Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon Alpha_82 » Sa 17. Mär 2018, 07:21

Hallo Beinander,

habe mir ja, wie einige mitbekommen haben, die Albrecht AE 6110 geholt.

Mir ist aufgefallen, dass in allen Internetvideos, in denen diese kleine Kiste vorgeführt wird, die LED`s, die links und rechts neben dem LCD Display aufleuchten bestimmte Farben haben (sollten).

Die LED`s rechts nebem dem Display leuchten rot, wenn man spricht....

Die LED`s links nebem dem Display leuchten grün, wenn ein Signal rein kommt....

Bei mir leuchten die linken LED`s aber rot.

So nun habe ich mir gedacht, KÖNNTE es ja sein, dass diese rot leuchten, bei einem schwachen eingehenden Signal. Bei einem starken Sígnal dann grün. Also, habe mit ner Station gequatscht, die ich auf meiner alten Kiste ganz gut rein bekommen hab. Die Station gibt also was von sich, ich höre Sie, gutes deutliches und starkes Signal 9+ und die LED`s leuchten rot.

Ok, hab mich mit der Handquetsche 2 Meter neben die Kiste gestellt und ebenfalls reingequatscht. Volles eingehendes Signal, LED`s leuchten...ROT. :think: :think: :clue:

Warum ist das so, wenn bei ALLEN die ich im Intet geshen habe, diese LED`s grün leuchten. Habe es ja im anderen Thread schon angesprochen, ich höre auch manche Stationen nicht mehr, die ich mit der alten Kiste noch reinbekommen habe.
Antenne usw. ist alles gleich geblieben. Stehwelle habe ich durchgehend 1:1,3 +-0,1...

Hat jemand von euch den Powerzwerg und kann mir da mal dazu sagen?

Bitte Danke Bitte :holy:
Alpha_82
 

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon Jack4300 » Sa 17. Mär 2018, 08:01

Ich vermute hier eher ein "Facelift". Bzw. wahrscheinlich ist die rote LED im EK ein paar hundertstel Cent billiger.
Jack4300
Santiago 7
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 26. Aug 2014, 21:09

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon Alpha_82 » Sa 17. Mär 2018, 08:17

Nein, das kann ich mir nicht vorstellen. Ergibt keinen Sinn. Wenn es (wie ich vermute) lastenabhängige LED`s (bzw. SMD) sind, dann läuft es im Normalfall so:

schwaches Signal = wenig Eingansgstärke = wenig Spannung auf der LED (SMD) damit Farbe rot

starkes Signal = hohe Eingangsstärke = höhere Spannung auf LED (SMD) damit Farbe grün

Die SMD (LED) heutzutage können mehrere Farben darstellen, nur gesteuert, durch die Stromstärke. Beispiel: Habe LED`s verbaut die bei 3 V grün, bei 4,5 V blau und bei 6 V Lila sind. Das gibts 10000xxx Versionen.

Ich brauche eben eig. nur jemanden, der diese kleine Kiste hat und ir sagen kann was Fakt is... aber schau mal auf die Uhr :lol: würd ich nicht auf Arbeit sitzen würde ich gerade auch noch meine Bettdeck umdrehen. :lol:
Alpha_82
 

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon criticalcore5711 » Sa 17. Mär 2018, 11:23

Alpha_82 hat geschrieben:Nein, das kann ich mir nicht vorstellen. Ergibt keinen Sinn. Wenn es (wie ich vermute) lastenabhängige LED`s (bzw. SMD) sind, dann läuft es im Normalfall so

Kannst du pauschal nicht sagen, weiß ja keiner welche LED verbaut ist.
So einen aufwand wird bei einem 60€ funkgerät wohl eher nicht betrieben.
Ich denke auch es ist nur ein Facelift bzw. Kostenoptimierung.
Abgesehen davon werden die LED von der schaltung im funkgerät gesteuert und nicht einzig und allein vom signal an der Antenne. Wie du ja selbst mit deinem test bemerkt hast änderte sich die farbe auch nicht bei 9+XXdb also kann deine vermutung nicht zutreffen.

Nicht böse gemeint:Wieso bist du manchmal so engstirnig?
Die meisten hier funken schon seit 10+ oder mehr Jahren. Da haben wir alle schon beim gleichen Modell unterschiedliche variationen gesehen,.
Wenn dich das aber so sehr stört spricht nix dagegen das du die LED und den vorwiderstand anpasst wenn du die gerne grün hättest.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1648
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon Alpha_82 » Sa 17. Mär 2018, 12:06

Ja im Grunde geb ich dir da Recht. Mir gehts dabei um was anderes (darum bin ich bis JETZT NOCH so verbissen drauf) :P ist aber nicht böse gemeint, also bitte nicht falsch verstehen.

Ich vermute evtl. das es auch ein Fehler in der Funke sein könnte... Wie gesagt, in Verbindung mit dem doch sehr unempfindlichen Eingang, dass ich bei der alten Kiste doch besser kenne, hab ich im Verdacht, dass

a) entweder die Kiste ne Macke hat
b) meine Theorie mit den LED`s (Farbänderung je Signalstärke) doch stimmt
c) du Recht hast und sie wirklich rote LED`s verbauen, weil wenn man nur eine Farbe in Masse bestellt, es einfach billiger ist.

Warum ich eig. ein Feedback möchte von jemander der diese Kiste hat ist, damit ich eben die Fehlermöglichkeiten ausschließen kann und nicht ständig vor der Kiste sitze und grübel ob das nun so sein soll oder ob das nicht so sein soll....
Es kann (was ich mir gut verstellen kann) durchaus sein, dass die nur noch rote LED`s verbauen... Grüne wären mir zwar lieber, da grün ja positiv ist :lol: aber wenn alles ok ist und das so gehört, würd ich mich auch mit dem Zustand rot zufrieden geben.

Kennst du das nicht? Hab mir die Funke vor dem Kauf 1000000x im Netz (auf Videos, Bildern usw.=) angeschaut und da hat sich das eben in Kopf gebrannt: rechts = rote LED / links = grün.

NUn ist dieses Branding verwirrt :grrr:
Alpha_82
 

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon Alpha_82 » Sa 17. Mär 2018, 12:09

Ach so übrigens, so viel Aufwand ist das gar nicht mit den LED`s (was eig. SMD sind). Wie gesagt, ich verbaue solche LED`s regelmäßig in die Motorradumbauten, die ich mache. Die kostet tatsächlich auch nicht unbedingt mehr.

Und da die 6110, e CPU gesteuert ist, berechnet der Prozessor einfach die Leistung des Eingangs, wandelt das in ein Signal um, dass die Ausgangsspannung regelt, an denen die LED´s hängen. Ist ne sehr einfache Sache. Die Farben müssen nicht berechnet werden oder Ähnliches, die heutigen LED`s sind so gefertigt, dass das eben je nach V eine bestimmte Farbe ergibt.
Alpha_82
 

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon MKB1 » Sa 17. Mär 2018, 12:23

Moin!

Meine, Anfang letzten Jahres gekaufte 6110:

links grün - rechts rot

Nu besser? :lol:

Gruß
Markus
narf
Benutzeravatar
MKB1
Santiago 6
 
Beiträge: 453
Registriert: So 22. Aug 2010, 11:33
Wohnort: Filsum

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon Alpha_82 » Sa 17. Mär 2018, 12:23

Ja siehste jetzt haben wir den Salat :P

ne nix besser.... noch schlimmer. Meine Theorie wird gerade bestätigt (welche auch immer) :thup:
Alpha_82
 

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon Foliant » Sa 17. Mär 2018, 12:32

Die Theorie mit der Farbänderung kannst Du getrost verwerfen.

Ich habe grade eine daliegen die ich eigentlich schon längst wieder fertig haben wollte.
Soweit ich sehe kommen die LEDs von einem reinen 5V Ausgang mit nem Widerstand dazwischen.

Achja, bei mir auch: Links Grün - Rechts Rot

Wenn dein Empfang soo viel schlechter ist tausch das Ding halt aus, die LEDs sind da bestimmt nicht schuld dran.
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker

Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!
Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2426
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 20:21

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon Alpha_82 » Sa 17. Mär 2018, 12:46

Jup, dann wird das mit den LED´s wohl so sein.

Das die LED´s keinen Einfluss auf die Leistung haben (in diesem Fall auf jeden Fall), ist mir schon klar :!:
Na dann warte ich mal bis Montag, was ich noch so an Feedback bekomme und ja, auch da geb ich dir recht, dann wandert die auf direktem Wege wieder zurück, sollte u.a. auch beim heutigen Test (und Vergleich mit der 5280) nicht gescheites dabei raus kommen.

Danke schonmal
Alpha_82
 

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon criticalcore5711 » Sa 17. Mär 2018, 13:23

Alpha_82 hat geschrieben:Ach so übrigens, so viel Aufwand ist das gar nicht mit den LED`s (was eig. SMD sind). Wie gesagt, ich verbaue solche LED`s regelmäßig in die Motorradumbauten, die ich mache. Die kostet tatsächlich auch nicht unbedingt mehr.

Und da die 6110, e CPU gesteuert ist, berechnet der Prozessor einfach die Leistung des Eingangs, wandelt das in ein Signal um, dass die Ausgangsspannung regelt, an denen die LED´s hängen. Ist ne sehr einfache Sache. Die Farben müssen nicht berechnet werden oder Ähnliches, die heutigen LED`s sind so gefertigt, dass das eben je nach V eine bestimmte Farbe ergibt.

Was aber wiederum PWM und entsprechend steuerbaren LED treiber bedeutet. Für den hersteller definitiv zu teuer.
Hm, das die so unempfindlich ist hätte ich nicht erwartet.
Wo hast das gerät gekuft?

Alpha_82 hat geschrieben:Ja im Grunde geb ich dir da Recht. Mir gehts dabei um was anderes (darum bin ich bis JETZT NOCH so verbissen drauf) :P ist aber nicht böse gemeint, also bitte nicht falsch verstehen.


So wie du das nun ausgedrückt hast ist es dann auch verständlich.

Mir würde es vermutlich ähnlich gehen!

OT: Ob SMD oder THT ist ziemlich wurscht wenn es auf platz nicht ankommt.
Entscheidend bei jedem bauteil sind die werte im Datenblatt ;)
Also das bauteil sollte immer zur anforderung passen, dann klappt das auch.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1648
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon Alpha_82 » So 18. Mär 2018, 13:45

Thema ist leider nach wie vor ein Rätsel.

Habe jetzt schon paar Rückantworten bekommen und ALLE haben links neben dem LCD Display die grünen LED's.

Werde morgen noch versuchen den Kundenservice zu erreichen, wenns einer weiß dann der (oder auch nicht) :grrr:

Bis dahin, wer noch Infos zum LED Mysterium der Albrecht 6110 hat, immer her damit.
Alpha_82
 

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon MKB1 » So 18. Mär 2018, 13:49

Dreh die Kiste einfach um... 8)
narf
Benutzeravatar
MKB1
Santiago 6
 
Beiträge: 453
Registriert: So 22. Aug 2010, 11:33
Wohnort: Filsum

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon PMRFreak » So 18. Mär 2018, 14:37

Wenn das wirklich stört, einfach den Verkäufer kontakteren und um Umtausch bitten.

Andererseits ist das ein Einzelstück, wird aber wohl nie so wertvoll werden wie ein Fehldruck bei einer Briefmarke... :D
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7573
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: Albrecht AE 6110 LED ANZEIGE

Beitragvon hf-doktor » Mo 19. Mär 2018, 18:00

Wer die "Farbfehler" findet, darf sie behalten.

https://www.youtube.com/watch?v=p5Slfy8Jg8s

Schon interessant mitzulesen, welche Kleinigkeiten den einen oder anderen so zur Verzweifelung bringt.

Getoppt wird das nur noch von Leuten, die bei einem SWR von 1,5 Nachtschweiss und Albträume haben ... :dlol:
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 959
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Nächste

Zurück zu CB - Funkgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste