Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon DO4MJ (13DL7) » Fr 22. Apr 2011, 14:46

Hallo liebe Leutz, wer fährt noch CB-Fuchsjagden ? Ich muss lieder feststellen, das bei unseren KM Fuchsjagden immer weniger Teilnehmer erscheinen, ich kann mich an Jagden erinnern mit weit über 100 Autos (CB-Dümmersee) und jetzt tauchen bei dieser Veranstaltung wenn es hoch kommt 20 Fahrzeuge auf, bei den anderen Jagden manchmal gerade 10-12 Autos.Bei unserer Runde, bin ich mit meinem Peiler die einzigsten die Fahren.
Ich kann es mir (noch) leisten zu fahren.
Wenn es so weitergeht gibt es bald keine Fuchsjagden mehr.Die Spritpreise schrecken ja immer mehr ab das Auto zu benutzen.
vy 73
13DL7
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.
Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 5
 
Beiträge: 394
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 16:18
Wohnort: Sassenberg

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon Comander 1 » Fr 22. Apr 2011, 15:10

@DO4MJ
Hallo Fuchsjäger!
Einfach mal mit dem Fahrrad eine Fuchssuchfahrt veranstalten. Gesund ist das auch noch, weil da auch noch die Pfunde rollen.
Macht riesig Spass, und der Radius ist dadurch auch kleiner zu bemessen. Umwelt wird nicht belastet, und für den Kreislauf tut man auch einiges. :tup: :tup:
Alles Gute, und schöne Festtage wünscht der Karl Heinz.
Wer"Rechtschreibfehler"findet, darf sie für immer behalten.

Comander von der Ammerseerunde 23
Benutzeravatar
Comander 1
Santiago 9
 
Beiträge: 1463
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:59
Wohnort: Bayern / Ammersee West

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon Rauschediode » Fr 22. Apr 2011, 15:34

Einfach mal mit dem Fahrrad eine Fuchssuchfahrt veranstalten



Die Antenne dann auf den Kopf schnallen?

Bild
Rauschediode
 

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon 13 DS 01 » Fr 22. Apr 2011, 17:13

Fahre zwar keine Fuchsjagt usw mit, aber ich fahre sehr viel durch die gegend, jeden Tag 45km zur Arbeit und wieder @ home und mir hmmm ist es zwar nicht egal aber es ist nun mal so und wir können es nicht ändern und immer das gejammer über die Preise macht es auch nicht besser..
Hab heut 2 Tankfüllungen mit meinem Motorrad verjackert fahre jetzt ein drittesmal zur Tanke...... Na und es macht Spaß und dann ist mir egal was die Gixer schluckt und wenn sie 30l auf 100km brauch.... sch*** drauf...... Gewisse dinge braucht man wie ich das Motorradfahren da würden mir 3€ sogar noch am :aswink: vorbei gehn...

Oder macht es doch einfach wie Karl Heiz schreibt. Fahrrad und auf los gehts...
Benutzeravatar
13 DS 01
Santiago 6
 
Beiträge: 435
Registriert: So 22. Nov 2009, 14:54
Wohnort: JN39NK09QG

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon doeskopp » Fr 22. Apr 2011, 18:24

Wenn es eine "Großraum" Fuchsjagd ist würde ich mir das überlegen. Andererseits belasten relativ seltene Events die Kasse nicht so sehr wie die tägliche Pendelei zur Arbeit.
Ansonsten bin ich froh das ich meine Haushügel in greifbarer Nähe habe und die Spritpreise, zumindest für die Anfahrt dorthin nicht von Belang sind.

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon 13 DS 01 » Fr 22. Apr 2011, 22:55

doeskopp hat geschrieben:Wenn es eine "Großraum" Fuchsjagd ist würde ich mir das überlegen. Andererseits belasten relativ seltene Events die Kasse nicht so sehr wie die tägliche Pendelei zur Arbeit


So is es @ Doeskopp.. Arbeit muß man halt hin.. Ohne Moos nix los :-D

Ihr macht ja nicht jeden Tag ne Fuchsjagt oder??? Dann denke ich mir wird das doch nicht so das Problem sein wenn doch fragst Du halt die anderen mal ob sie was dazusteuern können..

Wenn wir auf den Berg fahren teilen wir uns auch die Kosten...
Suppe für den LKW Generator essen Trinken usw usw...
Wir wollen es doch alle so.... Es prügelt uns keiner das wir da mitmachen, dann sollte man auch nicht jammern " Sprit hin Sprit her so teuer usw usw"

Meine Freundin die kann bzw darf jammern :-)
Die fährt JEDEN Tag 80km zur Arbeit, Di morgends Arbeit dann Schule, Mi Schule dann zur Arbeit sprich 130Km und das alles für 340€
500km die Woche rein nur für auf die Arbeit zu kommen.. Wie sagt sie immer so süüüüß " Geld all un noch sooooooooooooooviel Monat übrig "
Es wird alles teurer... Lebensmittel Strom Heizung das ganze Leben !!!!!!!!!!

Ihr jammert über die Spritpreise :-D hallo ihr fahr Auto und das ist für sehr sehr viel Leute LUXUS
Die sind froh wenn sie überhaupt was im Kühlschrank haben..

Ein sehr sehr guter Freund von mir, Exfrau 2 Kinder und er darf jeden Monat zahlen und fragt nicht nach Sonnenschein und die Alte ( sorry für den Ausdruck) will immer mehr.. Die sagen dem was er zu zahlen hat und da kommt ihr nicht vorbei..
Er schiebt überstunden ohne ende ist nur noch am Arbeiten 240 Std und noch und was hat er wenn er alles bezahlt hat..............
200€

Wieviel habt ihr jeden Monat für euch.. Wenn alles bezahlt ist..


Das Leben ist kein Ponyhof !!!!!!!!!!
Benutzeravatar
13 DS 01
Santiago 6
 
Beiträge: 435
Registriert: So 22. Nov 2009, 14:54
Wohnort: JN39NK09QG

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon Clerence » Sa 23. Apr 2011, 03:18

Das Problem ist in meinem Fall, daß - zumindest im erreichbaren Umfeld, also Südwest-Germany - auch so gut wie keine FSS (Funksignalsuchen, der "Fachbegriff" und wesentlich "tierfreundlicher" als der Begriff "Fuchsjagd", grins) mehr STATTFINDEN. "Fuchsjagden" waren eine tolle Sache, immer eine Gelegenheit, andere Funker zu treffen, Spaß zu haben usw. Aber mir scheint auch generell die "CB-Szene" in den nördlicheren Gegenden (NRW usw.) noch lebendiger zu sein als in unserem "Muschterländle", leider. Früher sind wir - als Funkclub - öfters FSS mitgefahren. Würd ich gern mal wieder machen. Das Thema Spritkosten ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, aber ich sach mal, man muß ja nicht jedes WE drei FSS (bzw. eine "Canonball" H-I) mitfahren, und dann sollte das Spritgeld zu verschmerzen sein, wenn man nicht grad 400, 500 km eine Strecke als An- und Abreise hat.
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de
Clerence
Santiago 8
 
Beiträge: 831
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Wohnort: JN48MT

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon Whisky » Sa 23. Apr 2011, 12:54

Also wir fahren noch Fucksjagten. Es macht a noch spass und wir haben nur nen Radius von 10 km um den fuchs! Zu oft ist das a nicht, ich denk ma das Leben soll spass machen und so ne suche macht Spass :-)
Schreibfehler passieren und wer sich dran stört selbst schuld! :-)
2* Jackson 1
AE 5090
AE 5080
Alan 42
Whisky
Santiago 3
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 10:54

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon DO4MJ (13DL7) » Sa 23. Apr 2011, 14:05

Wir machen hin und wieder auch Übungsfuchsjagden bei uns, nur offizielle wollen die Leute nicht mehr fahren, kein Geld, Familie etc.
Es werden halt immer weniger Starter und irgendwann lohnt es sich nicht mehr, so etwas zu Veranstalten.Einige OM´s haben Linzenz gemacht und wollen mit CB Funkern nix mehr zu tun haben und hätten nie CB Funk gemacht...... (Ich bin auch lizensiert, aber ich mache mehr CB als Afu)
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.
Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 5
 
Beiträge: 394
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 16:18
Wohnort: Sassenberg

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon Mr.CCB » Mi 19. Okt 2011, 16:02

Also ich bin gerade dabei hier in unserer Gegend wieder einige Leute zu begeistern um dann ein paar Jagden zu fahren. Dauert aber noch einiges.
Das mit den Spritpreisen ist natürlich nicht so toll, aber wie weiter oben schon treffend geschrieben wurde, wer sich noch ein Auto leisten kann, sollte sich glücklich schätzen, traurig aber wahr.
LG
Christian
Mr.CCB
Santiago 2
 
Beiträge: 57
Registriert: So 9. Okt 2011, 20:40
Wohnort: Schwetzingen

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon wollvieh » Mi 19. Okt 2011, 16:07

Rauschediode hat geschrieben:Die Antenne dann auf den Kopf schnallen?

Respekt ! :tup:
Aber was sagt denn die Rennleitung zu deinem hübschen Aufbau ? :wink:

73 de Wolfgang
Whiskey Sierra - JN48TR: Albrecht AE4400, President PC40
Benutzeravatar
wollvieh
Santiago 1
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 12. Aug 2011, 19:58

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon DO4MJ (13DL7) » Do 20. Okt 2011, 10:10

Wenn es irgendwann keine Fuchsjagden mehr gibt, dann stellen wir das Equipment auf den Berg, mit Richtbeam Richtung Osten (RUS) und senden den Olgas unsere Fuchstöne, damit die genervt QSY machen und sich mal vernünftige Betriebsfunkgeräte kaufen :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.
Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 5
 
Beiträge: 394
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 16:18
Wohnort: Sassenberg

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon rocky240 » So 27. Mai 2012, 15:31

Also Fahrrad hätte zumindest mehr Masse als Chinaroller !!!!
Wenn es dann noch ein altes Vorkriegsmodel ist ohne Gangschaltung ist allein der Gepäckträger so stabil da könntest glatt ne Hochantenne dranknallen.
Wobei alter Taucherhelm aus Stahl für Kopf würde auch gehen und Antenne drauf ( Masse vorhanden) und es wäre gegeben dass der Fuchs sicherlich nirgends auf´m Berg steht *g*
QRV auf Kanal 9 AM und 31 FM
Call:Blusesky bei DX: 13 MIKE HOTEL FOXTROTT
Locator: JN38UD
73+ 55

MfG Martin
rocky240
Santiago 3
 
Beiträge: 152
Registriert: So 20. Mai 2012, 05:28

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon Quatschkopf » So 27. Mai 2012, 15:48

nen 897 und PA für 1KW auf CB kaufen und dann über die Spritpreise jammern....
Wer es sich nicht leisten will soll zu Hause bleiben.

Ansonsten wie 13DS01 schon sagte, solange es noch einen Tropfen Bezin in Deutschland gibt fahre ich mit dem Mopped, egal was der Sprit kostet.
Und wenn ich Fuchsjagt machen will fahre ich dahin, egal was der Sprit kostet.
Und wenn es mal über 100 Autoswaren und jetzt nur noch 20 zeigt sich das CB wie Afu auch am aussterben ist.
Früher (Mitte der 80er) gab es an jeder Ecke einen CB Funker.
Quatschkopf
 

Re: Wer fährt noch Fuchsjagden bei den Spritpreisen ?

Beitragvon hotelsierra1 » Mo 28. Mai 2012, 00:21

13 DS 01 hat geschrieben:Fahre zwar keine Fuchsjagt usw mit, aber ich fahre sehr viel durch die gegend, jeden Tag 45km zur Arbeit und wieder @ home...


Datt nennst Du "sehr viel"? ;-) Ich habe letztes Jahr 114.000TKM am Steuer verbracht, und dann auch noch arbeiten. Aber dank Wilson 1000 auf dem Auto mehr QSOs und DXe gemacht als vom Heimat-QTH. Nur FSS ist da eher weniger dabei ;-)
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.
Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
 
Beiträge: 1295
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Nächste

Zurück zu CB - Fuchsjagd & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast