Optimales CB-Funkgerät für ZETAGI MB + 5

Optimales CB-Funkgerät für ZETAGI MB + 5

Beitragvon Nadine » Do 25. Mai 2017, 20:05

Hallo werte Gemeinde,

kurz zu mir: Ich bin eine Wiedereinsteigerin in Sachen CB-Funk, das letzte QSO habe ich vor 20 Jahren geführt,
danach jedoch leider keine Zeit mehr gehabt, mich dem Hobby zu widmen.
Doch nun soll es demnächst wieder losgehen in Sachen CB-Funk.


Habe zwar bereits die Suchfunktion bemüht und dadurch auch schon diverse wertvolle Hinweise bekommen, bin aber trotzdem noch im Zweifel.
Darum möchte ich euch mal fragen, welches CB-Funkgerät - welches noch käuflich zu erwerben ist - mit dem Zatagi MB+5 optimal funktioniert?

Die Albrecht AE 7500 schließe ich schon mal aus, da ich am MB+5 nichts verändern möchte.
Ich liebäugel mit der ALAN 48 Plus Multi, weil diese mit dem MB+5 - wie hier bereits gelesen - angeblich sehr gut harmonieren soll.


Was habt ihr für Erfahrungen mit dem MB+5 bezüglich der Modulation und der Verständlichkeit?


Vielen Dank vorab.
Gruß
Nadine
Nadine
Santiago 0
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 25. Mai 2017, 02:02

Re: Optimales CB-Funkgerät für ZETAGI MB + 5

Beitragvon genesis91 » Fr 26. Mai 2017, 08:39

Habe das MB+5 in Betrieb.

Bisher spielte es, da mit Klangregelung, eigentlich an jedem Gerät das ich dahinter geklemmt habe. Auch an diversen President-Geräten, die mit O-Mike recht dumpf und leise geklungen haben, gab es gute Rapporte.

Ich hab allerdings Adapter auf die entsprechenden Mikrofonbuchsen dazu, weil ich nix umlöten will.
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1998
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41


Zurück zu CB - Mikrofone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste