sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon Carl Nils » Mo 7. Aug 2017, 15:41

Das Titan 603 besitzt mehrere Ausgänge,die miteinander kombinierbar
sind,um den Ladestrom frei zu konfektionieren.Maximal können 12 Zellen
in Reihe geladen werden,also 14,4 Volt.
Die auf den Ausgängen angezeigten Ladeströme entsprechen Akku`s mit 6 Volt
je mehr Zellen in Reihe geladen werden,umso geringer der Ladestrom & umgekehrt
Gerät ist sehr stabil und absolut kurzschlussfest
wird der maximal zulässige Ladestrom überschritten,schaltet eine in den Trafowicklungen
eingewickelte Bimetallsicherung das Teil kurzzeitig ab
http://www.bilder-hochladen.net/files/b ... i-e9d6.jpg
Carl Nils
 

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon calimero-78 » Mo 7. Aug 2017, 17:33

Was soll uns der Beitrag sagen? Mit maximal 500mah lädt man die heutigen Akkus ja Tage lang. Wenn ich meine lipos langsam lade dann mit 6 Ampere. Mfg Sascha

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk
[VERBORGEN]
Benutzeravatar
calimero-78
Santiago 1
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:56

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon Carl Nils » Mo 7. Aug 2017, 17:50

hab in meiner dnt Mountain und meiner Albrecht 2000 je 10 AAA Akku`s
mit 800 mA-H,die lade ich schonend mit 80 mA.
Bild
Zuletzt geändert von Carl Nils am Mo 7. Aug 2017, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Carl Nils
 

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon calimero-78 » Mo 7. Aug 2017, 17:53

Aber das Ladegerät hat ja auch keine Abschaltung. Bzw. woher soll man wissen das die Akkus voll sind? Sowas ähnliches hatte ich vor gefühlten 20 Jahren im Modellbaubereich gehabt. Mfg Sascha

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk
[VERBORGEN]
Benutzeravatar
calimero-78
Santiago 1
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:56

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon Carl Nils » Mo 7. Aug 2017, 17:57

nie verzagen,Wecker fragen
Carl Nils
 

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon chasee60 » Mo 7. Aug 2017, 17:58

Das Ladegerät ist veralteter Kram. Wenn Du damit klar kommst und dich darüber freust dann viel Spaß. :shock:
Hochwertig ist mehr als übertrieben. Damit hatte man vor 20 Jahren schon die Akkus ruiniert.
73
Zuletzt geändert von chasee60 am Mo 7. Aug 2017, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.
H.O.N.K. (Hilfskraft ohne nennenswerte Kenntnisse)
Benutzeravatar
chasee60
Santiago 6
 
Beiträge: 486
Registriert: Do 16. Feb 2012, 14:51
Wohnort: im Norden

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon calimero-78 » Mo 7. Aug 2017, 17:59

Chasee60 wo ist hier der gefällt mir Button? Würde gern mal drauf drücken. [WINKING FACE]

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk
[VERBORGEN]
Benutzeravatar
calimero-78
Santiago 1
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:56

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon Carl Nils » Mo 7. Aug 2017, 18:00

bin doch en alter 67-jähriger Obba
Carl Nils
 

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon Carl Nils » Mo 7. Aug 2017, 18:04

OK hab`s geschnallt
ich verpiss mich aus dem ach so gastlichen Forum
Carl Nils
 

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon wasserbueffel » Mo 7. Aug 2017, 18:35

Carl Nils hat geschrieben:OK hab`s geschnallt
ich verpiss mich aus dem ach so gastlichen Forum


Nee warum denn.???
Gib Kontra!!!

Dumm schwaade kann Jeder.
Wenn ich schon was Besseres(bezahlbares!) weis dann nenn ich auch das Kind beim Namen.

"Alter Kram" sagt mein Sohn auch wenn ich meinen CD Spieler von 2002 in Betrieb hab.
"Scheiss Klang" sag ich wenn er das Iphone an seine Anlage mit Subwoofer anklemmt.

Nicht unterkriegen lassen!!!

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4837
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: sehr hochwertiges Ladegerät aus dem Modellbaubereich

Beitragvon Toni » Mo 7. Aug 2017, 18:42

Was bist Du denn für ein Mädchen? 8)

Nur weil man Dir hier sagt das man solch ein Ladegerät heutzutage für weniger als 5€ inclusive Trafo und Gehäuse selber bauen kann und Dieses wahscheinlich besser funktioniert weil man die Ladeschlußspannung einstellen kann braucht man doch nicht eingeschnappt zu sein. :wink:

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!
Benutzeravatar
Toni
Santiago 7
 
Beiträge: 551
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 16:28


Zurück zu CB - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste