Stabo XM 4042

Stabo XM 4042

Beitragvon lumpitheone » So 27. Jan 2008, 18:08

Hallo Leute,

hat jemand von euch eine gute Idee wie ich die Displaybeleuchtung wieder dauerhaft erstrahlen lassen kann? Bild
Die Birnchen haben ja eher eine begrenzte Lebensdauer Bild
Für gute Tips bin ich dankbar...
Skip: Lumpi ; 35 RDX 711 ; Locator: JN67QI
"Was dem Funker die Nerven raubt ,ist, wenn er nichts mehr zu hören glaubt"
55+73 wünscht Jürgen
lumpitheone
Santiago 4
 
Beiträge: 278
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 21:55
Wohnort: JN 67 QI Austria

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon RG100 » So 27. Jan 2008, 18:32

Einfach gegen LEDs tauschen.Platz genug ist bei der 4042/4082 vorhanden.Vorwiderstand rein,LEDs vorher etwas abfeilen um die Bündelung zu vermindern.
Fertig.


P.S. die Front lässt sich dazu auch super abbauen.Vier Schrauben raus und schon kann die demontiert werden.Keine Mikrobuchse rausschrauben oder auslöten und die drei Knöpfe sind schnell abgezogen.
Zuletzt geändert von RG100 am So 27. Jan 2008, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
RG100
 

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon lumpitheone » So 27. Jan 2008, 20:46

O danke,mit 3mm leds gehts ja auf jeden Fall nur mit der Bündelung hatte ich Bedenken,aber wenns abfeilen hilft...
Ich habe die Kiste schon zerlegt hier auf der Werkbank,übrigens ein richtig solides Teil.
Skip: Lumpi ; 35 RDX 711 ; Locator: JN67QI
"Was dem Funker die Nerven raubt ,ist, wenn er nichts mehr zu hören glaubt"
55+73 wünscht Jürgen
lumpitheone
Santiago 4
 
Beiträge: 278
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 21:55
Wohnort: JN 67 QI Austria

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon RG100 » So 27. Jan 2008, 23:36

Naja,daß "richtig solide" muss man erst einmal außen vor lassen(solide waren andere Stabo´s Bild )
Das Board selber war weitestgehend identisch mit Pan MegaTop,Albrecht AE4800 und Astracom MA... und an sich nicht so schlecht.
Die Erweiterung mittels der beiden Zusatzplatinen und dem anderen Frontboard war recht "larifari" gemacht und nicht wirklich auf Staboniveau.
Aber wie bei so vielen Geräten aus dem Hause spinnen auch bei der 4042/4082 gerne die Taster/Schalter für die Zusatzfunktionen wie Autosquelch,Scan usw.
Wenn die Bude schon mal offen ist,erweitere sie doch gleich auf 80Kanäle. Bild

Bild
Zuletzt geändert von RG100 am Mo 28. Jan 2008, 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
RG100
 

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon 13RC0005 » Mo 28. Jan 2008, 09:34

Hallo RG100!

Ich habe auch son 4042 geschenkt bekommen!
Aber es scheinen verschiedene Versionen produziert worden sein.
Bei meiner ist ein grosses Prozessorboad (geht über die gesamte Gerätefront) verbaut worden somit sind die überall im Netz zu findenden Mods dafür ungültig. Habe erst ein Mod für 40/40 herausgefunden.
Für einen Tip für 80CH wäre ich dankbar.
Auch für den Tip wie man den Displaykontrast einstellt wäre ich sehr dankbar.

Achja, die Birnchen waren auch alle hin.
3mm Leds passen perfekt, bloss sollten es leuchtkräftige Versionen sein.
Unter dem LCD ist eine Leiterbahn die man auftrennen und einen 1W Widerstand von 100 Ohm in die Unterbrechung löten muss. Damit braucht man nicht vor allen 5 LED (4mal Display, 1 mal CH Switch) einzelne Rs löten.
Anfeilen der LED kann man sich Sparen da sich ein Diffusor aus Plexiglas unterm Display befindet.
Achja, wer das Ding ins Auto setzen will kann gleich die Beleuchtungsfarbe passend zu der
Instrumentenbeleuchtung des PKWs wählen.

Achtung, die Mik Buchse ist einfach aufs Displayboard gelötet, ohne zusätzliche Verschraubung!
Wer zu sehr am Mik-Kabel zerrt hat schnell die Verlötung abgebrochen!
Und: Kalte Lötstellen beseitigen. Die Lötungen sehen optisch zwar gut aus aber breiten nach einiger Zeit mobilbetrieb Probleme.

73! Jörg
13RC0005
 

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon RG100 » Mo 28. Jan 2008, 13:39

Stimmt.
Es gab verschiedene Varianten.Da scheinst Du die alte Version zu haben.
Wegen der LEDs würde ich trotzdem die Köpfe etwas abschleifen,da trotzdem Nachts dann hellere Punkte auf Display und bei der Hintergrundbeleuchtung der Schalter zu sehen sind.
Manchen störts nicht unbedingt aber wenn man schon einmal dabei ist... Bild
Das Problem mit der Mikrofonbuchse gabs nicht selten bei LKW-Kutscher die das Gerät drin hatten.
RG100
 

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon Winedou » So 30. Okt 2011, 10:36

ich habe das gerät jetzt auch im auto es war auch die beleuchtung hin ich habe sie gleich auf RGB LED umgebaut damit kann ich die farbe manuel stufenlos mittels 2 potis einstellen wie sie mir gefällt habe einfach 2x 5mm leds genommen und links und rechts vom display angeortnet.
geht auch gut dazu das licht leit plastik mit dem tremmel fräser so bearbeitet das das licht gut und gleichmäsig aufgenommen wird

hätte noch eine frage ich habe die version mit der großen zusatz platine wo stellt man da die AM leistung ein??
momentan ist sie 40am 40 fm schaft die kiste auch 40 AM 80 FM ??
ES LEBE DER BERGFUNK qrv auf CB 9 , 10 und 40 PMR 8 und ab und zu afu
35EFW700 ERST WEN DER LETZTE SENDEMASTEN AUSGEFALLEN UND DAS INTERNETT AUSGEFALLEN IST WERDET IHR BEGREIFEN FUNK KANN MAN NICHT ERSETZEN
Benutzeravatar
Winedou
Santiago 8
 
Beiträge: 965
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 13:50

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon Hombre » So 30. Okt 2011, 11:25

Winedou hat geschrieben:momentan ist sie 40am 40 fm schaft die kiste auch 40 AM 80 FM ??


Nö, es sei denn die neueren 4042 haben keine PLL LC7132 mehr drin.
Hab ich aber noch keine gesehen. Kurz mal umjumpern ist nicht.
In der 4042 übernimmt der Prozessor lediglich die LCD Steuerung etc.
Lasse mich aber gerne eines besseren belehren. :clue:
Irgendwo müsste hier auch noch nen Fred geben wo ich Fotos rein habe und das schon mal diskutiert wurde.

Wie hast du die Mühle auf 40AM gebracht?
Die Leute sagen immer, Die Zeiten werden schlimmer! Die Zeiten bleiben immer, Die Menschen werden schlimmer. Bild
Benutzeravatar
Hombre
Santiago 8
 
Beiträge: 998
Registriert: So 3. Jun 2007, 14:01

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon Winedou » Di 1. Nov 2011, 22:05

habe jetzt weden pn anfrage ein video vom display gemacht im video ist die dieplay lesberkeit nicht gut aber in natura ists gut ablesbar und hell genug im viedeo wurde die farbe manuell verstellt das wo eine seite grün und die andere blau ist das ist absichtlich so gemacht das mans so einstellen kann wen ich gut ablesen will mache ich das display rot- orange normalerweiße mache ich es violett blau hatt eh jeder aber die möglichkeit besteht auch HI wie ich sie auf 40 40 gebracht habe muss ich nachschauen wen mir jemand sagen kann wo man die am leistung erhöht dann mache ich ein foto von den lötbrücken http://www.youtube.com/watch?v=V7MNxztH9Zk
ES LEBE DER BERGFUNK qrv auf CB 9 , 10 und 40 PMR 8 und ab und zu afu
35EFW700 ERST WEN DER LETZTE SENDEMASTEN AUSGEFALLEN UND DAS INTERNETT AUSGEFALLEN IST WERDET IHR BEGREIFEN FUNK KANN MAN NICHT ERSETZEN
Benutzeravatar
Winedou
Santiago 8
 
Beiträge: 965
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 13:50

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon Winedou » Di 22. Nov 2011, 20:37

so das ist meine jumper einstelung für 40/40
Dateianhänge
Neu_100_6385.JPG
Neu_100_6385.JPG (154.68 KiB) 2572-mal betrachtet
ES LEBE DER BERGFUNK qrv auf CB 9 , 10 und 40 PMR 8 und ab und zu afu
35EFW700 ERST WEN DER LETZTE SENDEMASTEN AUSGEFALLEN UND DAS INTERNETT AUSGEFALLEN IST WERDET IHR BEGREIFEN FUNK KANN MAN NICHT ERSETZEN
Benutzeravatar
Winedou
Santiago 8
 
Beiträge: 965
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 13:50

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon Flunder » Mi 23. Nov 2011, 18:44

RG100 hat geschrieben:Einfach gegen LEDs tauschen.Platz genug ist bei der 4042/4082 vorhanden.Vorwiderstand rein,LEDs vorher etwas abfeilen um die Bündelung zu vermindern.
Fertig.


P.S. die Front lässt sich dazu auch super abbauen.Vier Schrauben raus und schon kann die demontiert werden.Keine Mikrobuchse rausschrauben oder auslöten und die drei Knöpfe sind schnell abgezogen.


Auch wenn es hier nicht hin gehört, lebt denn der RG100 (Raik) noch? :D
Flunder
 

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon Hombre » Mi 23. Nov 2011, 18:52

Flunder hat geschrieben:Auch wenn es hier nicht hin gehört, lebt denn der RG100 (Raik) noch? :D



Frag mal seine Gläubiger :crazy:
Die Leute sagen immer, Die Zeiten werden schlimmer! Die Zeiten bleiben immer, Die Menschen werden schlimmer. Bild
Benutzeravatar
Hombre
Santiago 8
 
Beiträge: 998
Registriert: So 3. Jun 2007, 14:01

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon hf-technik73 » Mo 4. Mär 2013, 22:24

Ja lebt er denn wirklich noch? Lange nichts mehr von ihm gehört! Wer kann es beantworten?


Sent from my iPhone using Tapatalk
CALL:DO9MM
QTH:Solingen.
QRV: 26.975MHz und 145.4875Mhz
Benutzeravatar
hf-technik73
Santiago 4
 
Beiträge: 244
Registriert: So 26. Feb 2006, 14:56

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon notspam » So 20. Aug 2017, 16:25

Winedou hat geschrieben:so das ist meine jumper einstelung für 40/40


Hallo,

auch wenn der o.g. Beitrag schon älter ist, bräuchte ich nochmal die genaue Lötbrücke für die alte Stabo xm 4042 für 40 FM / 40 AM.
80 FM / 40 Am geht vermutlich ja mangels Hardware nicht.
Meine xm 4042 sieht aus, wie die alte Version hier: viewtopic.php?f=6&t=19398#p197378

Kann mir jemand bitte die genauen Lötbrücken für 40 FM / 40 AM angeben. Auf dem Bild konnte ich sie leider nicht erkennen.

Vielen Dank. :tup:
notspam
Santiago 0
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 21:11

Re: Stabo XM 4042

Beitragvon notspam » So 31. Dez 2017, 12:12

..... ich würde die Info, welche Lötbrücken geändert werden müssen an der alten Version der Stabo XM 4042 von 40FM/12 AM -> 40/40 FM/AM immer noch nehmen :D
Also, falls sich wer noch erinnern kann, bitte posten, danke. :tup:


notspam hat geschrieben:
Winedou hat geschrieben:so das ist meine jumper einstelung für 40/40


Hallo,

auch wenn der o.g. Beitrag schon älter ist, bräuchte ich nochmal die genaue Lötbrücke für die alte Stabo xm 4042 für 40 FM / 40 AM.
80 FM / 40 Am geht vermutlich ja mangels Hardware nicht.
Meine xm 4042 sieht aus, wie die alte Version hier: viewtopic.php?f=6&t=19398#p197378

Kann mir jemand bitte die genauen Lötbrücken für 40 FM / 40 AM angeben. Auf dem Bild konnte ich sie leider nicht erkennen.

Vielen Dank. :tup:
notspam
Santiago 0
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 21:11


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste