Knöpfe fest

Knöpfe fest

Beitragvon CbFunk-fan » Mo 28. Aug 2017, 20:59

Hi,

ich hab hier ne Cbh 1000, bei der sind 3 Drehknöpfe auf der Achse fest, Madenschraube ist entfernt, hat jemand ne Idee, wie man die Ohne zu Zerstören runter bekommt?
73 vom Breaker 1.9
CbFunk-fan
Santiago 7
 
Beiträge: 561
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:22

Re: Knöpfe fest

Beitragvon DeltaausLima » Mo 28. Aug 2017, 21:48

Ich habe gute Erfahrungen mit WD40 gemacht. Einsprühen, warten, warten, ca. 30 Minuten und dann sollten die Knöpfe leicht abzuziehen sein.
73 von mir und viel Erfolg!
T+A OEC 2000
T+A OEC 1000
BM12
BM6
T+A Stratos
DeltaausLima
Santiago 3
 
Beiträge: 174
Registriert: Di 11. Aug 2009, 12:39
Wohnort: Osnabrück

Re: Knöpfe fest

Beitragvon CbFunk-fan » Mo 28. Aug 2017, 21:51

ich hab schon 2 Arten Rostlöser probiert, keine Änderung... es weicht ja noch weiter ein, vielleicht schau ich nachher nochmal, sonst muss ich die wohl aufsägen...
73 vom Breaker 1.9
CbFunk-fan
Santiago 7
 
Beiträge: 561
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:22

Re: Knöpfe fest

Beitragvon pömmf » Di 29. Aug 2017, 11:43

Heiss machen. Die Alu Knöppe dehnen sich stärker aus wie die Eisen-Poti Achse.

Eventueller Schmodder (nikotin etc) wird weich.
pömmf
Santiago 1
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 10. Nov 2016, 09:49

Re: Knöpfe fest

Beitragvon wasserbueffel » Di 29. Aug 2017, 13:24

Rauhe Methode...
Stabile Messerklinge und "abhebeln"......(geknicktes Tempotuch drunter als Kratzschutz)

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4836
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Knöpfe fest

Beitragvon CbFunk-fan » Di 29. Aug 2017, 13:40

Hi,

Also ich habe grobes abhobeln probiert, da kam echt nichts, kein Stück. Heiß machen ist mir zu gefährlich wegen der Plastik Blende. Letztendlich habe ich die nun aufgesägt, selbst da machten sie noch Probleme beim abziehen. Aber jetzt sind die ab. :wave:
73 vom Breaker 1.9
CbFunk-fan
Santiago 7
 
Beiträge: 561
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:22

Re: Knöpfe fest

Beitragvon hl77 » Di 29. Aug 2017, 13:42

Mit Heißluft Föhn warm machen,mit Gummihammer einen Schlag auf die Mütze,dann mit Isoband umwickelter Kombizange abziehen.
73 Harry :wave:
Spitfire ,DX call: 13 HL77 OP-Name:Harry.Transceiver: Alan 560 ,Grundig CBH 2000.CBH3000.KT 980-HP,DNT Mikro AS,.Antennen:I-Max 2000,Tank Whip,Sperrtopf,Dipol,Hustler mobil.
Benutzeravatar
hl77
Santiago 7
 
Beiträge: 581
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:43
Wohnort: 16727 Schwante


Zurück zu CB - Funkgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 4 Gäste