Der Buntspecht aus Nürnberg

Der Buntspecht aus Nürnberg

Beitragvon Buntspecht » Sa 15. Okt 2016, 11:05

Hallo an Alle,

wie es sich...denke ich...so gehört, sollte man sich erst mal vorstellen.
Mein Skip ist Buntspecht, am Mike der Sven. QTH Nürnberg.
In den Mitte bis Ende 80er Jahren war ja noch mächtig was los auf dem 11m Band.
Ich war damals sehr Aktiv.
Leider ist das jetzt sehr abgeflaut, aber dennoch interessiert mich nun wieder die Funktechnik.
Bin Bj. 69...Summer of sixty nine ;-)
Auf dieses Forum bin ich gekommen, da ich mir auch so ein "Man Pack" bauen will, wofür ich nen sehr informativen "Fred" hier gefunden habe.
Einen entsprechenden Rucksack vom britischen Militär hab ich kürzlich erworben...in einem außergewöhnlich guten Zustand.
Nun bin ich gerade am Basteln für ein Trägergerüst, welches in den Rucksack reinpassen soll,
um da die Gerätschaften zu montieren. Die Lösung, das alles mit Klettbändern zu befestigen gefällt mir nämlich nicht so recht.

Wie auch immer, freue mich auf nette Unterhaltung hier im Forum. Was ich so gesehen habe, wird sich hier sehr sachlich unterhalten.

Bis denn
Sven
aus
N
Skip Buntspecht
Buntspecht
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 07:34

Re: Der Buntspecht aus Nürnberg

Beitragvon Dookie » Sa 15. Okt 2016, 16:53

Servus Sven!

Viel Erfolg bei Deinem Projekt, ich hoffe Du wirst viel Freude damit haben können.
Das Forum ist schon recht gut hier, viel Wissenswertes und manchmal auch etwas Geisteskrankes. Ist eigentlich eine gute Mischung! :wave:
Dookie
Santiago 3
 
Beiträge: 179
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 18:18

Re: Der Buntspecht aus Nürnberg

Beitragvon Steppenwolf 64 » Sa 15. Okt 2016, 20:49

Hallo Sven :wave: ,
Herzlich Wilkommen im Forum,
schön das du wieder zum Hobby gefunden hast.
Ich bin der Rudi ( Steppenwolf ) QTH Nürnberg :banane:
Falls du Lust hast kannst ja mal auf der 67 unter der Woche so ab 16 Uhr
rein Rufen. Wir sind eine nette Runde und freuen uns immer über neue
Funker aus dem Raum Nürnberg

Gruß Rudi
Steppenwolf 64
Santiago 1
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 09:47

Re: Der Buntspecht aus Nürnberg

Beitragvon Buntspecht » So 16. Okt 2016, 02:41

Hallo Dookie,

naja, wenn ich schon so ein Dingens baue, werde ich mich wohl auch mal auf einen Berg begeben müssen zum testen :wink:
Was mich derzeit aber auch noch sehr interessiert ist SDR. Hab mir von Nooelec nen Stick zugelegt mit 3 Antennen.
Gibt's gerade für roundabout 30,- €
Zudem hab ich auch noch nen Kenwood R-5000 hier rumstehen.
Aber zugegeben noch nie so richtig benutzt. Hat mir halt einfach gefallen das Teil und damals günstig geschossen auf ebay :D
Ich hab ne Dachwohnung und nen Spitzboden oben drüber, der aber leider nicht allzu hoch ist. Aber da wird sich Antennnmäßig
doch die ein oder andere Lösung finden lassen. Jedenfalls ist es kein Problem, die Kabel ins "Shack" zu führen :D
Buntspecht
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 07:34


Zurück zu Uservorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste