Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Ulrichstein1 » Fr 2. Mai 2014, 10:33

Hallo Funkergemeinde,

bei jedem steht früher oder später die Anschaffung neuer Elektrogeräte an. Insbesondere bei größeren Anschaffungen wie Fernsehern stellt sich dem Funker die Frage, welches Gerät möglichst störungsfrei ist. Meist hört man - wenn überhaupt aber nur von störenden Geräten. Sinnvoll wäre aber auch eine White-List.

Ziel dieses Threads:
Tragt Eure positiven und negativen Erfahrungen mit Elektrogeräten hier ein. Irgendwann kann man daraus mal Exceltabellen o. ä. erstellen. Um diesen späteren Schritt zu vereinfachen, schlage ich folgendes "Format" vor (bitte erstmal ausdiskutieren):

<Gerätekategorie>
<Störungsgrad: (extrem, stark, mittel, schwach, ohne)>
<Hersteller>
<Bezeichnung>
<ggf. Serien(teil)nummer>
<Baujahr>
<Störendes Geräteteil: Gerät selbst, Netzteil... (falls ermittelbar)>
<Angaben zum Frequenzbereich>
Freitext mit Störungsbeschreibung, Bezugsquellen etc.

Hier mein erster Eintrag:
Gerätekategorie: PKW
Störungsgrad: schwach
Hersteller: Skoda
Bezeichnung: Octavia 2, Diesel 140 PS
Seriennummer: TMB...?
Baujahr: 2011
Störende Geräteteile: Lenkung
Frequenzbereich: 11 m (nur dort getestet)
Freitext: Ein sehr störungsarmes Auto! Wenn man das Lenkrad bewegt hört man auf SSB auf einigen Kanälen ein leises Wimmern, welches aber die Kommunikation kaum beinträchtigt.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)
Ulrichstein1
Santiago 6
 
Beiträge: 458
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Foliant » Fr 2. Mai 2014, 10:54

Gerätekategorie: Monitor
Störungsgrad: mittel
Hersteller: Dell
Bezeichnung: 1708FPt
Seriennummer: ...-79B-CBA8
Baujahr: Unbekannt ("Generallüberholt" "Used Parts Inside")
Störende Geräteteile: Beleuchtung
Frequenzbereich: Freenet 149MHz (11m Störungsfrei)
Freitext: Bis 1,5m Umkreis um den Monitor ist nicht ans Funken zu denken. Ab 2m Abstand gehts gefühlt Störungsfrei.
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker

Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!
Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2398
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 20:21

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Wopi 01 » Fr 2. Mai 2014, 11:10

:seufz: Was bringt es?.....und nun?..........zurück zur Steinzeit mit "Feuermachen und Rauchzeichen" geben!!! :think: :dlol:
Wopi 01
 

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon DBY656 » Fr 2. Mai 2014, 11:40

Hallo Ulrichstein1,
das mit einer Liste von störenden Geräten ist ein Fall für die "Ablage Rund".
Es sind zuviele Faktoren die darauf einwirken bzw. zusammenarbeiten, bei dem einen gibt es Störsignale, beim anderen überhaupt nicht.
Man kennt das ganze auch unter dem "Radio-Erivan-Effekt", kommt ein Schwinkreis in Resonanz geht's los....
Ganz klar haben verschiedene Energiequellen ihr unterschiedliches Störpotenzial, es liegt aber oftmals auch an der Störbarkeit des Gestörten.
Des weiteren können Entstörfilter je nach Umstände die Störung sogar noch verstärken statt zu reduzieren.
Auch trifft die Aussage "Wer mist mist Mist" trifft oftmals zu. Die Störung eines HF-Empfängers kann nämlich nicht nur die angegebene Empfangsfrequenz betreffen sondern auch eine der vielen Nebenfrequenzen und dazu dann noch direkt in das Gehäuse und nicht über den gefilterten Antennenkreis einstrahlen.
Der Beispiel-Klassiker dazu ist das GSM-Handy welches in den PC-Lautsprecher einstrahlt.
Jede Störquelle braucht seine eigens angepasste Behandlung... :seufz:

73' Markus
DBY656
Santiago 4
 
Beiträge: 284
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 10:51
Wohnort: Kühbach

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Ulrichstein1 » Fr 2. Mai 2014, 12:16

DBY656 hat geschrieben:Hallo Ulrichstein1,
Es sind zuviele Faktoren die darauf einwirken bzw. zusammenarbeiten, bei dem einen gibt es Störsignale, beim anderen überhaupt nicht.
Man kennt das ganze auch unter dem "Radio-Erivan-Effekt", kommt ein Schwinkreis in Resonanz geht's los....

Die Fälle die Du schilderst gibt es natürlich. Insbesondere bei Einstrahlungen in den NF-Bereich eines Empfängers hilft so ne Liste nix.
Aber ein Gerät, welches direkt auf der Empfangsfrequenz Störungen aussendet, das stört. Punkt. Der Fernseher meiner Eltern wird immer stören, egal, in welchem Wohnzimmer in Deutschland ich ihn aufstelle, es sei denn ich bin im 1. Stock und die Antenne auf dem Dach über dem 10. Stock mit ordentlich Betondecken dazwischen.
Ein eigentlich gutes Ladegerät, das MAHA MHC9000 erzeugt im Umkreis von 5-20 Metern immer Störungen im 11 m Bereich. Es ist sinnvoll, sowas vor dem Kauf zu wissen, insbesondere wenn es der Wohnungsnachbar kaufen will und ich keinen Einfluss auf die Betreibszeiten habe und dieser mich um Rat fragt. Ich selbst lade meine Akkus mit dem Ding halt im Keller und gut is.

Wenn ich nur zwei Fernseher nach Haus schleppen/bestellen und wieder zurückgeben muss, ist das doch schon mal besser, als wenn ich das 10 mal machen muss und mir der Händler nen Vogel zeigt.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)
Ulrichstein1
Santiago 6
 
Beiträge: 458
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Foliant » Mi 30. Nov 2016, 21:43

Ich hab dann auch mal wieder was gefunden und ersetzt:



Konstantstromquelle für LED bis 3W
Störungsgrad: unterschiedlich stark, S7-S9
Hersteller: Diverse
Bezeichnung: Diverse, vorliegend "LED Power Supply Model:FP3C300-3S"
Baujahr: ~2015
Angaben zum Frequenzbereich: 27Mhz, 10m-Band (andere Bereiche nicht getestet)
Freitext: Deutliches Rauschen das bei einigen dieser Treiber bis ins Zirpen übergeht.
Werden zB bei "Ultraslim LED Einbauleuchten" mitgeliefert.
Dateianhänge
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker

Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!
Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2398
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 20:21

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Wurstauge » Fr 2. Dez 2016, 13:18

Ich hab eine Meldung zu NICHT-Störend :

Alle LED-Lampen mit E-Sockel von Ikea! Form Farbe und Leistung egal...
13LR666

www.unchained-horizon.de
Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
 
Beiträge: 858
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:52

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon wasserbueffel » Fr 2. Dez 2016, 14:29

Der Hund vom Nachbar macht bei mir Störungen im Radio......

Walter
Dateianhänge
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4838
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Lattenzaun » Fr 2. Dez 2016, 23:13

...Walter, das ist doch DO1WUFF, höööögscht versierter OM, beim Fieldday vor Deiner Türe :banane:

Schau Dir seinen verärgerten Blick an, als er Deine NICHT blitzschutzfachkraftabgesegnete Antennenanlage erschnüffelt hatte.... :dlol: :dlol: :dlol:

Bestimmt ruft er gleich seine beiden OV Kumpels mit dem Baofeng zur Hilfe, D02BELL und DO3DOG, damit sie Dir die Koaxleitungen durchbeissen vor Wut :banane: :banane: :banane:


73,

Chappus Frolicus
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!
Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2106
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon VictorPapa » Mo 5. Dez 2016, 00:45

Mein DL3BELLO stört höchstens wenn er gerade mit DL2MIAU spielt..... AUA.

DL1FRAU hat hat manchmal elektische Wallungen am Handy .... wenn die Ohrringe heiß werden .... AUA AUA.


73 Victor.
VictorPapa
Santiago 3
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 18:55

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Hornisse » Mo 5. Dez 2016, 12:07

Schade, dass wieder ein sinnvoller Thread ins Lächerliche gezogen wird :sdown:
Hornisse
 

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon VictorPapa » Mi 7. Dez 2016, 13:56

Entschuldigung,

Hornisse,

ich fand den Beitrag von Lattenzaun lustig - bitte nicht gleich stechen! Es war spät und ich hatte gute Laune ... .

Müssen wir uns immer so ernst an den Technischen-Fakten festhalten, das Funken sollte auch Spass machen. Diesem Forum ist anscheinend nichts recht, weder Spass noch erste Themen, alles nur Mainstream Meinung mit arroganten bessserwisserischem Unterton. Kein wunder das in der Gesellschaft die "Funker" als komisch Kautze gelten, die meinen was Besseres zu sein. Immer nur lächeln, dann klappt es auch in der gesellschaftlichen Annäherung besser. Jedem das Seine, nicht immer alles gleich machen wollen und bevormunden.

Mein beitrag zu den störenden Geräten:

- Es scheinen einige Motoren von Waschmaschinen und Geschirrspülgeräten eine Knattergeräusch zu erzeugen.
- Mein AVM Router scheint auch nicht ganz ruhig zu sein.
- Notebook Netzteile scheinen auch zu stören.
- Dimmer von Lichtquellen.

73 Victor. ;-)
VictorPapa
Santiago 3
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 18:55

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Hornisse » Mi 7. Dez 2016, 17:27

@VictorPapa: Eigentlich hatte ich Dich ja nicht persönlich angesprochen, aber gut...

Hier auch noch was von mir:
Gerätekategorie: Beleuchtung
Störungsgrad: leicht
Hersteller: parlat
Bezeichnung: Sirius
Seriennummer: -
Baujahr: unbekannt
Störende Geräteteile: Steckernetzteil
Frequenzbereich: 11m
Freitext: Nach Anbringung zweier Ferrit-Kerne auf das DC-Kabel praktisch störungsfrei, siehe auch http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=39&t=43604
Hornisse
 

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Foliant » So 19. Mär 2017, 21:11

Bild

Steckernetzteil
<Störungsgrad: stark-schwach (sehr breiter Frequenzbereich)
I.T.E. Power Supply
Switching AC/DC Poweradapter
Model:0093
Baujahr vermutlich 2015
Frequenzbereich 160m - 10m

Das Netzteil stammt von einer LED-Rolle und stört im unteren Frequenzbereich stark (S8) während es nach oben Richtung 25MHz immer schwächer wird. Bei 29MHz sind Stellenweise noch leichte Peaks bis S2 zu vernehmen.
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker

Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!
Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2398
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 20:21

Re: Liste von störenden und nicht Störenden Elektrogeräten

Beitragvon Rumpelstilzchen » Mi 25. Okt 2017, 13:53

Wlan Repeater 2,4 / 5 GHz
Medion (Aldi)
Bj ca .2013

Unmodulierter Träger auf Freenet 1
55 & 73 de 13TH733, Heiko ; südöstliches Nordhessen 9AM, 33FM z.Zt. Offline :-(
Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Santiago 8
 
Beiträge: 849
Registriert: So 9. Mär 2003, 18:18


Zurück zu SWL - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste