AT-778u/v neuer Mini Duobander

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon hf-doktor » Di 31. Okt 2017, 22:27

Hier mal eine Übersicht der Funktionen, die sich natürlich auch direkt über das Gerätemenü einstellen/speichern lassen (also auch ohne PC Soft)

200 Speicherplätze mit separaten Einstellungen/Parametern für jeden Speicherplatz... wie üblich bei den Dingern
Beliebige Zuordnung der Funktionen auf die P1 bis P6 Tasten per Schnellzugriff,
auch die Zordnung der 4 frei belegbaren Funktionstasten am Mikrofon.
Und Semi Cross ist im Prinzip auch möglich, also beliebige Frequenzen für TX+RX.





Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 825
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon hf-doktor » Di 31. Okt 2017, 22:58

DK4DW hat geschrieben:Der 7800er Yesus kann entweder 2m oder 70cm...aber nicht beides zeitgleich....weder RX oder TX...


MfG Dieter


Also auch nicht gleichzeitig "stby/QRV" RX 2m+70cm, wenn auch zeitgleich kein RX auf beiden möglich ist ???

Wenn ja, schei.. Yaesu ;) ... kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen... :clue:
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 825
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon DK4DW » Mi 1. Nov 2017, 07:30

Ich glaube,der Unterschied heißt sich : Duobander und Dualbander..der 7800er ist ein Duobander(?) der "Entweder-Oder" kann und z.B der FT8800 ist ein Dualbander(?),der kann beides gleichzeitig..per Überblendregler hörbar und "funkbar"...so zumindest meine Meinung(die nicht zwingend richtig sein muss).

Aber der At 778 ist zumindest für mich eine eventuelle gute Alternative,falls mein Yesus mal (wieder) seinen Dienst versagt und eine Reparatur nicht mehr "lohnt" , oder falls ich des VV898 überdrüssig werde,ob der "bananigen" Squelch-Einstellungen und überhaupt(!)

MfG Dieter
26689 Apen JO33VF http://www.qrz.com/db/DK4DW
Benutzeravatar
DK4DW
Santiago 9
 
Beiträge: 1344
Registriert: Di 30. Okt 2007, 11:15
Wohnort: 26689 APEN

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon hf-doktor » Mi 1. Nov 2017, 13:08

DK4DW hat geschrieben:... falls ich des VV898 überdrüssig werde,ob der "bananigen" Squelch-Einstellungen und überhaupt(!)


Die 778 spielt in einer ganz anderen Liga. Von der guten Verarbeitungsqualität -die mind. genau so gut wie bei Yaesu ist- als auch bei der Ausstattung

Für UHF+VHF gibts übrigens getrennte Squelcheinstellungen... falls dir das wichtig ist.

Ich will das Ding um Gottes Willen nicht in den Himmel heben, aber was das Preis-/Leistungsverhältnis angeht, ist sie unschlagbar.
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 825
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon DK4DW » Mi 1. Nov 2017, 13:21

Wie gut ein neu erschienenes Gerät letztendlich ist,wird ja sicherlich auch die Zeit zeigen..falls es dann noch "Kinderkrankheiten" gibt,die es zu beheben gilt.
Aber es ist schonmal gut,das du erste praxisnahe Info`s abgeben konntest :thup: :thup: :thup:


MfG Dieter
26689 Apen JO33VF http://www.qrz.com/db/DK4DW
Benutzeravatar
DK4DW
Santiago 9
 
Beiträge: 1344
Registriert: Di 30. Okt 2007, 11:15
Wohnort: 26689 APEN

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon hf-doktor » Mi 1. Nov 2017, 14:33

Ich erwarte keine Kinderkrankheiten oder Materialprobleme (im Gegegensatz zu Leixxen oder wie der Billigschrott auch heissen mag).. ich hab bisher keine feststellen können. Das Gerät läuft hier im Hintergrund von morgens bis abends seit rund 2 Monaten.

Der Hersteller hat nicht erst seit gestern fast ein Dutzend UHF-/VHF Mobilgeräte im Programm, die meissten eher für kommerziellen Einsatz, auch Seefunk. Vom VHF oder UHF Monobander, (auch die beliebten und sehr zuverlässigen 4 Metergeräte/70 Mhz, die bei vielen OM's im AFU und /oder skandinavischen 4Meter "CB" Funkern 69 Mhz im Shack stehen oder im Auto), bis hin zu Duo- oder HF, VHF, UHF Mobil-Quadbander. Kommerzielle VHF/UHF Repeater ebenfalls. Nur ist das hier wenig bekannt....
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 825
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon DK4DW » Do 2. Nov 2017, 09:41

Und ob das Gerät jetzt von Anytone oder retevis kommt,spielt hoffentlich auch keine große Rolle..??!?? Unterschiede liegen da wohl nur im Preis,oder auch an der "Qualität"..???


MfG Dieter

P.S: Unterschiede sollten ja eigentlich nicht sein,wenn die Geräte aus ein und der selben Fabrik kommen und nur unterschiedlich gelabelt werden....
26689 Apen JO33VF http://www.qrz.com/db/DK4DW
Benutzeravatar
DK4DW
Santiago 9
 
Beiträge: 1344
Registriert: Di 30. Okt 2007, 11:15
Wohnort: 26689 APEN

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon hf-doktor » Do 2. Nov 2017, 11:37

Unterschiede beschränken sich auf den Aufdruck

Die fallen bei ein und demselben Hersteller vom Band.

Es gab allerdings von diesem Hersteller bei bei einem anderen Modell auch schon mal Plagiate/Kopien bzw. 1:1 Nachbauten.
Da hatte wohl ein Mitarbeiter beim Jobwechsel sämtliche Unterlagen mitgehen lassen... zur Freude des neuen Arbeitgeber.

Werksspionage gibt es überall auf der Welt.
Die Chinesen kupfern nicht nur im Ausland ab, sondern auch untereinander.
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 825
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon DK4DW » Do 2. Nov 2017, 12:46

...warum in die Ferne schweifen,wo das Gute doch so nah.... :-)


MfG Dieter
26689 Apen JO33VF http://www.qrz.com/db/DK4DW
Benutzeravatar
DK4DW
Santiago 9
 
Beiträge: 1344
Registriert: Di 30. Okt 2007, 11:15
Wohnort: 26689 APEN

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon hf-doktor » Do 2. Nov 2017, 13:00

Einfach abwarten.

In einigen Tagen steht das Gerät hier bei uns in den Regalen des Fachhandels.
Der "must have" Effekt wird dazu beitragen, das sich dieser Fred schnell mit Beiträgen füllt.

Vllt auch kritische Beiträge wie: "Schade, dass das Gerät kein SSB hat, für mich unbrauchbar"
oder
"hat ja nur 25 Watt"
oder...
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 825
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon DK4DW » Do 2. Nov 2017, 13:04

....tja...will man den sprichwörtlichen Hund mit etwas bewerfen,findet man auch einen Stein dafür....

..ich habe mir bisher gedacht,das mir das LeixxenVV898 reichen würde,für die Zwecke,wofür es angeschafft wurde. Mittlerweile sind wohl meine Ansprüche gestiegen und nun schaut man sich eben nach "gesunden" Alternativen um...mal abwarten,wie es sich weiter entwickelt...

MfG Dieter
26689 Apen JO33VF http://www.qrz.com/db/DK4DW
Benutzeravatar
DK4DW
Santiago 9
 
Beiträge: 1344
Registriert: Di 30. Okt 2007, 11:15
Wohnort: 26689 APEN

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon hf-doktor » Do 2. Nov 2017, 13:10

Den 898 hatte ich auch mal. Aus reiner Neugierde gekauft.
Allerdings hatte ich ihn nicht lange.
Die kurze Verweildauer bei mir lag aber nicht nur daran, weil nur die Neugier abgeflaut ist... ;)
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 825
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon doeskopp » Sa 4. Nov 2017, 11:08

Ich überlege ob ich mir mal so eine Schachtel implantieren lasse. Bei der Größe denkbar.......... :dlol:
Das Ding braucht dann wärend der Fahrt auch nicht mehr "aufgenommen" werden. Vorraussetzung ist ein Elektretpiercing an der Unterlippe..... :dlol:
Hier in der Nähe gibts einen Stecher. Mal fragen ob der sowas kann.

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon hf-doktor » Sa 4. Nov 2017, 13:06

doeskopp hat geschrieben:Ich überlege ob ich mir mal so eine Schachtel implantieren lasse. Bei der Größe denkbar.......... :dlol:


Du Wackelstromfunker könntest auch mal in Geflide aufsteigen, wo der Strom etwas schneller wackelt ;)
So muss ich das immer mit anderen testen aus deiner Region.
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 825
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: AT-778u/v neuer Mini Duobander

Beitragvon doeskopp » Sa 4. Nov 2017, 13:39

hf-doktor hat geschrieben:Du Wackelstromfunker könntest auch mal in Geflide aufsteigen, wo der Strom etwas schneller wackelt ;)
So muss ich das immer mit anderen testen aus deiner Region.


Wackelstrom spart Energie! Ich übe schon für die von Mutti angeordnete Elektromobilität und bin vorbereitet.
Für den Aufstieg suche ich ne gescheite Leiter und bin deshalb interessiert.
Mit wem aus unserer Gegend willst Du das denn testen? Ausser mir gibts doch hier niemand kompetenten mit musikalischen Löffeln.

Ein formloser Antrag über die Funkbasis (PN) genügt und ich hüpfe auf meinen Hügel.
Heute scheint übrigens einiges im Busch zu sein und es riecht irgendwie nach HF.

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

VorherigeNächste

Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste