Preisfuchsjagd am 08.05.2010

Re: Preisfuchsjagd am 08.05.2010

Beitragvon eifelhenne » Do 20. Mai 2010, 13:22

Ja, hab ich. Ausser einem Fremdfahrer aus dem Sauerland, der nur kam um zu sagen das ich seinen "Hauskanal" dichtmache, hatte ich kein Problem. Die anderen fanden gut, das sie auch mal wieder fahren konnten.

Ich weiss immer noch nicht was du meinst aber ich bin sicher, man kann mit jedem über alles reden. :tup:

Das mit dem Hauskanal ist übrigens symptomatisch. Man kann auf Hochantenne 500m über NN den ganzen Tag nichts hören - von ein wenig SSB mal abgesehen. Aber sobald man sich einen von den 79 freien Kanälen aussucht und sendet, wird man angemacht. :grrr:
eifelhenne
Santiago 1
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 16:21

Re: Preisfuchsjagd am 08.05.2010

Beitragvon Wiesel » Do 20. Mai 2010, 13:55

Sicherlich nicht mit 4W aber lassen wir das. Mag sein das der Hannes übertreibt aber so toll wie du finden das nicht alle.
- Wenn Sie nichts vorhaben sind Sie hier genau richtig -
Benutzeravatar
Wiesel
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2297
Registriert: So 26. Apr 2009, 14:39
Wohnort: Rheinische Frohnatur

Re: Preisfuchsjagd am 08.05.2010

Beitragvon eifelhenne » Do 20. Mai 2010, 14:34

Natürlich hatte ich 4 Watt. Mindestens. Und etwa 10m Mast mit A99 drauf. Natürlich exponiert. Wie du schon selbst gesagt hast - die gängigen Peilantennen sind stocktaub im Vergleich zu konventionellen Antennen. Eine Fuchsjagd ist eine kurzfristige Veranstaltung - genau, wie der 11m-SSB'ler der Fieldday auf dem Berg macht und seinen KL500 mit 50 Watt SSB an den Rande des C-Betriebs prügelt und einen Lattenzaun über das halbe Band legt - ist das weniger Fragwürdig?

Wer kleine Füchse fahren will, kann das ja tun - es gibt genug Gruppierungen, die kleine bis mittlere fahren - siehe Münsterland oder Kölner Raum. Ist halt alles eine Frage des Anspruchs. Und man sollte toleranter sein in einem Band was 80% der Zeit einfach tot ist und mit Funkstaffeln und BergDX notbeatmet wird.

Ich als Fuchsfahrer werde niemals absichtlich den BergDXer stören oder kritisieren und ihm statt dessen aus dem Wege gehen, auch wenn er sich mit seinem 20kHz breiten Eingangsfilter auf FM bei mir wegen Überschlägen beschweren kommt... ...während er selbst bis ins Flugfunkband zu hören ist auf dem Nachbarberg (genau so passiert, mitten im Sauerland).

Was Hennes angeht, gibt es für mich einen klaren Unterschied zwischen konstruktiver Kritik und Stimmungsmache.

In Liebe, Günni.
eifelhenne
Santiago 1
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 16:21

Re: Preisfuchsjagd am 08.05.2010

Beitragvon Brandy » Do 20. Mai 2010, 18:07

Hallo.

Ich verstehe das ganze hier nicht.......

Es wird seit mitte der 70er Jahre in Deutschland Fuchsjagd gefahren , seit mitte der 80er bin ich aktiv dabei. Zu seiner Zeit hatten wir nur 12 Kanäle AM und jeder 10. hatte was mit CB-Funk zu tun.
Jedes Wochenende liefen hier im Münsterland/ Ruhrgebiet min. 3 Fuchsjagden und das ganze ohne viel Stress.

Jetzt wo wir 80 Kanäle haben und nur noch ein Bruchteil der aktiven CB-Funkern da ist , ist es nicht möglich das mann sich gegenseitig akzeptiet?
Ohne jetzt hier viel Stunk zu machen , SSB auf Kanal 15 was Mitter der 70er im Lande noch ncht erlaubt , aber die Fuchsjäger sollen weichen ?

HMMMMMMMMMMM

Selbst , wenn die aktiven Fuchsjäger Kanal 4-15 nutzen würden , hätten wir immer noch 28 SSB Kanäle und 68 FM für den Rest der CB-Funker über.



Ach ja , ich habe seit ein paar Wochen auch wieder eine I-Max auf dem Dach und erfreue mich über die guten DX Bedingungen .......
Brandy
Santiago 4
 
Beiträge: 270
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 19:32
Wohnort: Münsterland

Re: Preisfuchsjagd am 08.05.2010

Beitragvon fuchsjaeger » Do 20. Mai 2010, 18:24

Selbst , wenn die aktiven Fuchsjäger Kanal 4-15 nutzen würden , hätten wir immer noch 28 SSB Kanäle und 68 FM für den Rest der CB-Funker über.


Da hat Brandy nicht ganz unrecht. Wobei ich auch sagen muss, dass man die 15 ja nicht unbedingt mit Füchsen belegen muss, wenn sich dort eine USB Runde etabliert hat. Leben und leben lassen....oder in unserem Fall - funken und funken lassen.
Benutzeravatar
fuchsjaeger
Santiago 3
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 18. Dez 2007, 21:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Preisfuchsjagd am 08.05.2010

Beitragvon Emulgator » Do 20. Mai 2010, 19:51

5584";p="225596 hat geschrieben:
Selbst , wenn die aktiven Fuchsjäger Kanal 4-15 nutzen würden , hätten wir immer noch 28 SSB Kanäle und 68 FM für den Rest der CB-Funker über.


Da hat Brandy nicht ganz unrecht. Wobei ich auch sagen muss, dass man die 15 ja nicht unbedingt mit Füchsen belegen muss, wenn sich dort eine USB Runde etabliert hat. Leben und leben lassen....oder in unserem Fall - funken und funken lassen.

So isset 8)

Aber es gibt natürlich immer Leute, die Ihren Hauskanal offensichtlich für Millionen bis Milliarden von der netten Agentur privat gekauft haben. :think:

Was machen die blos, wenn die böse Olga sich meldet. :clue:
QRV: 26,855 MHz / Skip: 13RF193 / QTH: JO31NC
Benutzeravatar
Emulgator
Santiago 7
 
Beiträge: 603
Registriert: Do 3. Sep 2009, 15:15
Wohnort: Burscheid

Re: Preisfuchsjagd am 08.05.2010

Beitragvon eifelhennes » Sa 22. Mai 2010, 14:00

Du bist einer von denen die es gut finden verarscht zu werden. o.K jeden sein Fetisch. Du kannst da fahren wo du willst auch den Quatsch mitmachen . Es gibt andere Menschen die eine eigene Meinung vertreten und ein eigenes Bewusst sein haben. Mutwillige ZERSTÖRUNG mit maximaler Leistung um Kanalüberschläge zuverursachen findest Du gut. O.K ?? hier bist du Falsch. Ihr habt ein eigenes Forum da könnt ihr Eure Männlichkeit ausleben. :banane: :dlol: :banane: :dlol:
8018";p="225499 hat geschrieben:Hennes,

mir fallen deine Beiträge nun schon zum 3. Mal auf, und ich stelle fest:

Es gibt Leute, die wollen einfach nur Stunk machen, es gibt welche, die haben ein gesteigertes Geltungsbedürfnis, auch gibt es solche, die mangels Ahnung Gerüchte streuen und dann noch die, die vom Leben und Ihrem Hobby enttäuscht wurden.

All diese kannst du im Spiegel treffen, schau doch mal rein.

Ich bin dort (fuchsjäger.de) schon mehrmals gefahren und nie enttäuscht worden. Auch am Telefon wird man nett eingewiesen wenn man keinen Bock mehr hat. Ich habe sogar noch etwas zu essen bekommen und auch eine Spende dagelassen - wogegen du ja offensichtlich die Auffassung vertrittst das dir wildfremde Leute dann am Ziel auch noch das Abendessen spendieren müssen. Wenn für dich 1,50 Für eine Grillwurst mit Salat ein Thema sind, solltest du keine Fuchsjagd fahren... ...dann hast du ganz andere Sorgen.

Ich hoffe, ich treffe dich auf irgendeiner Fuchsjagd - ich zahle dann deinen Kaffee.

Gruss Günther.
eifelhennes
Santiago 1
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 18:11

Vorherige

Zurück zu CB - Fuchsjagd & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste