Großer Vergleichstest 10 Handfunkgeräte (Reichweite)

Großer Vergleichstest 10 Handfunkgeräte (Reichweite)

Beitragvon Krampfader » Do 5. Jan 2017, 19:10

Gerade eben entdeckt: hier ein großer Reichweiten-Vergleichstest von 10 verschiedenen Handfunkgeräten, siehe: http://www.mjlorton.com/two-way-radio-h ... e-results/

Sieger wurde das Baofeng UV-82HP

Im UHF-Bereich gewann das digitale TYT MD-380 (5W)

Grüße

Andreas

PS: das digitale TYT MD-680 (7W) dürfte zumindest nicht schlechter sein ...
Krampfader
Santiago 6
 
Beiträge: 421
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Großer Vergleichstest 10 Handfunkgeräte (Reichweite)

Beitragvon wasserbueffel » Do 5. Jan 2017, 19:44

Immer mit Vorsicht zu geniessen.....
Handfunke rechts oder links oder 10cm höher oder tiefer gehalten und alles ändert sich!
Eine andere Antenne kann auch Wunder wirken,die migelieferten Gummistummel sind nicht immer das Gelbe vom Ei.

Auch wenn jemand 12,5 Khz tiefer oder höher mit Leistung im Nahbereich sendet kann man das UV 82(Testsieger) vergessen.
Keines der Baos ist überschlagsfest!(auch viele AFU Handfunken haben das Problem)
FMN ist noch lange nicht immer FMN bei jedem Gerät(sollte man auch testen)....

Da ist das TERM 8R(hab ich auch) besser.
Auch das Alinco DJ 500 und das CRT 4CF basiert auf diesem Gerät.

Aber trotzdem alle Achtung das sich Jemand soviel Arbeit gemacht hat...

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4837
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Großer Vergleichstest 10 Handfunkgeräte (Reichweite)

Beitragvon Krampfader » Do 5. Jan 2017, 20:38

Was halt schon auffällt ist dass das TYT MD-380 in der digitalen Betriebsart (fast) immer ganz vorne mitspielt, oft auch nur mit 1W. Bin überzeugt dass das TYT MD-680 (bzw. das baugleiche Retevis RT81 ab EUR 70,--) nochmals eine gesteigerte Reichweite bietet, siehe auch Deinen Test: http://www.pmr-funkgeraete.de/forum/sho ... #post32530

Grüße

Andreas

PS: wir erreichten mit dem MD-680 in der digitalen Betriebsart DMR446 mit 7W eine Reichweite von 14km (wobei sich ein Gerät offen und frei am Berg befand, das andere Gerät hingegen in einem fahrenden PKW, wohlgemerkt innerhalb(!) eines Autos.
Krampfader
Santiago 6
 
Beiträge: 421
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Großer Vergleichstest 10 Handfunkgeräte (Reichweite)

Beitragvon Dookie » Fr 6. Jan 2017, 18:49

Das Yaesu VX7 ist und bleibt ein ewiger Klassiker!
Dookie
Santiago 3
 
Beiträge: 171
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 18:18

Re: Großer Vergleichstest 10 Handfunkgeräte (Reichweite)

Beitragvon wasserbueffel » Fr 6. Jan 2017, 19:11

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4837
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Großer Vergleichstest 10 Handfunkgeräte (Reichweite)

Beitragvon Krampfader » So 29. Jan 2017, 20:45

Nun zurück zum obigen Test der 10 Handfunkgeräte, folgendes:

Wie bereits erwähnt hat sich das "TYT MD-380" als Klassenbester bei den UHF-Geräten herauskristallisiert. Und das oft sogar nur mit 1W Sendeleistung (Digital-Modus). Wer nun etwa daran denkt sich das doppelt so leistungsfähige "TYT MD-680" (bzw. das baugleiche Retevis RT81) mit seinen knapp 10W zuzulegen dem sei gesagt dass es sich leider nicht als Amateur-Funkgerät eignet. Warum das so ist kann man hier nachlesen, siehe: http://radiopreppers.com/index.php?topic=1207.0 ... eine maschinelle Übersetzung davon gibts hier: https://translate.google.de/translate?s ... edit-text=

Mit einem Wort: das MD-680 eignet sich lediglich innerhalb einer Gruppe auf weite Entfernungen abhörsicher unter sich zu bleiben, das klappt dafür aber hervorragend :)

Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 6
 
Beiträge: 421
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26


Zurück zu PMR allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste