Maas Netzteil SPS-330-II

Maas Netzteil SPS-330-II

Beitragvon Veterano » Fr 3. Nov 2017, 16:17

Moin in die Runde,
bei obengenannten Netzteil scheinen einige Sachen defekt zu sein. 1. die Festspannung beträgt 19,5 V und nicht 13,8 Volt. 2. wenn man auf Adjust umschaltet kann man zwar 13,8 V einstellen aber es werden 17,0 V gemessen,die 13,8 V werden erst bei der Einstellung 10,0 V erreicht.Außerdem schwankt die Ausgangsvoltstärke um 0,5 V bis 1,0 V.Was könnte da defekt sein,und lohnt sich eine Reparatur überhaupt.Die Messungen sind im Leerlauf also nicht unter Last erfolgt.Bevor ich da ein Funkgerät ankemme und mir was abraucht möchte ich das erstmal abklären.Ich weiß,Ferndiagnosen sind schwierig.

Gruß Veterano :wave:
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
QRV mit CRT SS 7900 , Ranger RCI 2970 DX 150
Antenne: Gainmaster, 15 mtr.über Grund
13LG348
Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
 
Beiträge: 403
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 17:12
Wohnort: Moers

Re: Maas Netzteil SPS-330-II

Beitragvon romeo-whisky » Mo 6. Nov 2017, 21:09

Servus,

... ich denke der Versuche einer Reperatur lohnt sich immer. Ja - Ferndiagnosen sind in der Tat schwer zu stellen. Der Zahnarzt sagt ja auch immer:"... klar sind wir im Internet vertreten - zum Zähne ziehen müssen Sie aber schon selbst vorbei kommen..."

Als Last für Netzteile verwende ich ausgediente Glühbirnen aus dem KfZ-Bereich z.B. die H4-Scheinwerfer Birnen, die habe so um die 50 Watt. Oder Halogenniedervoltlampen aus dem Baumarkt, gibts in 10 W, 20W, 35W, etc.

Häng sowas dran und mess dann noch mal.
romeo-whisky
 


Zurück zu CB - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste