Kaufberatung: hochwertiges PMR Gerät

Kaufberatung: hochwertiges PMR Gerät

Beitragvon harald » Mo 27. Feb 2017, 08:29

Guten Tag!

Ich bin ziemlich unwissend, was "funken" betrifft. Aber so weit bin ich bereits (Dank Google), daß ich mir sicher bin, 2 PMR Handgeräte kaufen zu wollen. Ich möchte in einem Notfall (längerer Stromausfall, Unruhen, kein Telephon) mit meiner Partnerin in einem Bereich von 200 bis 300 Metern (Haus, Büme dazwischen) gut und unkompliziert kommunizieren können. Ich möchte allesim legalen Bereich. Ein "hochrüsten" habe ich nicht vor.

Was benötige ich:
1) robuste Bauweise
2) Scrambler Funktion
3) AA oder AAA Batterien (keine speziellen, schwierig zu besorgende "Akkupacks")
4) einfache Bedienung (ich lege darauf Wert, daß das Gerät nur ein paar wenige Bedienelemente hat, keinen schnickschnack)
5) ein "Klingelton" wäre vorteilhaft

Meine ersten Fragen:
1) Worin unterscheidet sich denn ein Gerät um €50,- von einem Gerät um €200,-?
2) Was sind denn die "hochwertigen" Marken?

Danke schon im Voraus für die Lösung meines Problems
harald
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 07:45

Re: Kaufberatung: hochwertiges PMR Gerät

Beitragvon PMRFreak » Mo 27. Feb 2017, 08:53

Alle Eigenschaften, aber ohne Scrambler: Wintec LP-101E oder Albrecht Tectalk Contact 2

Alle Eigenschaften, aber ohne Scrambler und keine Ladeüberwachung-/abschaltung: Midland G7E Pro und Midland G9E Plus

Alle Eigenschaften, aber keine Standard AA/AAA-Batterien: Albrecht Tectalk Duro XS

Alle Eigenschaften, aber kein Klingelton und keine Standard-Batterien: Maas PT-666 oder Maas PT-S-446

Alle Eigenschaften, aber kein Klingelton und Standard-Batterien nur mit optionalem Batterie-Gehäuse: Maas PT-819

Weiteres und Ausführlicheres in den anderen Foren, wo der gleiche Beitrag gestartet wurde.
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7511
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: Kaufberatung: hochwertiges PMR Gerät

Beitragvon harald » Mo 27. Feb 2017, 10:42

Herzlichen Dank!!
harald
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 07:45

Re: Kaufberatung: hochwertiges PMR Gerät

Beitragvon Charlie 01 » So 28. Mai 2017, 20:59

@Markus... mich wundert etwas, und zwar, da er ja kein Schnickschnack braucht, warum du keine robusten "hochwertigen" Team PMR oder dPMR empfiehlst?
************
64 ± 9,
euer Charlie 01
Team® TeCom-SL FreeNet & PMR, Albrecht AE5890 EU "BensonRegTP-Edition", Stabo XF4012N + AKE FM Select
Skip: 13CAD666
SERVERVERBUND EUROPA

2m FreeNet Gateway Göttingen NDS 149MHz CH3
Charlie 01
Santiago 3
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 16:03

Re: Kaufberatung: hochwertiges PMR Gerät

Beitragvon PMRFreak » Mo 29. Mai 2017, 06:46

Die meisten Team-Geräte verfügen nicht über einen Klingelton. Und ja, natürlich
gibt es noch mehr Geräte in diesen Klassen, aber die Info sollte kurz und wenig
verwirrend sein.

Nicht so wie andere Beiträge, wo der Fragestellende am Ende weniger weiß als vorher...
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7511
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: Kaufberatung: hochwertiges PMR Gerät

Beitragvon harald » Mo 29. Mai 2017, 08:11

Ich habe mir Qualität gekauft: KENWOOD TK-3401
2 Geräte + 2 Ersatzakkus inkl.Versand zum Preis von €510,-

Es war ein Anbieter aus Österreich, welcher Profigeräte verkauft und Firmen betreut. Der Verkäufer hat die Geräte nach meinen Wünschen programmiert und mir mehrmals telephonischen support gegeben. Mir wurden Vor- und Nachteile erklärt. Alles im Preis inbegriffen. Das ist besser, als in einem Forum beraten zu werden. Leider stirbt das aus. In Zukunft werden immer öfter Foren zur Beratung herhalten müssen.

Ich bin sehr zufrieden mit den Geräten.
harald
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 07:45

Re: Kaufberatung: hochwertiges PMR Gerät

Beitragvon wasserbueffel » Mo 29. Mai 2017, 12:13

harald hat geschrieben:Ich habe mir Qualität gekauft: KENWOOD TK-3401
2 Geräte + 2 Ersatzakkus inkl.Versand zum Preis von €510,-


Gute Geräte,nicht Jeder kann 500 Tocken hinlegen....
Gibt auch (gleich)gute Geräte für den halben Preis.

harald hat geschrieben:Das ist besser, als in einem Forum beraten zu werden. Leider stirbt das aus. In Zukunft werden immer öfter Foren zur Beratung herhalten müssen.


Genau das Gegenteil ist der Fall.
Elektronikforen und Anwenderforen der Hersteller gibt es immer weniger.
Viele sind in den letzten Jahren geschlossen worden.
Ob es nun aus rechtlichen Gründen oder Kostengründen passierte spielt dabei keine Rolle.

Der Kunde steht "nach" dem Kauf meist im Regen bei Problemen.

Der Tod des Fachhandels sind die vielen China (Ebay)Händler und Amazon und Co...
Und natürlich die Geiz ist geil Mentalität....

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4836
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Kaufberatung: hochwertiges PMR Gerät

Beitragvon Charlie 01 » Mo 29. Mai 2017, 14:33

PMRFreak hat geschrieben:Die meisten Team-Geräte verfügen nicht über einen Klingelton. Und ja, natürlich
gibt es noch mehr Geräte in diesen Klassen, aber die Info sollte kurz und wenig
verwirrend sein.

Nicht so wie andere Beiträge, wo der Fragestellende am Ende weniger weiß als vorher...


Ja, ok, kann ich nachvollziehen.


@Krampfader... Hammergerät die Kenwood, mir persönlich leider zu teuer, und ich hätte zukünftig mehr an 32-Kanal dPMR Geräte (analog und digital) gedacht, wo die Software nicht soooo teuer ist.

@wasserbueffel... kann ich auch nachvollziehen, deswegen unterstütze ich auch gerne "unsere" beiden Foren-Spezis, auch wenn es nur Kleinvieh ist was ich kaufe/ brauche.
************
64 ± 9,
euer Charlie 01
Team® TeCom-SL FreeNet & PMR, Albrecht AE5890 EU "BensonRegTP-Edition", Stabo XF4012N + AKE FM Select
Skip: 13CAD666
SERVERVERBUND EUROPA

2m FreeNet Gateway Göttingen NDS 149MHz CH3
Charlie 01
Santiago 3
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 16:03


Zurück zu PMR allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste