Besten Dank für den Störsender

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon Wiesel » So 16. Sep 2012, 10:45

Auch solche Leute haben eine Lobby :zzz:

Die Veröffentlichung einer rechtswidrigen Tatsachenbehauptung und bildungsfernes Mobbing festzustellen gehört zu deren Stärken. Aua.

Eine Tatsache unterscheidet sich von einer Behauptung durch ihre Nachweisbarkeit. Eine (was ggf. zu prüfen wäre) Rechtwidrigkeit läge darin wenn es sich eben nur um eine Behauptung und nicht eine Tatsache handelt. Mobbing ist das hier noch lange nicht und Mobing hat auch nichts mit Bildung zu tun. Aber Manche pflegen Mobbing schon mit hohem Bildungsniveau, das macht es wirksamer :mrgreen:
- Wenn Sie nichts vorhaben sind Sie hier genau richtig -
Benutzeravatar
Wiesel
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2297
Registriert: So 26. Apr 2009, 14:39
Wohnort: Rheinische Frohnatur

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon 7000DX » So 16. Sep 2012, 10:51

....ich lach mich weg...
Die pfosten haben einen papagei angepeilt,und wollen den betreiber ans bein pinkeln weil der kasten das fuchssignal nachplappert
Herr lass Hirn regnen

Bild
7000DX
 

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon grinsekater » So 16. Sep 2012, 11:15

7000DX hat geschrieben:....ich lach mich weg...
Die pfosten haben einen papagei angepeilt,und wollen den betreiber ans bein pinkeln weil der kasten das fuchssignal nachplappert


Hahahaha.... :dlol: Genau so muss das wohl gelaufen sein :)

DO4MJ (13DL7) hat geschrieben:Das Teil kenn ich, ist auf Kanal 20 Nördlich von Ladbergen und ist ein Sprachpapagei, der alles wieder gibt, das reingesprochen wird, auch Fuchstöne.


Mit dieser Info stellt sich das Ganze natürlich in einem völlig neuen Licht dar. Danke dafür! :tup:

Es stimmt aber schon nachdenklich, wenn irgendwelche Fuchsjagd-"Profis"(?) sich nicht vorher mal in "ihrer" Region darüber informieren, was da sonst noch so auf den für die Fuchsjagd ausgeguckten Channels läuft. (Aber das kennen wir ja auch schon von Kanal 15, dass Einige da völlig schmerzfrei sind .... :roll: )

@ DO4MJ:

Wer nutzt denn normalerweise den Papagei in seiner "bestimmungsgemässen" Funktion? Ist da auch manchmal "Nutz-Betrieb"?

73, Andy
Zuletzt geändert von grinsekater am So 16. Sep 2012, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon David » So 16. Sep 2012, 11:19

Nein, was so traurig an der Gesichte ist, dass einige Funkfreunde nicht wissen, wie man die Frequenz wechseln kann, denn der Papagei wechselt bestimmt nicht die Frequenz.

55 & 73 David
Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2320
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 17:01
Wohnort: Leipzig

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon Flunder » So 16. Sep 2012, 11:23

David hat geschrieben:Nein, was so traurig an der Gesichte ist, dass einige Funkfreunde nicht wissen, wie man die Frequenz wechseln kann, denn der Papagei wechselt bestimmt nicht die Frequenz.

55 & 73 David

Aha, wieder was dazu gelernt. Fehlt nur noch der Satz: CB-Funker! :wall: :thdown:
Flunder
 

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon KLC » So 16. Sep 2012, 11:25

Ja 7000DX,
abgesehen von der Groß/Kleinschreibung ist dein Post DIE ANTWORT.
Ich will hier nicht auf der allgemeinen niederen Wertschätzung unserer Peilkollegen rumreiten.
Aber vmicha hat wohl hier einen schönen Beitrag geleistet, um Fuchsjäger als Hirn- & Himtergrund-ge-wissen-lose Flur & Funkraudis in der Meinung der breiten Funk-Bevölkerung zu festigen.
Na ja , man kann auch etwas aufgebracht sein, wenn die Fuchsjagd zu einen "Hase&Igel-Rennen" ausartet. :mrgreen: :mrgreen:
Beim nächsten mal Kanäle für den Fuchs aussuchen die Papageien-Frei sind....
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3536
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon Ulrichstein1 » So 16. Sep 2012, 11:56

:wall: amer vmicha. :dlol: :clue: :think: :tails:

Ich weiß wie das ist, wenn man gestört wird:
Neulich wurde ich auch von einem Musikträger gestört. Jede Minute spielte er für etwa 30 Sekunden eine ekelhafte piepsige Melodie ab, die er immer wiederholte.
Ich machte mich natürlich sofort auf die Suche, um den Träger auszuheben. Nach über 60 km Fahrt wurde das Signal immer stärker.
Ich wunderte mich sehr über die Solidargemeinschaft, die der CB-funk noch genießt, denn je näher ich dem Störer kam, desto mir CB-Funker sah ich herumfahren, die auch diese Störenfried finden wollten. Allerdings wurden meine Kommunikationvesuche von den Kollegen abgeblockt, mit der Bemerkung, ich solle mich doch bitte zurückhalten, damit man ungestört peilen kann. Ich merkte gleich, dass das Profis am Werk waren und habe ihnen dann das Ausheben des Musikträgers überlassen.
Auf dem nach Hause Weg, bekam ich mit, wie einer von denen sagte "Wir haben den Fuchs 1 gefunden". Jetzt ist also endlich klar, dass der Trägerdrücker gefunden wurde und die Station Fuchs 1 hoffentlich aus der Gemeinschaft der CB-Funker ausgestoßen wird.

4 Wochen später habe ich den Musikträger schon wieder gehört. Es war wieder die selbe Station, denn ich hörte auch auf dem Kanal, dass sie den Fuchs jetzt wieder anpeilen. Diese Station lernt es wohl nie...

:dlol: :dlol: :dlol: :dlol: :dlol: :dlol: :dlol: :dlol: :dlol: :tails: :tails: :tails: :tails: :tails: :tails: :tails: :tails:

Ich möchte nicht alle Fuchsjäger mit meiner Satire verunglimpfen, aber diese Story musste ich nach dem Fett"näpfchen" (Durchmesser 30 km) von vmicha einfach mal rauslassen.
Brüll, ich krieg mich nicht mehr ein... :dlol: :lol: :dlol: :lol:
Zuletzt geändert von Ulrichstein1 am So 16. Sep 2012, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)
Ulrichstein1
Santiago 6
 
Beiträge: 458
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon grinsekater » So 16. Sep 2012, 12:02

Flunder hat geschrieben:Aha, wieder was dazu gelernt. Fehlt nur noch der Satz: CB-Funker! :wall: :thdown:


Funkamateure waren das aber in der Tat nicht. :lol: Da gibt es allerdings auch keine derartigen Papageien auf den Frequenzen. 8)

Aber das wirklich Traurige ist doch, dass diese Peilgruppe anscheinend nicht mal realisiert hat, dass der Papagei da schon ewig auf Kanal 20 sitzt und überhaupt nicht in der Absicht betrieben wird, irgendwen vorsätzlich zu stören.

Sowas merkt man doch eigentlich schon in den ersten paar Minuten, wenn da irgendwas immer wieder "nachgeplappert" wird und zudem noch aus einer völlig anderen Richtung kommt und wechselt dann logischerweise direkt auf einen anderen Kanal.

Erst dann, wenn ein "Papagei" (oder sonstiger Störer) ebenfalls dahin wechselt und auf der anderen QRG auch alles wiederholt/stört, kann man in Betracht ziehen, dass irgendwer stören will. Aber so?

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon David » So 16. Sep 2012, 12:04

Danke Andy für die ausführlicher Erläuterung. Jetzt wird es hoffentlich jeder mitbekommen haben, was unser Anliegen zur der Geschichte ist.

55 & 73 David
Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2320
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 17:01
Wohnort: Leipzig

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon doeskopp » So 16. Sep 2012, 12:06

Da werden Störer durch einen Störer gestört. So einfach ist das. Man könnte es auch als "flexible Antwort" bezeichnen. :dlol:

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon DO4MJ (13DL7) » So 16. Sep 2012, 12:14

Der Papagei, läuft einfach so .Er gibt den DX Müll genauso wieder, wie Stationen aus den NL.Ich habe mich vor 3 oder 4 Jahren mal gewundert über den "Aufnehmer" und bin der Sache mal auf die Spur gegangen.Da ich hin und wieder mal eine Fuchsjagd mitfahre und die Ausrüstung besitzte, habe ich den Papagallo mal anvisiert und prompt auch gefunden.Letztes Jahr stand der bei mir S9+ und bin da wieder hingefahren und vor der Tür habe ich scherzeshalber mal den Satz rausgebracht:"Fuchs gefunden, Schiff versenkt" und dann war er/es einige Zeit nicht mehr zu hören, der muss oder musste eine ordendliche Packung aufgelegt haben.Ich denke der Micha wusste nichts von dem Papagei und wurde dann übel überrrascht.Ich bin bei dieser FSSF nicht mitgefahren, sonst hätte ich den Veranstalter darauf hingewiesen, das ist dann ein wenig dumm gelaufen.
Greetz DL7
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.
Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 5
 
Beiträge: 394
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 16:18
Wohnort: Sassenberg

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon 7000DX » So 16. Sep 2012, 12:24

Gross wird klein geschrieben?
Samsung versteht noch nix von Autocorrect :)
Evtl muss ich wieder selber mit dem Denken anfangen...oder,ach was...bin ja nur CB Funker

OT ende
7000DX
 

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon KLC » So 16. Sep 2012, 12:32

Ich auch !! :thup: :thup:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3536
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon vmicha » So 16. Sep 2012, 13:57

7000DX hat geschrieben:....ich lach mich weg...
Die pfosten haben einen papagei angepeilt,und wollen den betreiber ans bein pinkeln weil der kasten das fuchssignal nachplappert
Herr lass Hirn regnen

Bild


Haha es gibt Leute die Peilen auch sonst nichts ! :wall:

-Ich kannte diese Anlage nicht weil ich aus einem anderen Gebiet komme. Komischerweise hat der Sender aufgehört zu Senden als ich ausgestiegen bin und um das Grundstück gegangen bin.
-Da konnte ich endlich das Richtige Signal peilen.

Fazit:

Das Signal unseres Fuchses war anscheinend wohl zu schwach.



Naja, für Diejenigen die meinen Beitrag so verstanden haben wie sie es wollten................lernt im allgemeinen Peilen.
Für alle anderen 55, 73
und hoffentlich keine Störsignale, oder Trägerdrücker

Micha
vmicha
Santiago 1
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 17. Okt 2008, 21:18

Re: Besten Dank für den Störsender

Beitragvon Eifelsau » So 16. Sep 2012, 14:20

vmicha hat geschrieben:................lernt im allgemeinen Peilen.

Hab ich, da warst DU noch flüssig!



Jetzt weißt du aber was ein Papagei ist, der immerhin so schwach war, daß der Fuchs ihn in den Sendepausen wohl nicht gehört hat :dlol: .
Ich bin heut auf Krawall gebürstet !
Benutzeravatar
Eifelsau
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1511
Registriert: Mo 7. Jun 2004, 22:35

VorherigeNächste

Zurück zu CB - Fuchsjagd & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste