch und wieder runter? aber nicht gar so pessimistisch.

73 de Daniel

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 02:33
von Charly Alfa
Wichtig für Funkwellen sind die D-Schicht (60-100 km Höhe), die E-Schicht (100-150 km Höhe) und die F-Schichten (zwischen 170 und 400 km Höhe). Vor allem die letztgenannten sorgen dafür, das von unten schräg einfallende Funkwellen reflektiert und zur Erde zurückgestrahlt werden, vergleichbar mit einem Spiegel, welcher beispielsweise das Licht einer Taschenlampe auf eine gegenüberliegende Wand zurückwirft.


http://www.hobbyfunk.de/grund/funkwellen.html

Also im 11m Band bzw auf Kurzwelle ist es NICHT möglich diese Schichten zu durchdringen bis zum Satelliten !
UKW Funk ist nicht davon betroffen !!!!!!!!!!!!

73 de Charly

PS: Die :think: Frage kann eigentlich geschlossen werden .

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 03:23
von df2tb
Selten dämliche Behauptung. Was steht hier: http://www.dk3wn.info/sat/afu/sat_rs1213.shtml :wall: :wall: :wall:

Vielleicht lernst Du erstmal die Grundlagen, bevor Du Schwachsinn von Dir gibst

Andreas

Re: <--- stellt mal wieder dumme Fragen

BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 03:54
von Wurstauge
Haben da nicht irgendwelche Freaks mal eine Riesen Helix Antenne zusammengefruckelt für EME auf 11M ??
Edith:
Ja es waren Crazy Germans

https://www.dx27.net/forum/viewthread.php?thread_id=200