Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon Krampfader » Mi 4. Jan 2017, 17:08

Hallo Leute

Hab ich gerade in der Bucht entdeckt: zwei offensichtlich robuste, auf PMR446 programmierbare und mit 2,5W sendeleistungsstarke professionell wirkende Geräte um gerade mal EUR 15,-- je Stück, siehe: http://www.ebay.de/itm/2x-Retevis-RT21- ... SwHoFXv590

Software dafür gibts sogar gratis zum Download, siehe Menüpunkt SUPPORT unter: http://www.retevis.com

Ich finde den Preis unverschämt günstig, wo liegt der Haken? (mal davon abgesehen dass die Geräte für PMR nicht zugelassen sind)

Hier ein Bild davon: http://www.retevis.com/media/wysiwyg/home/RT21.jpg
Technische Daten: http://www.retevis.com/index.php/2pcs-h ... adio-rt21/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=OZ2ofby_e9Y

Danke und Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 3
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon DD1GG » Mi 4. Jan 2017, 17:13

Streng genommen gehört das Angebot entfernt, da es sich um falsche Produktbez. handelt.

Für 30 E kann man wohl nix falsch machen.
DD1GG
 

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon mixery » Mi 4. Jan 2017, 17:23

Naja, wenn da im Endeffekt ein SDR wie im Baofeng UV-3r drin ist, ist der Preis nicht verwunderlich. Bei dem Preis glaube ich aber auch nicht, das da noch echte diskrete Funktechnik drin ist.
Ich kann mich noch gut an die negativ Schlagzeilen vom 3r erinnern...
mixery
Santiago 3
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:14

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon Krampfader » Mi 4. Jan 2017, 17:26

Das Teil dürfte sogar (so wie die hochwertigen Geräte) einen Aluminiumdruckguss-Rahmen haben, siehe Foto: http://thumbs.picclick.com/00/s/MTIwMFg ... id-_57.jpg

Grüße

Andreas

PS: hier sogar zum Stückpreis von EUR 14,-- ... siehe: http://www.ebay.de/itm/5x-Retevis-RT21- ... SwaB5Xv659
Krampfader
Santiago 3
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon Krampfader » Mi 4. Jan 2017, 17:33

Die Qualität dürfte für diesen Preis nicht so übel sein, die Kunden auf Amazon sind durchwegs begeistert, siehe: https://www.amazon.com/Retevis-RT21-400 ... geNumber=1

Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 3
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon DocEmmettBrown » Mi 4. Jan 2017, 17:53

Der Preis ist äußerst knackig, sogar bei AliExpress gibt's die Dinger nicht so billig. Mit der PMR446-Konformität könnte es aber etwas kritisch werden. ;)

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1871
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon Krampfader » Mi 4. Jan 2017, 17:59

So, nun hab ich den Hersteller dieser Geräte gefunden: es dürfte sich um dieses Gerät hier handeln: http://www.tyt888.com/?mod=product_show&id=90

Falls es dieses Gerät ist dann kann ich den Hersteller TYT empfehlen, besitze von http://www.tyt888.com ebenfalls zwei relativ günstige Geräte (MD-680 digital) und bin sehr zufrieden damit, siehe: http://www.pmr-funkgeraete.de/forum/sho ... #post32530

Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 3
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon wasserbueffel » Mi 4. Jan 2017, 18:51

Ich würde lieber sowas "Nigglisches" nehmen..

http://www.ebay.de/itm/2-SainSonic-RST5 ... SwhdRYWN9e

Mehr Speicher,ein Display,gutes Audio und gutes Radio und prima Modulation!
Alles lässt sich am Gerät bedienen und man braucht nur für andere Frequenzen die Software....

Hier der Thread was ich mit den Teilen so alles "angestellt" hab.....

http://www.pmr-funkgeraete.de/forum/sho ... Baugleiche)&p=32476

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4686
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon DD1GG » Mi 4. Jan 2017, 20:55

wasserbueffel hat geschrieben:Ich würde lieber sowas "Nigglisches" nehmen..

http://www.ebay.de/itm/2-SainSonic-RST5 ... SwhdRYWN9e

Mehr Speicher,ein Display,gutes Audio und gutes Radio und prima Modulation!
Alles lässt sich am Gerät bedienen und man braucht nur für andere Frequenzen die Software....

Hier der Thread was ich mit den Teilen so alles "angestellt" hab.....

http://www.pmr-funkgeraete.de/forum/sho ... Baugleiche)&p=32476

Walter


Opa macht aus den Kisten noch Dstar taugliche Geräte (sorry, Äpplebauer) :rolleyes:


Bild
DD1GG
 

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon DocEmmettBrown » Mi 4. Jan 2017, 22:54

"(auch mit SSB)" :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1871
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon Krampfader » Do 5. Jan 2017, 10:25

Saubere Arbeit Walter! ... allerdings besitzt das Gerät aus der Bucht ja bereits eine Antenne, ein Umbau ist also gar nicht notwendig, oder?

Zurück zum Thema, sprich zum Retevis RT21: hab jetzt mal EUR 37,-- (inkl. Versand) investiert und mir zwei dieser Geräte bestellt. Wozu?: Plane nämlich den Bau eines einfachen und völlig autonom arbeitenden PMR-Simplex-Repeaters (den ich auf einem Berg in den Wald hängen möchte). Als Tarnung kommt das Ganze in einen unauffälligen Nistkasten für Vögel. Bei den Preisen ist nicht viel verhaut falls das ganze Geraffel dann eines Tages verschwindet. Folgende Komponenten hab ich mir dafür zusammengesucht (und größtenteils auch bereits bestellt):

- Funkgerät (auf PMR446 programmiert): http://www.ebay.de/itm/2PCS-Retevis-RT2 ... 2214455866
- Simplex-Sprach-Repeater: http://www.ebay.com/itm/INNOTEK-RT-SRC2 ... 1892344728
- Stromversorgung (2 x 33Ah): http://www.idealo.de/preisvergleich/Off ... varta.html
- Spannungswandler: https://www.amazon.de/LM2596S-DC-DC-Her ... JZJ5KRJJJQ
- Zeitschaltuhr: https://www.amazon.de/FAVOLCANO-elektro ... op?ie=UTF8
- Gehäuse (Nistkasten): https://www.amazon.de/dp/B000LKMRK0/ref ... 61_TE_item

Den Betrieb möchte ich zeitlich begrenzen, z.B. an Werktagen von 18:00 - 20:00 Uhr (um Bauarbeiter, Kranfahrer, Fahrschulen, etc. nicht zu stören), an Wochenenden auch länger denkbar.
Mittels CTCSS-Code wird sich der Repeater dann öffnen lassen, Frage ist nur auf welchem Kanal? bzw. mit welchem CTCSS-Code? (gibts dafür Empfehlungen?)

Danke und Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 3
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon wasserbueffel » Do 5. Jan 2017, 11:07

Krampfader hat geschrieben:Saubere Arbeit Walter! ... allerdings besitzt das Gerät aus der Bucht ja bereits eine Antenne, ein Umbau ist also gar nicht notwendig, oder?


Die kurze Antenne ist schon ok,aber ein richtiges Viertelwellenstäbchen lässt sich besser für eine Vorzugsfrequenz abstimmen...
SMA Buchse hat den Vorteil das man auch andere Antennen anschliessen kann,ist auch sehr einfach bei dem Gerät,passt alles wie Faust aufs Auge!
Bei Repeaterbetrieb kann man das ja auch gut nutzen(abgesetzter Betrieb,Gerät unten,Antenne oben....)

Krampfader hat geschrieben:Den Betrieb möchte ich zeitlich begrenzen, z.B. an Werktagen von 18:00 - 20:00 Uhr (um Bauarbeiter, Kranfahrer, Fahrschulen, etc. nicht zu stören), an Wochenenden auch länger denkbar.
Mittels CTCSS-Code wird sich der Repeater dann öffnen lassen, Frage ist nur auf welchem Kanal? bzw. mit welchem CTCSS-Code? (gibts dafür Empfehlungen?)
Andreas


Man kann ja jetzt dazu alle 16!! PMR Kanäle nutzen,so weit wie möglich auseinander(Übersprechdämpfung!)
Als beste CTCSS Töne(Auswertung) haben sich meist die mittleren Töne durchgesetzt(ca 100 HZ).
Wenn die Geräte das können kann man auch einen Ton außerhalb der Normtöne nehmen(z.B 111 Hz).
Reduziert die Störungen durch "gewollte" Trägerdrücker.....

Hier bei uns läuft auch ein Repeater und ein Papagei,ganz praktisch um sich mal selbst abzuhören...
Interessant dazu wäre noch eine Ansage des Repeaters für die notwendigen Sprechpausen,wird gerne vergessen.
Und nie den speziellen Rogerbeep (beim Ende der Repeaterübertragung) vergessen,damit die Leute auch den Unterschied zwischen direkt oder über Repeater mitbekommen,
also die Zweite Übertragung abwarten..(bevor sie losquatschen)
Damit gibt es nämlich die meisten Probleme....

Nachtrag....
Sehe ich das richtig des der Repaeter von Ebay sich nur mit DTMF Tönen steuern läässt????

Viel Erfolg

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4686
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon Krampfader » Do 5. Jan 2017, 11:39

Alles klar Walter, es lohnt sich also der Einbau einer SMA-Buchse ...

Danke für die Hinweise!

Lieber wäre mir dieses Teil hier: http://www.ebay.ie/itm/121800516641 ... offensichtlich aber leider nicht mehr zu bekommen :sdown:

Hab auch noch so ein Teil daheim herumliegen: http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgerae ... :7474.html
Den Sperrtopf könnt ich auf einem Alumast montieren und darüber als Tarnung das Vogelhäuschen. Das restliche Geraffel wird dann in einer wasserdichten Box im Waldboden vergraben, siehe: https://www.amazon.de/Lock-HPL838SA-Mul ... B0013G3TUI

Oder doch besser alles in den Nistkasten rein?

Danke und Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 3
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon wasserbueffel » Do 5. Jan 2017, 13:49

Mit Sprachaufnahme ist gut(Papageimöglichkeit).
Gibt es aber auch von anderen Herstellern,nur ist da etwas Sucherei angesagt.

Die Sperrtopfantenne ist gut.....
Noch unauffälliger wäre eine Mobilantenne.
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgerae ... :2708.html
Und statt der Plastikwanne ein Blechkästchen.....

Diese Antenne steht hier im Städtchen auf einem Balkon.
Mimik ist in einem Blechgehäuse von einer großen Kekskiste..
Darin auch das andere Geraffel mit einer Gel Batterie(wie sie in Motorrädern sind).

Die Jungs die das betreiben haben das auch aus China bestellt und benutzen meist fürs Städchen ihre BF 888S
oder BAO und auch legale PMR Gurken mit CTCSS Ton.

Reichweite ist von einer Handfunke aus so 2-3 Km innerhalb der Stadt.
Reicht.....

Hatten es auch mal an einer Diamond X 300N auf dem Dach gemacht,da war die Reichweite mehr als 15 km!!!!!
Kann aber Ärger geben deshalb nur noch mit der kleinen Antenne auf dem Balkon....

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4686
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Retevis RT21: Profi (PMR-) Gerät um EUR 15,--

Beitragvon gernstel » Do 5. Jan 2017, 14:57

Das Thema PMR-Repeater gab es hier schon öfters:

Allgemein: viewtopic.php?f=26&t=41682

Eigenbau mit Glückwunschkartenmodul von User Tedds: viewtopic.php?f=26&t=16861&start=30

Den Gabor aus Ungarn könnte man auch noch einmal anschreiben, ob er nicht noch Module hat, auch wenn er gerade keine mehr bei eBay anbietet.
gernstel
Santiago 5
 
Beiträge: 315
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 09:47

Nächste

Zurück zu PMR allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast