Ranger 2970n2 e chip

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon NSA001 » Sa 5. Aug 2017, 19:15

Hast Du eine Markierung mit J2 gefunden? Hast Du mal Die Pins 1+2 gejumpert?

ocate "J2". There will be a jumper on pins P3 and P4.
Remove this jumper to expand coverage to 26 MHz - 29.7 MHz.
Move the jumper from P3-P4 to P1-P2 to expand coverage to 26 MHz - 32 MHz.
After moving (or removing) the jumper, press the CPU reset button (located below J2).
NOTE: Operation between 30-32MHz may require retuning the VCO.
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I
Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1749
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Wohnort: Portland, Oregon, USA

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Funkkaiser » Sa 5. Aug 2017, 19:19

NSA001 hat geschrieben:Ich habe verstanden dass Du lediglich pins brücken musst. Zumindest ist es so auf diversen US Seiten für das Gerät beschrieben. Bist Du sicher das dieses "Chip" Modul am Ende nicht eine kleine Platine mit dem Jumper in Schrumpfschlauch ist?
Hast Du mal versucht die Pins temporär zu brücken wie beschrieben?
Ich würde das mal genauer anschauen und gegebenenfalls testen bevor ich so ne Platine bestellen würde. Ich sitze gerade am Flughafen in Chicago und warte auf Boarding nach Frankfurt....hätte ich den Thread früher gelesen hätte ich dir das Ding mitgebracht....



Danke für dein Hilfe. Habe mehrere Seiten besucht um Infos zu holen ,aber für dieses Gerät wird immer wieder von einem e-Chip gesprochen. Das ist es wie du
sagst mit dem Schrumpfschlauch am ende. Es ist eine kleine Platine mit mehrere Widerstände.
Benutzeravatar
Funkkaiser
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 14:20

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon NSA001 » Sa 5. Aug 2017, 19:22

Ok, ich bin den ganzen August in DL, fliege erst im September wieder zurück. Solltest Du bis dahin immer noch das Ding benötigen lass es mich wissen. Ein gepolstert Brief nach DL kostet nur ein paar $ ;)
I... Grid: CN85nm ..I.. Mitglied im HF-Erzeugerverband. ARRL & DARC ..I.. eingetragener HF-Würmchen Züchter ..I
Benutzeravatar
NSA001
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1749
Registriert: Fr 17. Jan 2003, 22:31
Wohnort: Portland, Oregon, USA

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Funkkaiser » Sa 5. Aug 2017, 19:26

NSA001 hat geschrieben:Hast Du eine Markierung mit J2 gefunden? Hast Du mal Die Pins 1+2 gejumpert?

ocate "J2". There will be a jumper on pins P3 and P4.
Remove this jumper to expand coverage to 26 MHz - 29.7 MHz.
Move the jumper from P3-P4 to P1-P2 to expand coverage to 26 MHz - 32 MHz.
After moving (or removing) the jumper, press the CPU reset button (located below J2).
NOTE: Operation between 30-32MHz may require retuning the VCO.


Noch habe ich keine Versuche gemacht. Ich wollte erst soweit es geht Infos holen. Mit dem Jumper habe ich nicht probiert.
Werde ich aber machen.
Benutzeravatar
Funkkaiser
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 14:20

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Funkkaiser » Sa 5. Aug 2017, 20:08

So ich habe mit einpaar Jumper Experimente gemacht. Folgende Bänder konnte ich freischalten :)

(Mit Jumper)
20m 14,000-14,350 Mhz. Leistung FM 10 Watt
17m 18,068-18,168 Mhz. Leistung FM 10 Watt
15m 21,000-21,450 Mhz. Leistung FM 10 Watt

(Ohne Jumper)
12m 24,890-24,990 Mhz. Leistung FM 100 Watt
10m 28,000-29,700 Mhz. Leistung FM 100 Watt

Leider konnte ich immer noch nicht den 11m Band freischalten :(
Benutzeravatar
Funkkaiser
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 14:20

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Funkkaiser » Sa 5. Aug 2017, 20:10

NSA001 hat geschrieben:Ok, ich bin den ganzen August in DL, fliege erst im September wieder zurück. Solltest Du bis dahin immer noch das Ding benötigen lass es mich wissen. Ein gepolstert Brief nach DL kostet nur ein paar $ ;)



Danke dir vielmals. Werde erst versuchen das Teil irgendwie zu besorgen. Evtl. gebraucht.
Benutzeravatar
Funkkaiser
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 14:20

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon DocEmmettBrown » Sa 5. Aug 2017, 20:37

Funkkaiser hat geschrieben:(Mit Jumper)
20m 14,000-14,350 Mhz. Leistung FM 10 Watt
17m 18,068-18,168 Mhz. Leistung FM 10 Watt
15m 21,000-21,450 Mhz. Leistung FM 10 Watt

(Ohne Jumper)
12m 24,890-24,990 Mhz. Leistung FM 100 Watt
10m 28,000-29,700 Mhz. Leistung FM 100 Watt
Ist ja neckisch! Da würde ich den Jumper entfernen und mit zwei Drähten zu einem kleinen, praktischen Kippschalter nach draußen führen.

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2367
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Funkkaiser » Sa 5. Aug 2017, 20:45

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Funkkaiser hat geschrieben:(Mit Jumper)
20m 14,000-14,350 Mhz. Leistung FM 10 Watt
17m 18,068-18,168 Mhz. Leistung FM 10 Watt
15m 21,000-21,450 Mhz. Leistung FM 10 Watt

(Ohne Jumper)
12m 24,890-24,990 Mhz. Leistung FM 100 Watt
10m 28,000-29,700 Mhz. Leistung FM 100 Watt
Ist ja neckisch! Da würde ich den Jumper entfernen und mit zwei Drähten zu einem kleinen, praktischen Kippschalter nach draußen führen.

73 de Daniel



ja kann man machen warum nicht :) Dann muss man evtl. das Gerät neu abgleichen.

73
Benutzeravatar
Funkkaiser
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 14:20

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon chemic » So 6. Aug 2017, 02:25

Diese "e Chip Platine" beinhaltet schon etwas mehr, als nur ein paar Widerstände, oder nur einen Jumper.

rangerechipbottom.jpg
rangerechipbottom.jpg (12.57 KiB) 496-mal betrachtet


rangerechiptop.jpg
rangerechiptop.jpg (12.44 KiB) 496-mal betrachtet


Quelle: radiomods.co.nz
Yaesu FT-817ND @ BTV MLA-M / Locator: JO41WM / Call: 13FB215
chemic
Santiago 4
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 23. Apr 2013, 00:00

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Yaesu FT857D » So 6. Aug 2017, 10:19

Laut meinen Recherchen, funktioniert die E-Platine NUR bei den Ranger 2950/2970 mit dem Blauen Display....
Soweit ich verstanden habe, wurden diese Modelle mit dem Blauen Display nach ausserhalb den USA verkauft,
damit u.a. Funkamateure und CB-Funker in den USA, nicht auf durchgehenden TX von 24-30 Mhz per Jumper schalten können.

Funkkaiser: Hat deine Ranger ein Blaues Display?
Wenn nicht, ist es ein "US-Gerät" welches nur auf 20/17/15/12 und 10m gejumpert werden kann.
Siehe: http://www.radiomods.co.nz/ranger2950mods.html

:wink:
73, Helmut DO1TBP
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3138
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Wurstauge » So 6. Aug 2017, 11:33

Das stimmt nicht
Ich habe eine N2 mit grünem display und eChip ...
13LR666

www.unchained-horizon.de
Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
 
Beiträge: 865
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:52

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Funkkaiser » So 6. Aug 2017, 14:03

Yaesu FT857D hat geschrieben:Laut meinen Recherchen, funktioniert die E-Platine NUR bei den Ranger 2950/2970 mit dem Blauen Display....
Soweit ich verstanden habe, wurden diese Modelle mit dem Blauen Display nach ausserhalb den USA verkauft,
damit u.a. Funkamateure und CB-Funker in den USA, nicht auf durchgehenden TX von 24-30 Mhz per Jumper schalten können.

Funkkaiser: Hat deine Ranger ein Blaues Display?
Wenn nicht, ist es ein "US-Gerät" welches nur auf 20/17/15/12 und 10m gejumpert werden kann.
Siehe: http://www.radiomods.co.nz/ranger2950mods.html

:wink:



Meine 2970n2 hat Grüne Display mit Schwarzen Ziffern. Ich glaube das ist die erste Version. Danach kam die mit Schwarzen Display und Grünen Ziffern.

73
Benutzeravatar
Funkkaiser
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 14:20

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Funkkaiser » So 6. Aug 2017, 14:08

Wurstauge hat geschrieben:Das stimmt nicht
Ich habe eine N2 mit grünem display und eChip ...



das ist gut zu wissen. Hast du Info darüber ,ob es unterschiedliche e-Chip gibt? Hast du schon mal den e-Chip raus genommen
und auf die Frequenzen geschaut?

73
Benutzeravatar
Funkkaiser
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 14:20

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Wurstauge » So 6. Aug 2017, 17:03

Nein den Chip hab ich noch nicht abgezogen,wozu auch... dann ist die Erweiterung ja weg ;)
Ich denke aber nicht dass es unterschiedliche gibt,so ein Aufwand hätten die nicht betrieben ...
13LR666

www.unchained-horizon.de
Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
 
Beiträge: 865
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:52

Re: Ranger 2970n2 e chip

Beitragvon Funkkaiser » So 6. Aug 2017, 17:38

Wurstauge hat geschrieben:Nein den Chip hab ich noch nicht abgezogen,wozu auch... dann ist die Erweiterung ja weg ;)
Ich denke aber nicht dass es unterschiedliche gibt,so ein Aufwand hätten die nicht betrieben ...



Ich möchte erst mal soweit es geht Infos holen ,bevor ich sowas bestelle. Habe leider keine Vertriebspartner gefunden
für diesen Geräte. Zu mindestens nicht in Deutschland. In Niederlande gibst ein Händler aber die verkaufen nur
Komplett mit dem Funkgerät zusammen. Habe einpaar E-Mails geschrieben an Händler außerhalb Deutschland und
warte auf Angebote.

73
Benutzeravatar
Funkkaiser
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 14:20

VorherigeNächste

Zurück zu CB - Funkgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MKB1 und 11 Gäste