Albrecht AE 5890 EU

Re: Albrecht AE 5890 EU

Beitragvon hf-doktor » Mi 6. Dez 2017, 13:57

ax73 hat geschrieben:Der Märchenonkel liest aus seinen Schaltplänen vor... :think:



... und der Dummschwätzer postet mal wieder, -wie immer- nur inhaltslose Senfzugaben.

Trotzdem unterscheidet sie sich in nullkommanix von der im letzten Monat bei Benson gekauften.
Hab ich jetzt nur ein Riesenschwein gehabt und mit mir locker zehn andere OMs?


Allein die Aussage zeigt doch zweifelsfrei, das du keinen blassen Schimmer hast... nicht den geringsten.

btw... kann man diesem Menschen mal das Internet wegnehmen ??? Ist ja nicht zum aushalten... :think:
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 936
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: Albrecht AE 5890 EU

Beitragvon Grundig-Fan » Mi 6. Dez 2017, 17:18

Kinners habt euch mal wieder lieb. Bald ist Weihnachten.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit 141 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Antenne: Sirio Gainmaster 1/2
Mikes: Sadelta Bravo Plus, Herald M-102A

Frank (Dagobert 01)
Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1711
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Wohnort: Meerbusch

Re: Albrecht AE 5890 EU

Beitragvon chasee60 » Do 7. Dez 2017, 18:08

Genau immer diese Streithähne.
Seid einfach lieb und nett und gut ist.
73 Flecki
H.O.N.K. (Hilfskraft ohne nennenswerte Kenntnisse)
Benutzeravatar
chasee60
Santiago 7
 
Beiträge: 516
Registriert: Do 16. Feb 2012, 14:51
Wohnort: im Norden

Re: Albrecht AE 5890 EU

Beitragvon Mordillo69 » Di 20. Feb 2018, 12:38

hf-doktor hat geschrieben:
ax73 hat geschrieben:
Mordillo69 hat geschrieben:Hallo, meine hab ich gestern bei Benson neu gekauft und abgeholt.Meine Leistung lässt sich am Regler lang und gleichmässig einstellen. 73

Prima - dann war das wohl auch nur eine Macke älterer Geräte.


@Mordillo69

Vllt solltest du auch mal was über die nervige Modulationsverzögerung schreiben.

Denn die ist nach wie vor bei den aktuellen Modellen vorhanden, um den schon immer bestehenden Konstruktionsfehler mit dem Jittern/PLL-Einschwingproblem nur mit kosmetischen und techn. Tricks zu kaschieren.

Es wurden immer nur die Symtome "behandelt", aber nie die wirkliche Ursache.

Auch wenn es hier "Experten" und andere Helden gibt, die diese Tatsache wehement verleugnen. Man muss halt bei allen Geräten mit gewissen Schwächen leben. Denn das perfekte, absolut fehlerfreie Gerät -egal welcher Hersteller und Modell- hat es in der Vergangenheit nie gegeben... und wird es auch in Zukunft nicht geben.
Albrecht/Midland hat bei einigen Modellen den Hersteller gewechselt bzw. lässt inzwischen auch bei untersch. Herstellern produzieren. Der Erfolg bestätigt das >siehe 6110, eines der beliebtesten und besten Geräte am Markt in der unteren Preisklasse.
Wäre mal eine Überlegung wert, das auch bei den Albrecht SSB Modellen zu machen.
Ein grundsätzlicher Modellwechsel mit neuen Konzepten wäre sowieso mal fällig... die 5890 ständig nur mit techn Facelifting aufzupeppeln, ändert ja auch nichts an dem in die Jahre gekommenen Grundgerüst.
President und Team hats vorgemacht, hier setzt man schon einige Jahre darauf, ihre Erfolgsmodelle -nicht wie früher- nur bei einem Hersteller zu beziehen.



Hab ne Neue bekommen,weil sie auch CPU Fehler hatte.Trägerverzögerung erfolgreich beseitigt
Mordillo69
Santiago 1
 
Beiträge: 30
Registriert: So 22. Okt 2017, 12:10

Re: Albrecht AE 5890 EU

Beitragvon Hopi » Di 20. Feb 2018, 14:46


Hab ne Neue bekommen,weil sie auch CPU Fehler hatte.Trägerverzögerung erfolgreich beseitigt


Oh, oh. Da wird jetzt sicher ein Beweisvideo gefordert ... . :paper:

73 Chris
Benutzeravatar
Hopi
Santiago 2
 
Beiträge: 56
Registriert: So 10. Sep 2017, 13:41

Re: Albrecht AE 5890 EU

Beitragvon ax73 » Di 20. Feb 2018, 18:45

Alles Quatsch.
Ob der Kram nun Yeticom, Albrecht oder Dragon oder sonstwie heisst - es muss funktionieren.
Wer basteln will oder seine Doktorarbeit :dlol: schreiben nimmt halt was kaputtes oder verbasteltes.

Die Anderen kaufen einfach ne 5890 von Jörn oder Neuner.

Wir haben auch ein paar 5800 im Funkkreis. Die Dinger gehen wie Hulle.
Wenn sie okay sind.
Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
 
Beiträge: 767
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45

Re: Albrecht AE 5890 EU

Beitragvon LJ80 » Di 20. Feb 2018, 22:12

Er hat bestimmt eine aus 2012 bekommen, also Serie 1 ohne Träger Verzögerung, dafür eiert die jetzt halt :dlol:
LJ80
Santiago 9
 
Beiträge: 1324
Registriert: So 16. Mai 2004, 01:01
Wohnort: München

Re: Albrecht AE 5890 EU

Beitragvon roland668 » Mi 21. Feb 2018, 01:16

---
Gruß R.
Benutzeravatar
roland668
Santiago 6
 
Beiträge: 401
Registriert: So 28. Aug 2011, 14:58

Re: Albrecht AE 5890 EU

Beitragvon LJ80 » Mi 21. Feb 2018, 03:09

:laola:
LJ80
Santiago 9
 
Beiträge: 1324
Registriert: So 16. Mai 2004, 01:01
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu CB - Funkgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste