Ranger RCI 2970 DX 150

Ranger RCI 2970 DX 150

Beitragvon Veterano » Mo 30. Okt 2017, 13:27

Hat jemand das obengenannte Gerät in Betrieb und kann mir was darüber sagen. Es wir so ein Teil für 175,00 Euronen bei ebay angeboten.ist das angemessen.

Danke
73 Veterano :wave:
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
QRV mit CRT SS 7900 , Ranger RCI 2970 DX 150
Antenne: Gainmaster, 15 mtr.über Grund
13LG348
Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
 
Beiträge: 403
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 17:12
Wohnort: Moers

Re: Ranger RCI 2970 DX 150

Beitragvon genesis91 » Mo 30. Okt 2017, 13:46

Wenn es nicht verkurbelt ist, wäre das m.E. akzeptabel.
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1996
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41

Re: Ranger RCI 2970 DX 150

Beitragvon DG9BHO » Mo 30. Okt 2017, 13:48

Hallo,
hab das Gerät seit Jahren in Benutzung und bin damit sehr zufrieden. Ich werde die Ranger nicht mehr hergeben. Sämtliche 2950er (bis auf eine) habe ich inzwischen vertickt, aber die 2970 hat alles, was ich mir wünsche. Der liebe Benson hat sie mir abgeglichen und auf vernünftige Sendeleistung eingestellt, ca. 60W FM und ca. 120W SSB. Das reicht allemal. Ich habe das Gerät vor ca. 8 Jahren gebraucht gekauft und um die 180 Euro bezahlt, es war im Neuzustand und hatte kaum Betriebsstunden gehabt. Die geforderten 175 Euro sind ja vielleicht noch verhandelbar :wink:

73 de DG9BHO, Thomas aus 26689 Apen
Carpe Diem
DG9BHO
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 22. Mär 2011, 22:00

Re: Ranger RCI 2970 DX 150

Beitragvon hf-doktor » Mo 30. Okt 2017, 14:15

Veterano hat geschrieben:... Es wir so ein Teil für 175,00 Euronen bei ebay angeboten.ist das angemessen.


Inzwischen ist nicht mehr nur der Zeitwert interessant. Das Ding hat inzwischen Kult und einen Sammlerwert, da sie schon seit 2004 auf dem Markt ist.
In Deutschland ab ca. 2005 erhältlich gewesen bei Maas.
Zumindest hat sie eine saubere Endstufe in Bipolar Technik und wurde über viele Jahre gebaut, basierend auf den jeweiligen 2950 Versionen.
Bekannte Schwachstellen, aber eher verschleissbedingt. Mehr oder weniger ausgepräg tund wie "hart" der Einsatz und Gebrauch war:
- Backup Batterie der ersten Serien... natürlich klar, bei dem Alter
- Kanalschalter
-Tastaturmatte

Ansonsten gibt es heute noch Ersazteile, wenn auch nur in den Staaten.
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 823
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: Ranger RCI 2970 DX 150

Beitragvon Wurstauge » Mo 30. Okt 2017, 14:55

Ich hatte mehrere,tolles Gerät!
Wie gesagt,wenn nicht Kaputt-Optimiert hat man sehr viel Freude an dem Kasten
Anleitungen für eine wichtige Modifikation,das fehlende Hub-Poti nachzurüsten,findet man zu hauf im Netz ...
Man kann übrigens die Frontblende um 180 Grad drehen , dann liegt der Endstufen-Block oben und immer an der frischen Luft :)
Bei Hitzestau ist da nämlich schnell Feuer in der Hütte
13LR666

www.unchained-horizon.de
Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
 
Beiträge: 855
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:52


Zurück zu CB - Funkgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste