Seite 1 von 1

Gruß an Bord vom NDR auf Kurzwelle

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 23:13
von Wurstauge
Schöne Sendung zur Weihnachtszeit...kramt die alten Röhrenradios raus :

http://www.radioeins.de/programm/sendun ... dr_kw.html
Im link steht was von 2015,der Beitrag ist aber aktuell...

Re: Gruß an Bord vom NDR auf Kurzwelle

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 10:44
von ax73
Joo. Hab ich letztes Jahr auch gehört. Schöne Weihnachtsnostalgie :tup:

Re: Gruß an Bord vom NDR auf Kurzwelle

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 13:09
von wasserbueffel
Man kann auch selber dran teilnehmen.
Am 10 Dezember im Kulturspeicher und am 17. Dezember in der Hamburger Seemannsmission "Duckdalben", jeweils ab 16 Uhr.
https://www.leer.de/kulturspeicher

Hier noch einige Infos zu den musikalischen Gästen.
https://www.ndr.de/info/sendungen/Gruss ... rd306.html

Auf dieser Seite (etwas nach unten scrollen) kann man sich noch die Videos der letzten Sendung ansehen.

Walter

Re: Gruß an Bord vom NDR auf Kurzwelle

BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 17:56
von Wurstauge
Ich Schuster mein Nordmende Parsifal an den Langdraht und werde Stilecht via Kurzwelle lauschen...

Re: Gruß an Bord vom NDR auf Kurzwelle

BeitragVerfasst: So 24. Dez 2017, 11:13
von Wurstauge
Heute Abend die Empfänger anheizen

Ich trotze hier dem Digitalwahn,und werde standesgemäß auf der Kurzwelle lauschen

20.00-22.00 Uhr:

6010 kHz aus Armenien für Europa,
6080 kHz aus Nauen in den nördlichen Atlantik,
9740 kHz aus Nauen in den Indischen Ozean,
9790 kHz aus Österreich in das Seegebiet um Südasien,
9800 kHz aus Frankreich in das Seegebiet um Südafrika,
11650 kHz aus Frankreich in den südlichen Atlantik.

22.00-24.00 Uhr:

5930 kHz aus Nauen in den nördlichen Atlantik,
6155 kHz aus Armenien für Europa,
9590 kHz aus Frankreich in das Seegebiet um Südafrika,
9650 kHz aus Österreich in das Seegebiet um Südasien,
9765 kHz aus Nauen in den Indischen Ozean,
9830 kHz aus Frankreich in den südlichen Atlantik.

Re: Gruß an Bord vom NDR auf Kurzwelle

BeitragVerfasst: So 21. Jan 2018, 17:13
von Rumpelstilzchen
Hallo,
schön das es sowas noch gibt als Alternative zum fragilen Internet.

Ich konnte die Sendung sehr gut über 6155 aus Armenien hören. Ich fand den Ton leider etwas übersteuert.
Gab auch wieder eine QSL-Karte vom NDR. :banane:

Gruß Heiko