Abfunken 4.11.2017

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)

Re: Abfunken 4.11.2017

Beitragvon Hopi » Mo 13. Nov 2017, 23:25

13CT570 hat geschrieben:@Hopi: Altenkirchen, Wissen, Morsbach... die kannste an einer Hand abzählen. Beispiel Siegen in den 80er und 90er Jahren mindestens 150 - 200 Funker. Allein nur die Siegener machten gute 15 bis 20 Känale dicht von Montag bis Sonntag.
Kreuztal hatte sogar einen CB-Funkverein Kanal 35 Funkfreunde Siegerland. Dort waren auch unzählige Funker aktiv. Heute garnichts mehr. Deine Aufzählung ist eine Ausnahme, die nur die Regel bestätigt.
Ich bin Bergfunker und die höchste Station im Siegerland mit ca. 600 Höhe. Habe ein gute Funkausrüsttung und höre so ziemlich alles im Umkreis von mindestens 100 - 200 km Luftlinie.Wie gesagt mindestens!!!

VG
Toni


Ja, Toni. Im Vergleich zu den Hochzeiten ist natürlich wesentlich weniger los. Ich muß auch zugeben, daß ich durch meinen zentral und noch relativ hoch gelegenen QTH Glück habe. Ich würde mich gerne mal auf einen QSO mit Dir verabreden. Wenn Du 600 hoch bist, könnte das was werden. Ich habe vor Siegen eine 510 Meter hohes Hindernis (nähe Mudersbach).

73 Chris
Benutzeravatar
Hopi
Santiago 1
 
Beiträge: 20
Registriert: So 10. Sep 2017, 13:41

Re: Abfunken 4.11.2017

Beitragvon 13CT570 » Di 14. Nov 2017, 08:52

@Chris. Komme gerne darauf zurück. Schreib Dir dann eine PN. Nur dieses Wochenende wird das nichts.
13CT570
Santiago 1
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 4. Sep 2014, 20:39

Vorherige

Zurück zu Berg-DX-Ankündigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste