kleinstes CB-Funkgerät ?

kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon P-a-r-m-a » Mo 7. Mai 2012, 07:45

Habe hier einen Körting "Maggiwürfel" von 1977
Gibt es auch als PEWE und Transair immer mit der Bezeichnung CB 526 Base.
Dieser Würfel (Kenner kennen den) besteht aus einem Mobilgerät (oben auf) und einem
daruntergesetzten Netzteil (mit LSP, Mic-Buchse und S-Meter). Das Ding ist so klein,
dass man schon staunen muss (ich jedenfalls).

Abmessungen ca. 11 (b) x 11 (h) x 15 (t) cm.

Ich bin nun auf der Suche nach einem mindestens 40 Kanal FM/ 12 AM " 4Watt - Motherboard"
für das Schätzchen. Die CB 526 Ist im Original ein sehr gut verarbeiteter Quarzträger,
Lötqualität nicht zu vergleichen mit DNT Meteor & Kurier aus jener Zeit. Aber das nur
am Rande ...

Welche Büchsen könnten das reinpassen ?
Eine Albrecht AE 4090 ist zu groß, auch die kleinsten Teams 4012 & Conrad CVs haben
keine Chance. Verbaubar ist eine Platinchen von 10 x 10 cm. Bin schon gedanklich in Richtung
Handfunkenopfer unterwegs .. Alan 39 oder ähnlich. Die Stabos SHs & DNTs passen
da nicht rein.

Also ... welches ist die kleinste Mobile auf dieser Welt ? :mrgreen:
Bin gespannt ...
:wave:
Ernie

QRZ & QSO, ganz egal wann und wo
Benutzeravatar
P-a-r-m-a
Santiago 4
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Sep 2011, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon lichtenberger » Mo 7. Mai 2012, 07:50

Kannst du mir mal verraten, warum immer andere Leute
deine hausgemachten Probleme lösen sollen?
Benutzeravatar
lichtenberger
Santiago 9
 
Beiträge: 1423
Registriert: Di 25. Jul 2006, 15:53
Wohnort: Berlin

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon marcel15 » Mo 7. Mai 2012, 08:10

Pan Multi Top LCD gibt es sogar als 80 Kanal
marcel15
Santiago 9
 
Beiträge: 1126
Registriert: Fr 24. Dez 2004, 23:30
Wohnort: Süd-Hessen

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon genesis91 » Mo 7. Mai 2012, 08:21

ich würde ja sagen Lafayette Venus, aber da ist die Frage wie dann die Bedienung geregelt bekommst, weil Black-Box
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon P-a-r-m-a » Mo 7. Mai 2012, 10:05

lichtenberger hat geschrieben:Kannst du mir mal verraten, warum immer andere Leute
deine hausgemachten Probleme lösen sollen?

Komisch ... ich dachte gerade Du bist hier um Problemlösungen anzubieten :clue:

marcel15 hat geschrieben:Pan Multi Top LCD gibt es sogar als 80 Kanal ?

Sieht mächtig groß aus. Trotzdem erstmal Danke

genesis91 hat geschrieben:Lafayette Venus

Tja ... irgendwie auch nicht der Knaller, aber auch Dir Dank einstweilen


Wer noch was weiss ... immer her damit ... :crazy:
Sollte schon ein älteres Schätzchen mit LED Kanalanzeige sein.
:wave:
Ernie

QRZ & QSO, ganz egal wann und wo
Benutzeravatar
P-a-r-m-a
Santiago 4
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Sep 2011, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon ornoeule » Mo 7. Mai 2012, 11:12

guck mal nach President veep
Benutzeravatar
ornoeule
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2339
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 23:45
Wohnort: herne JO31

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon bwhisky » Mo 7. Mai 2012, 13:45

Wie wäre es mit einer Maas Colonia
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/
Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
 
Beiträge: 1104
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 08:44
Wohnort: Mönchengladbach

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon genesis91 » Mo 7. Mai 2012, 15:26

Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon Funkfeuer » Mo 7. Mai 2012, 15:52

Maas Giant :clue:
Gesendet via Siemens S6

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝu ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı uɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Funkfeuer
Santiago 8
 
Beiträge: 920
Registriert: So 16. Nov 2008, 11:13

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon P-a-r-m-a » Mo 7. Mai 2012, 16:09

@ all ! Danke bis hierher ... aber alles zu groß bisher ... wenn ein gerät bereits 14 cm Außenmaß (Breite) hat,
dann ist da sicher keine 10er Platine drin :cry:
Die Alan Midland 209 kann ich nochmal gucken ..., sieht aber von vorn auch "breit" aus.

Haben wir ggf. schon den Sieger zur der kleinen Anfrage, und der ist aus 1977 ??
Kann doch nicht sein :roll: ... Irgendein SMD-Wunder wird es doch geben :clue:

Und wie gesagt ... LED-Kanalanzeigesteuerung sollte die "Neue" haben,
einen ordinären Kanalschalter hat die PEWE auch + Vol VR + SQ VR
LED-Anzeige käme dann an die Stelle, wo heute die grüne und rote
S & RF Anzeige LEDs sitzen. Passt perfekt ...

Bild
:wave:
Ernie

QRZ & QSO, ganz egal wann und wo
Benutzeravatar
P-a-r-m-a
Santiago 4
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Sep 2011, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon genesis91 » Mo 7. Mai 2012, 16:29

Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon P-a-r-m-a » Mo 7. Mai 2012, 21:20

genesis91 hat geschrieben:und die Kiste?


zu lang :sdown: ... Längenmaß CB 526 = 15 cm, die Intek ist 18 cm lang
:wave:
Ernie

QRZ & QSO, ganz egal wann und wo
Benutzeravatar
P-a-r-m-a
Santiago 4
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Sep 2011, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon genesis91 » Mo 7. Mai 2012, 22:26

schade... müsstest mal schauen ob jemand Bilder vom Innenleben hat.
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon Lattenzaun » Mo 7. Mai 2012, 23:36

...by the way, die Körting war 77 schon Scheisse, aber meinetwegen ....schlachte eine DNT Contact 3, mit der Miniflex noch etwas den Platinenrand weghauen...passt.

73,

Bernhard
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!
Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2115
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04

Re: kleinstes CB-Funkgerät ?

Beitragvon P-a-r-m-a » Di 8. Mai 2012, 11:37

Lattenzaun hat geschrieben:...schlachte eine DNT Contact 3, mit der Miniflex noch etwas den Platinenrand weghauen...passt.


Könnte vom Breitenmaß vielleicht klappen, sieht aber sehr knapp aus - Zitterpartie -
AM fehlt !! :|

Mag' ja sein, dass die 1977 schon Scheisse war .. soll ja auch etwas moderner und besser
ausgestattet werden. Habe mal meine Alan 39 zerlegt ... Die Sandwichplatine mit 6 cm breite
und 10 cm Länge wäre tatsächlich eine Option. Auch hier gingen dann sogar 80K .. aber das ist nicht
entscheidend .. 40 sind auch okay ... wir wollen ja nicht übertreiben. Hat noch jemand ne alte
häßliche, aber funktionstüchtige für einen Appel & Ei rumliegen :mrgreen: (falsche Rubrik, ich weiss
... ist momentan auch nicht ernst gemeint !)

Wer noch ne schlanke Mobile mit AM/FM + LED-Kanalanzeige + Kanalschalter kennt,
immer her damit. Ich habe jedenfalls bisher nix wirklich passendes gefunden.
Und der kleine kompakte Würfel ist schick (konnte ich mir damals von Taschengeld
nicht leisten. Heute geht's, OWchen gibt mehr als Mama & Papa :mrgreen: :mrgreen: )

Thx soweit und bitte nicht nachlassen ....
:wave:
Ernie

QRZ & QSO, ganz egal wann und wo
Benutzeravatar
P-a-r-m-a
Santiago 4
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Sep 2011, 15:43
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu CB - Funkgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hf-doktor und 19 Gäste