Der Leopard ist zurück

Der Leopard ist zurück

Beitragvon Leopard3 » Mo 6. Feb 2017, 19:50

Moin moin
Nach 15 Jähriger Abstinenz meldet sich der Leopard zurück.
Ich bin der Heiko aus dem Raum Twistringen.
Nachdem die Kids groß sind und ein guter Freund meint wieder Funken zu wollen, packte uns das alte Hobby wieder.
Nach einer bedauernswerten Bestandsaufnahme mußte erst mal etwas passieren.
Die gute alte PC40 längst verkauft. Eine Meteor, die mir eh nicht gefällt. Eine noch funktionierente Stabo 4012 mit Turner. Dazu ein 10 Meter Rohr, das mit abgebrochenem Strahler denn Garten verunstaltet. Naja diverses Zubehör aus glorreichen alten Tagen, das ich nicht mehr nutzen möchte, schiebe ich gleich beiseite.
Denn HF Streuung wie früher kommt heute nicht mehr in die Tüte. Eier kann ich längst in der Pfanne braten und USB geht längst auch erlaubt.

Dank des Forums hier und denn Sponsoren, stellte ich schnell fest, das mein Wissen nicht ganz eingerostet oder veraltet ist. Aber ich mußte doch einiges neues dazu lernen.
Auch viel altes Wissen mußte Mühsam aus dem Gehirn gegraben werden und vieles das einfach vergessen ist.
Also war schnell eine Tornado bestellt und wie in verrückten alten Jugendtagen Dank Seilwindenmast bis 23 Uhr auf gebaut.
Ohhh Man, bin doch keine 20 mehr, aber der Papa ist wieder QRV.
S7 in 30 Km, Gegenstation mit ählicher Antennenanlage, war zufrieden stellend.
Aber die Stabo 4012 nicht mehr.
Da ich aber die alte Galaxy 2100 nicht mehr aus dem Ruhestand zurück holen will, blieben nur wenige Geräte, die alles mögliche bieten.
Es wurde eine postalische verchromte Jackson und Out of the Box, läuft sie mit Turner besser als erwartet.
Ein Besuch bei Benson, kommt also später.
Schnell war dann übergangsweise ein Magnetfuß gekauft, auf dem meine alte S9plus kommt. Die DVlang muß ja heute nicht mehr zum fahren drauf.
Ja, alles was übers Fahrzeug schwingt, könnte heute jemandem Weh tun..... najaaa.
Leider darf ich mich hier auch mit PL und Flachbildschirm Störungen bis S7 erfreuen. Zum Glück aber nicht rund um die Uhr.
Und wenn, steht der FT in Minden zum Glück auch noch.
Früher haben wir dort jedes Wochenende gestanden.

In Zukunft steht noch eine Jackson fürs Mobil an, oder es gibt bis dahin etwas brauchbares wie z.b SS 6900 in Postalischer Version.
Zudem würde ich gerne denn Mast etwas aufbessern, aber das ist noch ein anderes Thema.

Ich wünsche allen hier und auf dem Etha, friedliche, Störungsfreie QSOs.
Schönen Gruß vom Heiko, dem Leopard.
Gruß vom Leopard dem Heiko.
Der Beste Verstärker, ist die Antenne.
Benutzeravatar
Leopard3
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 15:10
Wohnort: 27239 Twistringen

Re: Der Leopard ist zurück

Beitragvon DD1GG » Di 7. Feb 2017, 06:56

Na dann bist Du ja bestens im Bilde.

73 und viel Spass.
DD1GG
 


Zurück zu Uservorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste