Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREMIUM

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Telefondesinfizierer » Fr 8. Dez 2017, 20:32

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Jack4300 hat geschrieben:Daran kann ich nicht glauben, weil die für den CB-Markt wichtigen Amerikaner nur AM und SSB dürfen. Ich glaube nicht, dass man denen mit einer reinen AM-Kiste kommen braucht.
Dafür gibt es aber zu viele, reine AM-Möhren für den US-Markt.

73 de Daniel


Wird daran liegen dass AM einfacher zu realisieren ist und man mobil mit AM only einfach auskommt.
FM ist in den USA für CB nicht erlaubt.
Telefondesinfizierer
Santiago 1
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 11:27

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon 13 RF 071 » Fr 8. Dez 2017, 22:09

President Ronald (Kommt im Januar nach D) 10m 12m AM FM,was soll das ? Auf diesen Frequenzen wird in SSB moduliert.Wer soll das Gerät hier in D nutzen ?
Das sind Geräte nur für den USA-Markt.Damit macht hier keinerBetrieb.(Rohrkrepierer in der Eu).
Benutzeravatar
13 RF 071
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2064
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Telefondesinfizierer » Fr 8. Dez 2017, 22:16

Dabei sind die Amis bei Verstössen gegen die CB Gesetze relativ streng.
Geht schon bei FM auf dem CB Band los.
Telefondesinfizierer
Santiago 1
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 11:27

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Charly Whisky » Fr 8. Dez 2017, 22:35

Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
QTH locator : JN48DX (home)
Charly Whisky
Santiago 2
 
Beiträge: 91
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Krampfader » Sa 9. Dez 2017, 08:48

Charly Whisky hat geschrieben:
Krampfader hat geschrieben:Hallo Christian

Da Du beide Geräte besitzt folgende Frage: was ist denn "besser" bei der George ??
Danke und Grüße
Andreas


Hallo Andreas, das ist lediglich meine subjektive Meinung.

Der Empfänger der George zaubert aus dem QRM noch ganz brauchbare R- Werte, während ich bei der G2 allenfalls raten kann.
Da gibt´s aber auch bei Yutub ;-) einige Videos, in denen der Empfänger der George mit anderen verglichen wird z.b. hier: https://www.youtube.com/watch?v=yi5-2RnwD7U ab 2:50 Minuten

VG
Christian


Alles klar Christian. Hier gebe es gerade aktuell eine "George" zu kaufen, die Frage ist nur ob die auch das Geld wert ist, siehe: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-168-6978

Bild
Quelle: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-168-6978

Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 7
 
Beiträge: 639
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Charly Whisky » Sa 9. Dez 2017, 09:18

@ Andreas :wave:

Kaufen!


Ich habe für meine 210 EUR bezahlt. Wegen des Alters muss meine noch auf den Messplatz und frisch abgeglichen werden.
Insofern sind die 220 EUR „günstig“, zumal die neuere Version mit „ASC“ ist (automatischer Squelch- tolle Sache).

VG
Christian
PS: wenn Du sie nicht nimmst, sag Bescheid :tup:
Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
QTH locator : JN48DX (home)
Charly Whisky
Santiago 2
 
Beiträge: 91
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Krampfader » Sa 9. Dez 2017, 09:43

Hallo Christian

Habs mir überlegt, ich lege mir als Zweitgerät vielleicht eine CRT 2000 zu, kannst sie also haben ...

Schöne Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 7
 
Beiträge: 639
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Charly Whisky » Sa 9. Dez 2017, 09:56

Andreas,

wenn das CRT die Alternative ist, dann kommt so eine George logischerweise nicht in Frage :dlol:

Die George wiegt bestimmt 3x mal soviel und hat doppelt soviele Knöpfe und das gute alte SSB :holy:

Ich nehme sie nicht, eine „Diva“ ist ausreichend.

Schönes WE
Christian
Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
QTH locator : JN48DX (home)
Charly Whisky
Santiago 2
 
Beiträge: 91
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Krampfader » Sa 9. Dez 2017, 11:01

Ich überlege nämlich gerade mit welchem Gerät ich das "TEAM TS-9M" meines selbstgebauten "Notfunkgerätes" ersetze, das TS-9M hat leider den Geist aufgegeben ... beim Senden ist nur mehr "brummen" zu hören ...

Bild
Volle Auflösung:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... d3xsa8.jpg
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... y1t2v8.jpg
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 2ig4eo.jpg
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... x1sozw.jpg

Als Stromversorgung sind im Alu-Druckgussgehäuse 20 Stück eneloop (10S2P) verbaut, da bleibt der Akku voll, selbst nach Jahren noch ...

Das CRT 2000 würde mir eben gefallen ... was meint Ihr?

Danke und Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 7
 
Beiträge: 639
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon DK4DW » Sa 9. Dez 2017, 22:53

Die Antenne ist sehr nahe am Gerät...sollte mich also nicht wundern,wenn du dir da keine HF ins Gerät einstrahlst,was dann unerwünschte Nebeneffekte erzeugt.
Hast du die Ts9M auch mal an einer entfernteren Antenne getestet,also in "normaler" Konfiguration..??


MfG Dieter
26689 Apen JO33VF http://www.qrz.com/db/DK4DW
Benutzeravatar
DK4DW
Santiago 9
 
Beiträge: 1357
Registriert: Di 30. Okt 2007, 11:15
Wohnort: 26689 APEN

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Krampfader » So 10. Dez 2017, 08:40

Guten Morgen Dieter

Das Gerät hat ja jahrelang funktioniert, problemlos. Dann ist mir irgendwann das Mikrofonkabel gebrochen. Und jetzt "brummt" das Teil nur mehr ...

Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 7
 
Beiträge: 639
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Elo » So 10. Dez 2017, 11:31

Krampfader hat geschrieben:Das Gerät hat ja jahrelang funktioniert, problemlos. Dann ist mir irgendwann das Mikrofonkabel gebrochen. Und jetzt "brummt" das Teil nur mehr ...


Hi!

Ich finde dein Notfunkgerät schon eine coole Konstruktion und würde es mit dem Austausch eines Team TS-6M versuchen.
Es ist relativ einfach gehalten, hat eine sehr gute Modulation, ist nicht zu klein und wird im Onlinehandel für € 57.85 versandkostenfrei (!) angeboten.
Wegen der gleichen Grösse (?) sollte der Austausch leicht vonstatten gehen.
Benutzeravatar
Elo
Santiago 2
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 22:12

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Sgt.Lapdance » So 10. Dez 2017, 12:24

Schade, dass es keine Geräte mehr wie die George neu von Uniden gibt. In den YT-Videos sieht man ja, dass die Wiedergabe schön dunkel ist, der Empfänger ist ruhig und hört wohl auch das Gras wachsen (wie meine JFK 2)... gibt ja Vergleichvideos.

200€ sind wirklich ok dafür.

Hier im Ort benutzt die auch einer, die Mod. ist zwar sehr dumpf bei dem (klingt wie ne' Faust im Mund) aber das könnte man ja ändern, RB und Echo klingt dafür alles sehr gut. Ordentlich Power hat die Kiste auch.

Die Ronald ist schon in deutschen Internetshops gelistet - für 220€...

Elo hat geschrieben:
Krampfader hat geschrieben:...würde es mit dem Austausch eines Team TS-6M versuchen.
Es ist relativ einfach gehalten, hat eine sehr gute Modulation, ist nicht zu klein und wird im Onlinehandel für € 57.85 versandkostenfrei (!) angeboten.


und die TS-6M lässt leicht sich auf 8 Watt ändern. Ohne am Poti zu drehen. Auch nicht schlecht.

Schönen 2ten Advent
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)
Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 3
 
Beiträge: 125
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Krampfader » So 10. Dez 2017, 21:20

Hatte heute Nachmittag mein bisher weitestes Gespräch in FM und zwischen PKW und PKW, beide standmobil und leicht erhöht. Knapp 120km über Bodenwelle :) , siehe Bildschirmkopie:

Bild
Volle Auflösung: https://img2.picload.org/image/drplrpal ... -hoehe.png
Quelle "Google Maps": https://www.google.ca/maps/place/3264+G ... 15.0253524

Meine Gegenstation hatte eine "Maas DX-5000" in Betrieb, glaube mit irgendeiner President-Mobilanetnne. Ich meine "Grant II Premium" und am Autodach meine 215cm lange Firestik KW7, siehe: http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f ... 2&start=45

Wurde ein nettes, längeres Gespräch. Unglaublich mit welcher Signalstärke und Radiowerten wir uns gegenseitig hörten, auf diese Entfernung. Ich schlug mit S5 und R4 bei ihm auf, er bei mir auch nicht viel schlechter :)

Lag vermutlich aber am heutigen (Funk-)Wetter(??). Die optische Sichtweite war heute auch unglaublich gut, selten so eine gute Fernsicht wie heute gehabt. Kann dies unsere Verbindung begünstigt haben ??

Danke und Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 7
 
Beiträge: 639
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon DocEmmettBrown » So 10. Dez 2017, 23:16

Krampfader hat geschrieben:Dann ist mir irgendwann das Mikrofonkabel gebrochen. Und jetzt "brummt" das Teil nur mehr ...
Mic-Kabel tauschen?

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2407
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

VorherigeNächste

Zurück zu CB - Funkgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 13HN711, 35LG01, JGM10 und 10 Gäste